Gaming PC ( mit Vega 64 ) zusammenstellen.

T H

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
78
1. Was ist der Verwendungszweck?
Games spielen


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Von Indie Games-tripple A Titel.
Am besten Ultra Einstellungen mit minimal 80fps sollten es sein.
1440p 144hz

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hauptsächlich wird es Gaming sein und hin und wieder mal Visual Studio zum Programmieren. Hierfür nutze ich aber meistens mein Laptop.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Overclocking wäre ok aber, falls es aus irgend einem Grund nicht gut klappen sollte wäre es auch ok. ( z.b. ryzen kann man ja nicht wirklich gut von Hand übertakten ). Das wichtigste ist für mich Preis/Leistung. Design interessiert mich nicht, da der PC unter dem tisch stehen wird.
Am wichtigsten: Es soll eine Vega 64 sein, da ich mir den 1440p Monitor erst noch kaufe, und die Version die ich möchte mit G-Sync 295€ mehr kostet als mit Free-Sync.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2 Monitore.
1x 1440p / 144hz / IPS / FreeSync
1x 1080p / 60hz / IPS


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Nein!

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Max. 1200€ für den PC.
Wenn es z.b. nur 1100€ sind und dadurch kaum Leistung verloren geht eher 1100 oder so. 1100 wären gut und 1200€ absolutes max.

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?
So lang wie möglich. Wenn ich in top Games trotz von Ultra zu hoch umgeschalteten Texturen max. 60fps in den meisten top Games bekomme wird es wohl ein neuer werden.

5. Wann soll gekauft werden?
Diesen Monat

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selbst zusammenbauen!

Hier habe ich eine beispiel Konfi die in meinen Augen sehr gut aussieht, ich aber nicht weiß, ob z.b. alles mit den größen passt oder die hitze in dem gehäuse zu hoch wäre oder so.

500GB Crucial MX500 2.5
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
AMD Ryzen 5 2600 6x 3.40GHz So.AM4 BOX
MSI B450M Pro-VDH AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail
1000GB Toshiba P300 High-Performance HDWD110UZSVA 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
Fractal Design Meshify Mini C Tempered Glass schwarz
be quiet! Pure Rock Tower Kühler

550 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold

8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ Aktiv PCIe 3.0 x16 (Full Retail)


Diese Konfi würde
€ 1.167,27
kosten
 

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
Min. 80fps in WQHD Auflösung und alles Ultra schafft nicht einmal eine 2080Ti bei einigen Games. Solltest deine Ansprüche dahingehend etwas senken im Bezug auf eine Vega64. Min. 80fps schafft diese vielleicht bei den meisten AAA Titeln, je nach Optimierung der Spiele, in medium bis high.

Außer du hast jetzt so Titel wie Overwatch, CS:GO, Dota2 gemeint, da ist es kein Thema. Aber ein Witcher 3, GTA5, Ghost Recon Wildlands, Tomb Raider, Monster Hunter World, Kingdom Come Deliverance oder ein Black Ops4: Blackout, keine Chance in Ultra Details.
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.313

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
Hab grad eben meine Vega64 undervoltet um 150mv und den Speicher auf 1100MHz und den Chip noch von 1635 auf 1680MHz gezogen und sie verbraucht in 2k keine 230-250w. Eben in Ghostrecon Wildlands gestestet. 550w sollten vollkommen ausreichen. Selbst ohne undervolten und Performance Profil im AMD Treiber auf ausgewogen, hatte ich die letzten Tage keine Probleme gehabt mit meinem Cougar.
 

T H

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
78
Hab grad eben meine Vega64 undervoltet um 150mv und den Speicher auf 1100MHz und den Chip noch von 1635 auf 1680MHz gezogen und sie verbraucht in 2k keine 230-250w. Eben in Ghostrecon Wildlands gestestet. 550w sollten vollkommen ausreichen. Selbst ohne undervolten und Performance Profil im AMD Treiber auf ausgewogen, hatte ich die letzten Tage keine Probleme gehabt mit meinem Cougar.
Danke für die Mühe :p gut zu Wissen. War mir wegen dem netztteil unsicher
Ergänzung ()

Min. 80fps in WQHD Auflösung und alles Ultra schafft nicht einmal eine 2080Ti bei einigen Games. Solltest deine Ansprüche dahingehend etwas senken im Bezug auf eine Vega64. Min. 80fps schafft diese vielleicht bei den meisten AAA Titeln, je nach Optimierung der Spiele, in medium bis high.

Außer du hast jetzt so Titel wie Overwatch, CS:GO, Dota2 gemeint, da ist es kein Thema. Aber ein Witcher 3, GTA5, Ghost Recon Wildlands, Tomb Raider, Monster Hunter World, Kingdom Come Deliverance oder ein Black Ops4: Blackout, keine Chance in Ultra Details.
Also von den tests her sollte die vega 64 in den meisten games die 80fps in 1440p knacken. Halt in assassins creed z.b. nicht oder tomb raider aber bei denen soll diese karte ziemlich schlecht für optimiert sein. Z.b. in battlefield 5 sehe ich bei einem kumpel mit einem ähnlichen setup locker 120fps in 1440p
 

GTrash81

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
770
Klar schafft die Vega auch die 80FPS auf Ultra@1440p.....bis sich dann das gegnerische Team entscheidet euch mit einem Granatenteppich zu belegen, dann fällt wegen dieser vielen Effekte die Framerate runter auf 5 FPS und weniger, auch bei einer RTX 2080 Ti. Daher sind 60 FPS schon durchaus realistischer, wenn man ein wenig auf zukünftige Spiele schaut.
 

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
Du hast wie gesagt von min. 80fps gesprochen. In BF5 isses auch kein Thema weil es halt sehr gut optimiert und programmiert ist. Da hatte ich jetzt zuletzt selbst mit meiner R9 390 zwischen medium und ultra Details meine konstanten 70+ FPS unter FullHD noch. Neuer Monitor kommt erst die Tage. Die meisten Games die ich gerade zocke sind auf 2k skaliert.

Aber das ist leider nicht die Regel und der Großteil der Games wirst du wie zuvor beschrieben, nur in medium - high genießen können und selbst das oft nicht mit min. 80fps.
 
Zuletzt bearbeitet:

Banned

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.127
Wenn das mit dem Undervolten so einfach ist und so viel Energie spart, warum macht AMD das dann nicht ab Werk? Hmmm

Da muss es doch Gründe für geben, welche könnten das wohl sein...

Ich würde auf Nummer sicher gehen und ein NT mit 650W nehmen. So kann man auch mal ne andere CPU draufpacken und u.U. übertakten, ohne dass es knapp wird.
 

T H

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
78
Also statt 550 watt 650 und dann klappt so alles? Auch die größen und so? Und der 2600 sollte eigentlich mit dem lüfter auf max. laufen können oder nicht?
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.313
Solltest du die max. mögliche Höhe eines CPU Kühlers im "Fractal Design Meshify C Mini, Glasfenster" meinen, so passen da lt. Hersteller CPU Kühler bis 172mm Höhe hinein.
 

Jadawin99

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
81
CPU-Kühler bis max. 172mm Höhe (168mm bei Acrylfenster)
Grafikkarten bis max. 315mm

Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64
Abmessungen 310x133x54mm
Sollte also passen
 
Top