Gaming PC Intel

eckfree

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5
Hallo Leute ! :)

Also ich habe vor meinem alten AMD Athlon64 abzulösen und mir einen neuen Gaming PC zuzulegen :)

Ich habe mir schon einige Gedanken gemacht und kurzer Hand einen Intel Core i7 920 gezackt :evillol:

Also es wird mit dem PC eigentlich nur gezockt !

90 % Spiele
10 % Filme gucken

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich dachte dabei an :

CPU : Intel® Core™ i7-920 Prozessor D0

Mainboard : Asus P6T SE

RAM : OCZ DIMM 6 GB DDR3-1333 Tri-Kit

Festplatte : Western Digital WD10EALS 1 TB

CPU Lüfter : Noctua NH-D14

Grafikkarte : Powercolor HD 5870 PCS+

Gehäuse Lüfter : Noctua NF-P12-1300

Netzteil : Corsair HX650W

Gehäuse : Antec Twelve Hundred

Optisches Laufwerk : LG GH-22NS

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gibts noch was zu verbessern ?

Ich brauche noch einen Monitor dazu , es sollte einer mit Auflösung 1920x1080 sein welcher würde sich da anbieten ?

Und nicht vergessen , es muss ein 1366 System sein ;)

mfg Rene
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.617
am Mainboard könntest du sparen...EIn Gigabyte X58 UD3 reicht da huntertmal

da es am geld nicht zu mangeln scheint könnte man eine SSD als Systemplatte in erwägung ziehen...Sonst eigentlich eine gute Zusammenstellung. CPU-Kühler könnteste auch nen anderen nehmen...der d14 ist schon arg teuer...

edith: wegen monitor: Da reicht ein ganz normaler 24er von LG, Benq oder sonstwas, da du für Games und Multimedia eigtl kein IPS oder PVA Panel brauchst..
 

eckfree

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5
Ich dachte auch an die Intel Postville 80 GB SSD aber dann komm ich fast auf 1600 Euro und das ist mir zuviel , hätte auch gerne noch ne SSD aber da reicht das geld nicht. :rolleyes:
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.617
dann den i7 verkaufen und wie gesagt auf amd und phenom 2 955 wechseln. da passt auch hundertmal die ssd noch mit rein xD
 

nVidiaFanBoi

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
318

-G.O.D-

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
110
Ok erklärt den Preis :lol:

Ansonsten finde ich die zusammenstellung nett ;) Würde dir aber auch ehr das vorher erwähnte Gigabyte X58 UD3 empfehlen
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.617
muss es alternate sein? geizhals hilft...ganz 600 € billiger mit SSD UND monitor...hab cih was vergessen? xD

edith: ups..ram---dann eben noch 150 drauf und gut is xD
 

Anhänge

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Da gehört noch ne SSD mit rein. Intel Postville 80GB o.ä. ;)
Netzteil könnteste auch von Enermax nehmen, die sind leiser und sonst auch noch nen Ticken besser aber das Corsair ist auch nichts schlechtes.

Monitore... muss es 16:9 sein oder ist mehr auch erlaubt? Dann würde ich nämlich mal nen HP ZR24w vorschlagen (1920x1200). Sonst die kleine Version davon mit 21.5" und 1920x1080 oder was in der 200€ Klasse:
LG Flatron W2442PA (Pivot, höhenverstellbar etc)
Samsung P2450H (sind sehr viele sehr zufrieden mit, quasi nen klassiker)
ViewSonic VP2365wb (eig zu teuer für das Gebotene)

Auf die neuen Dell's könntest du auch noch nen Blick wagen: https://www.computerbase.de/2010-05/dells-neue-ips-monitore-nun-auch-in-deutschland/
16:9 aber dafür 50€ teurer als der HP und aus Amerika ließt man nicht umbedingt das besste.
 

Pia Mia

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
547
selber schuld wenn du bei alternate kaufst ;) find die serviceleistung echt top, aber die preise sind einfach zu teurer dort...

schau mal bei http://shop.vv-computer.de/ vorbei.. da hab ich eben dein sys oben mit nem mugen2 rev.b + Intel X25-M G2 Postville 80GB +Raven 02 komplett für glaub ~ 1300 zusammengestellt.. ( der preis 1600 fand ich teurer)

mfg
 

george.double.u

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
435
...oder wenn`s intel sein soll, dann auch den 920er verkaufen und nen i5 750 holen - den kannst du mit dem nh-d14 alltagstauglich auf 4 x 3,6 ghz (ohne turbo) takten.
damit hast du wesentlich mehr performance als mit einem 920er und das für viel weniger geld
(ersparnis: board ~100 €, ram ~50 €, cpu ~80).
das solltest du auch meiner meinung nach in ne 80gb postville investieren.

für`s übertakten (was bei diesem kühler ja eigentlich "pflicht" ist...;)) solltest du dir 4gb (reicht momentan vollkommen aus) mindestens 1600er ram holen, damit du bei erhöhtem baseclock mit den speicherteilern keine probleme bekommst...

die p55-boards von asus, gigabyte und msi nehmen sich aktuell nicht viel.

allerdings solltest du beachten, dass, falls du ein board mit usb 3.0 und sata 6gb/s wählst, du zum asus p7p55d-e pro/evo greifen solltest, weil dieses aktuell als einziges p55-board auch bei nutzung der neuen schnittstellen keine pci-e-lanes einbüßt. bei anderen p55-usb3-boards, beispielsweise von gigabyte, bricht die grafikperformance unter umständen ein, bzw. im sli-/crossfire-betrieb ist die zweite grafikkarte nicht mehr verfügbar:

ohne usb3: 16 Lanes / 2 x 8 lanes --- mit usb3: 1 x 8 Lanes

asus hat dieses problem mit hilfe eines bridge-chips behoben.

im allgemeinen ist ein lga1156-gaming-system im preisfeld bis 1500 € wesentlich wirtschaftlicher als ein lga1336-system und geht praktisch genauso gut - abhängig vom takt. :cool_alt:

hab den samsung p2450h hier - bin sehr zufrieden... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

eckfree

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5
Ne also verkaufen werde ich den i7 920 100% nicht mehr es wird auf jedenfall ein 1366 PC da bin ich mir ganz sicher.
 

george.double.u

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
435
...dann zahlst du leider einiges drauf - 1600er ram solltest du dir trotzdem mindestens holen um deinen i7 920 auch wirklich ausreizen zu können.
hab hier nen i7 860 @ nh-d14 @ 4 x 3,8 ghz (smt on, turbo off) absolut alltagstauglich laufen - wär doch schade dieses potenzial ungenutzt zu lassen... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Der ram... joa da ist wohl was dran, da schadet 1600er nicht wenn du OCen willst.

Was sagst du zum Thema Monitor und zur SSD? Wie viel Geld würdest du für eine SSD hinblättern bzw wie viel Speicherplatz brauchst du da (also os + wichtigste programme/spiele)?
 
Zuletzt bearbeitet:

george.double.u

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
435
zum thema ssd: ich hab mir erst nen neuen rechner zusammengebaut (http://www.sysprofile.de/id130861) und ich muss sagen, dass die knapp 200 € für ne postville 80gb mehr als gut angelegt waren.
80gb sind meiner meinung nach für die meisten anwender und gamer ausreichend speicherplatz für windows und programme.
spiele kannst du auf ner datenplatte (am besten: 1tb samsung spinpoint f3 hd103sj) installieren. die profitieren nur bei den ladezeiten.

beim monitor hab ich mich nach langem überlegen für den samsung p2450h entschieden und bin sehr zufrieden - bis auf häufiges staubwischen. :cool_alt:
 
Top