Gaming und Fotobearbeitung bis 900€

Loby88

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
Hallo zusammen,

nach einigen Jahren Konsole und Laptop, möchte ich mir nun einen PC wieder anschaffen.
Ich bin Hobby Fotograf und Gamer, dementsprechend muss der Rechner aus aufgebaut sein.
Ich habe mal einen bei Mindfactory zusammengestellt und wollte euch Fragen, ob dies so läuft, oder ob es bei meinen Budget besser geht?

Und, läuft das ganze auch Problemlos über einen 55" Samsung Smart TV? Da ich derzeit keinen Platz für einen Schreibtisch habe.



Spielen wollte ich eigentlich GTA5, ArmA 3.
Zur Fotobearbeitung nutze ich derzeit Adobe Lightroom, eigentlich möchte ich eigentlich möchte ich auch mal Photoshop nutzen.

Hier mal mein Setup. Und bitte gnädig sein, mein letzter selbst zusammengestellter Rechner ist 16 Jahre her

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/4b84622213aaee764a022dcdf66c8da115841b53c0b0b47eac9

Mit freundlichen Grüßen
Loby
 

Loby88

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
Für was ein Blueray? Haben bereits einen 3D Blueray-Player dastehen :D

Für das Z Board würde auch der passende Prozessor fehlen zum takten ;)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.492
Die Zusammenstellung ist nicht optimal:

RAM: geht günstiger, zB Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K8G4DFD8213)
GPU: da würde ich zur ganz neuen RX 480 (bitte auf die Partnerkarten im Custom-Design warten) greifen.
HDD: ok
Gehäuse: mit der billigen Plastikdose wirst du keine Freude haben; nimm ein besseres Gehäuse, zB das Nanoxia Deep Silence 4 schwarz, schallgedämmt (NXDS4B) (µATX) oder das Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B) (ATX)
ODD: ok
Board: da würde ich das Gigabyte GA-B150M-DS3P nehmen.
CPU: ok
PSU: die BQT wäre nicht meine erste Wahl, nimm besser die Super Flower Golden Green HX 450W ATX 2.3 (SF-450P14XE (HX)) PSU
SSD: die 750 Evo würde ich nicht unbedingt nehmen wollen, nimm eine von diesen http://geizhals.de/?cmp=1194261&cmp=1308228&cmp=1154831&cmp=1336905
CPU Kühler: ok
 

Loby88

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
Ok, beim Ram stimm ich zu. Bei der SSD muss ich mich noch entscheiden, zwischen der 750er und 850er EVO.

Welche Vorteile habe ich mit den Gigabyte Mainboard? Ausser das ein M.2 Anschluss vorhanden ist? Das MSI bietet aber die Möglichkeit, zwei AMD GraKa's unterzubringen.

Es gibt eindeutig zu viel Auswahl :freak::freak:
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.492
Das MSI bietet aber die Möglichkeit, zwei AMD GraKa's unterzubringen.
Glaub mir, du willst dir Multi-GPU nicht antun.
Außerdem macht es mMn keinen Sinn, wenn dir in 2-3 Jahren die GPU nicht mehr reicht, dann eine zweite alte GPU dazu zu stecken. Da holt man sich eine aktuelle GPU und verkauft die Alte.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
19.461
blueray statt Dvd
850 evo satt der 750

evt: mehr ram oder 4x Module

falls du mal höher takten möchtest wäre ein Z board besser
Hallo,

also fast der ganze Post hat überhaupt keinen Sinn. Der TE wird wohl wissen ob er BR braucht oder nicht, 4 RAM Module sollte man bei einem DualChannel System möglichst aus dem Weg gehen und ein Z Board braucht auch eine K CPU.

Nur bei der SSD stimme ich zu. :)


TE - Die Konfig ist nicht optimal, das Netzteil ist technisch nicht auf Höhe der Zeit und dafür zu teuer. Die 390 ist nach dem Release der 480 auch obsolet und das Gehäuse geht mal gar nicht. :)

Beim Board würde ich schon eines nehmen das auch einen m2 Anschluss mitbringt, man weis ja nie. Falls es ein ATX Gehäuse wird würde ich zu diesem raten:
http://geizhals.de/gigabyte-ga-b150-hd3p-a1319239.html

Beim Netzteil wäre auch das eine solide Alternative:
http://geizhals.de/cooler-master-g450m-450w-atx-2-31-rs-450-amaab1-a1010337.html

Ansonsten würde ich mich an die Vorschläge von Jolly halten.
 

Loby88

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
Ich habe einfach erstmal irgendein Gehäuse genommen. :D Da schau ich dann mal, wenn das Setup komplett steht :cool_alt:

Das mit der RX480 hab ich heute auch gemerkt. Da ich eh erst Anfang August bestellen werde, schau ich dann mal, welche RX480 es wird.

Gruß
 

Loby88

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
So, das Budget wurde nochmal aufgestockt.

Hinzugekommen sind ein ASRock Z170 Extreme 3, Intel I5 6600k, und 16GB DDR4 3200.

https://www.mindfactory.de/shopping...221cc35d25279e338d423922fe3d18bf884d4594f21be

Was mir noch fehlt ist nun eine GraKa. Ich schwanke zwischen der RX 480 und der GTX 1060. Wobei von beiden noch keine Costumkarte vorhanden ist, die mir zusagt.

Könnt ihr empfehlungen aussprechen?

Gruß
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.492
Da müsstest du noch ein paar Dinge ändern:

Das ATX Board passt nicht in das Raijintek Aeneas (bis µATX-Boards). Außerdem finde ich, dass es um ca. 75,- bessere Gehäuse gibt.

Der "Ben Nevis" CPU Kühler ist für ein OC System nicht wirklich geeignet.

Beim RAM würde ich welchen ohne hohe Heatspreader nehmen. Die sind nur im Weg.

Du solltest eine hochwertigere PSU nehmen.
 

Loby88

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
Wäre denn das ASRock Extreme4 (mATX) eine vertretbare Alternative? Laut Hersteller passen wohl mATX boards in das Gehäuse.

OC ist erstmal nicht angefacht, deswegen der Ben Nevis. Sollte ich irgendwann mal OC betreiben, wird natürlich ein besser Lüfter, bzw ne WaKü angeschafft.

Welcher RAM und welches Netzteil sind denn zu empfehlen?

Gruß
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.492
Top