Garantieverlusst durch BIOS Flash

Buddy83

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
724
Hallo,

ich hab bei meinem ein Monat alten ASRock Board das BIOS geflasht zwecks Behebung der Probleme mit 4GB Ram und dem Nichterkennen meiner HDDs.

4GB Ram werden jetzt anstandslos erkannt, aber die HDDs leider immer noch nicht. Da 4 verschiedene HDDs nur sporadisch oder gar nicht erkannt wurden, denke ich, dass der Sata-Controller defekt ist.

Meine Frage ist nun: Hab ich trotzdem Garantie auf das Board, obwohl ich ein Beta-Bios geflasht hab?
 

mario222

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
197
Flash halt einfach Bios wieder zurück?, oder geht das nicht mehr?
Hab zwar ein Notebook kann aber immer nach vor und auch egal zu welcher Version wieder zurück flashen.
 

ICEKALT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.247
Es gab mal ein Gerichtsurteil, da wurde entschieden, dass du noch Garantie hast, auch wenn beim BIOS Flash etwas schiefgeht, wenn der Hersteller von Haus aus neue BIOS Versionen und die nötige Software bereitstellt, um das BIOS zu flashen.

Ich würde auch mal ASRock kontaktieren, wegen dem Problem.
 

DJMadMax

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.218
Meine Erfahrung mit dem Mainboard-Direktsupport (generell, egal welcher Hersteller), ist nicht allzu gut. Entweder wartet man ewig, oder gar vergebens auf eine Antwort. Bevor hier unnötige Zeit verstreicht, würde ich ebenfalls an meinen Händler herantreten und um Rückabwicklung (sofern Widerrufsrecht), oder aber Austausch bitten (Mainboards werden i.d.R. nicht repariert).

Cya, Mäxl
 

FSBKiller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
298
Ganz ehrlich: Wenn du beim Support anrufst, ist das erste was die dir dort sagen du sollst es mal mit dem neuesten BIOS probieren. Warum solltest du deshalb die Garantie verlieren?!

Lg
 

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.451
Kleine Frage, hat dein Mobo schon SATA2? Kann sein das du SATA2 gejumperte Platten auf nen SATA1 Anschluss steckst. Schau mal ob sie erkannt werden wenn du die Platten auf SATA1 setzt.
 

Buddy83

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
724
Kleine Frage, hat dein Mobo schon SATA2? Kann sein das du SATA2 gejumperte Platten auf nen SATA1 Anschluss steckst. Schau mal ob sie erkannt werden wenn du die Platten auf SATA1 setzt.
Alles schon probiert....die Platten laufen teilweise an, um dann gleich wieder zu verrecken...die Geräusche, die die Platten machen, wenn ich sie an dem Board anschliesse, sind nicht sehr vertrauenserweckend. Siehe hier > https://www.computerbase.de/forum/threads/asrock-4core-dual-sata2-festplattenproblem.431962/

An allen anderen Boards (Abit AV8, Asus P5Q) funktionieren die Platten einwandfrei, sowohl als Sata2 und Sata1.
 
Top