Gaming PC 800€ - So okay?

LordFabi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
16
Hey,
ich habe vor, mir zu Weihnachten einen neuen PC zu kaufen. Mein Budget liegt bei 800€.
Nach Stunden von Videos und Tests habe ich mir dann vorgenommen, P/L-technisch einen sehr guten Rechner zusammenzustellen. Sieht bis jetzt so aus:

i5-4460
EVGA GTX 970 SC ACX 2.0
ASRock B85 Anniversary
Kingston HyperX Fury 8GB DDR3-1600 Dual Kit
Corsair Carbide Spec-03 (blau)
Cooler Master G450M
Seagate Hybrid Festplatte (1TB SSHD)

Hauptsächlich gespielt werden sollen:
Star Wars Battlefront
CS:GO
Black Ops 3

Meine Fragen:
Reicht der i5-4460 zum Zocken aus? (Rechner wird eigentlich nur zum Zocken benutzt, hin und wieder mal ein wenig Office aber das sollte der PC ja ohnehin schaffen, kein Rendering etc)
Reicht ein 450W Netzteil oder muss ich ja noch ein wenig aufrüsten?
Habt ihr sonst noch irgendwelche Verbesserungsvorschläge, mit denen ich im Budget bleibe?

Anmerkung:
Ich habe lange Zeit überlegt, ob ich die GTX 970 oder die R9 390 nehme. Habe mich dann trotz der minimal höheren FPS und der 8GB VRAM für die Nvidia Karte entschieden, weil sie sehr wenig Strom verbraucht und etwas kühler und leiser läuft.

Danke schonmal im Voraus!

MfG
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.843
Kommt auf die Auflösung an BO3 ist das erste Spiel wo der VRAM der 970 Probleme macht und in den beiden anderen Spielen läufen AMD's besser :D
 

LordFabi

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
16
Kommt auf die Auflösung an BO3 ist das erste Spiel wo der VRAM der 970 Probleme macht und in den beiden anderen Spielen läufen AMD's besser :D
Hatte nur gehört, dass der Arbeitsspeicher Probleme macht, das mit dem VRAM habe ich noch nicht gehört :o
Auflösung: 1600x900, bald aber 1080p. Danke für die Antwort!

@Na-Krul
Ich hatte eigentlich vor, eine SSHD zu kaufen, aus folgendem Grund:
Ziel ist es nachher, eine SSD und eine HDD zu haben. Mit meinem Plan hätte ich dann also später eine SSD + SSHD. Die SSHD würde erstmal locker ausreichen.
Mit dem, was du vorgeschlagen hast, würde ich eine SSD mit HDD haben, die zwar nur minimal langsamer wäre, ich aber trotzdem keine langsame HDD haben möchte. (Ja, eine SSHD ist nicht so schnell wie eine SSD aber ein wenig schneller als die HDD :))
Werde mir aber mal ein paar Tests zur Strix 390 anschauen, danke für die Antwort!
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.913
Eine SSHD ist nicht schneller als eine HDD wenn du Spiele und große Datenmengen drauf packst. Bei einer SSHD hast du 8GB SSD Cache in den oft genutzte Daten gepackt werden. SInd die Daten zu groß (Spiele, Maps etc.) oder werde zu selten genutzt landen sie nicht dort und sind genau so langsam wie auf einer normalen HDD. Lediglich für Programme und das Betriebssystem sind SSHDs gut und schnell, da werden viele kleine Dateien oft genutzt.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
beim mainboard würde ich das von Na-Krul vorgeschlagene b85m gamer ganz klar bevorzugen. wesentlich besserer sound- und netzwerkchip, zusätzlich auch noch ein kopfhöererverstärker und dank cashback aktion nicht mal teurer.
 

LordFabi

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
16
Eine SSHD ist nicht schneller als eine HDD wenn du Spiele und große Datenmengen drauf packst. Bei einer SSHD hast du 8GB SSD Cache in den oft genutzte Daten gepackt werden. SInd die Daten zu groß (Spiele, Maps etc.) oder werde zu selten genutzt landen sie nicht dort und sind genau so langsam wie auf einer normalen HDD. Lediglich für Programme und das Betriebssystem sind SSHDs gut und schnell, da werden viele kleine Dateien oft genutzt.
Okay, danke für die Antwort! Gut zu wissen, sonst wär ich nachher enttäuscht gewesen! Werde dann die SSD kaufen und später aufrüsten.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
Eine SSHD ist nicht schneller als eine HDD wenn du Spiele und große Datenmengen drauf packst. Bei einer SSHD hast du 8GB SSD Cache in den oft genutzte Daten gepackt werden.
die caching strategien vieler sshd's sind wesentlich aufwändiger als "nur mal zwischenspeichern, was oft gebraucht wird". ich kenne viele, die mit einer sshd im täglichen einsatz (auch beim spielen) sehr zufrieden sind. andererseits waren in meinem umfeld die einzigen die negativ davon gesprochen haben, diejenigen, die selbst nie eine hatten.
um kosten zu sparen ist eine sshd eigentlich immer eine gute überlegung.
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.843
Klar, im Vergleich mit einer HDD ist eine SSHD recht nett, im Vergleich mit einer richtigen SSD ist sie aber einfach ziemlich frustrierend, zumindest meine Erfahrungen :D
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.843
Wieder sowas...
Nein, das Gesamtsystem mit übertakteten i7 zieht 400W, bitte richtig lesen und verstehen ;)
 

Fjenx

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
214

LordFabi

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
16
Heute um 18:40 (bzw. 18:10 Uhr wenn du Prime hast) werden die Crucial Ballistix Sport 8 GB RAM Sticks bei Amazon reduziert.
Oh, cool, mein Vater hat Prime, werde dann wahrscheinlich - vorrausgesetzt ich bin schnell genug und vergesse es nicht :freak: - zuschlagen :) danke!

Und dann werde ich mir den PC wahrscheinlich so holen.
Hat eventuell einer eine R9 390 und einen i5 und kann mir sagen, wieviele FPS er so bekommt in Black Ops 3?
 
Top