Gaming PC mit nur 600€

zivilist

Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.307
2x250 GB ist halt nicht mehr viel. Wenn man aktuelle Spiele mit ca. 70-100 GB sieht. Aber wenn du es nicht brauchst ist doch okay.
 

TheCornInGrove

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
280
Hatte nur überlegt, dass es zukunftssicherer wäre für die AMD 5600er CPUs

DIe MSI Boards der B450er Reihe bekommen alle ein Bios Update, da werden die 5XXXer drauf laufen.

Und das Mortar hat USB Flashback, wodurch du auch ohne Ryzen 3XXX CPU das neue Bios flashen könntest.

Du müsstest nur auf PCI 4.0 verzichten, aber das ist bis dato irrelevant und wird sich mit deiner (wohl) zukünftigen Graka in keinster Weise auswirken.

PS: Schau mal, was deine CPU in APEX in WQHD noch stemmt! Dann hast du die Antwort :)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.736

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
14.296
@Rickmer : Ich habe einige E8 500/550 und E9-450W. Laufen tadellos unter Volllast. Selbst mit einer Vega.
Ich habe auch noch eine funktionierende OCZ Vertex 2 SSD. Das heißt noch lange nicht, dass das eine zuverlässige Serie war.

(Die Vertex 2 sind berüchtigt für die immens hohe Ausfallrate, ein komplettes Desaster)

Insgesamt lese ich heraus, dass meine CPU vielleicht doch noch einiges reißen könnte.
Kommt drauf an was du spielst.

Wenn du die Spiele-Reviews der letzten 1-2 Jahre mit CPU-Benchmarks mal durchguckst, wirst du feststellen, dass Intel Quadcores ohne Hyperthreading in mindestens der Hälfte aller getesteten Spiele erhebliche Performance-Defizite gegenüber Modellen mit Hyperthreading oder mehr Kernen aufweisen.

Wenn für dich z.B. Cyberpunk 2077 ein Thema ist, fällt auf dass ein core-i5 Quadcore noch grade das Minimum ist, aber jegliche empfohlene CPUs mindestens 4 Kerne und 8 Threads bieten.
https://support.cdprojektred.com/en...issue/1556/cyberpunk-2077-system-requirements
 

Bodennebel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
957

Nightt

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
246
Da deine GTX 770 ohnehin getauscht werden sollte/muss, käme es auf einen Versuch an. Wenn es nicht zu deiner Zufriedenheit läuft, kannst du CPU, Board & RAM ja immer noch tauschen.

Sehr einleuchtend. Ja, so kann ich das gut angehen. Parallel schaue ich, ob ich den RAM irgendwo gut bekomme.


Danke allen! Wenn die CPU abschmiert oder das ganze System durch das alte Netzteil melde ich mich :D
 

Bodennebel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
957

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
14.296
Die E8/9 so zu bezeichnen halte ich für gewagt. Ist schließlich die Straight Power Reihe und nicht die Einstiegsklasse von BeQuiet
... ich würde einem Pure Power 11 mehr zutrauen als einem Straight Power E9.

be quiet hat sich enorm gewandelt von den recht grottigen älteren Modellen die so problematisch waren, dass es einen eigenen Sammelthread gibt über die recht akzeptablen E8/E9 bis hin zu den echt guten 11er Modellen.
 

Bodennebel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
957

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.094
Das heißt noch lange nicht, dass das eine zuverlässige Serie war.

Da stimme ich dir zu, einen Automatismus gibt es da natürlich nicht. Meine Erfahrung zeigt jedoch, das bei Netzteilen oft übertrieben wird und meiner Meinung nach viel zu oft mal 50-100 EUR rausgeworfen werden. Erstens unnötig, zweitens wo anders besser investiert und drittens u.U. unnötiger E-Müll produziert (falls das alte dann nur rumliegt und nicht anders verwendet wird).
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.736

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.736
Dann würde ich nach noch einem 2x 4GB RAM Kit mit den Spezifikationen "DDR3-1600MHz, CL9-9-9-24" schauen.
 

Denniss

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
5.197
Das B450 Mortar würde ich nicht unbedingt nehmen, da scheinen die Spannungswandler etwas schwach auf der Brust zu sein. Das im Eingangbeitrag erwähnte Gigabreit sieht da nicht viel besser zu sein.
Nur informationshalber falls doch der Schritt auf Ryzen gewagt wird.
 
Top