• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Gearbox finanziert neuen „Homeworld“-Titel

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.797
Nachdem sich Gearbox die Rechte an der „Homeworld“-Spielreihe im April dieses Jahres sicherte und wenige Monate später HD-Remakes der ersten beiden Spiele ankündigte, ging das texanische Entwicklerstudio nun eine Kooperation mit Blackbird Interactive ein, die seit 2010 an einem „geistigen Nachfolger“ der Reihe arbeiten.

Zur News: Gearbox finanziert neuen „Homeworld“-Titel
 

domidragon

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.521
WEHE die versauen es, WEHE! :D
 

DerTiger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
363
Zitat von TrollzZz0r:
Musst nicht sein, ich finde GearBox ist einer der schlechtesten Spielehersteller überhaupt!

Ährm... Borderlands? Brothers in Arms?

GearBox hat noch nicht soooo viele Spiele in kompletter Eigenregie gemacht, aber was sie gemacht haben war meistens gut.
Duke Nukem und Colonial Marines hat Gearbox beide nicht ursprünglich nicht Entwickelt und in fortgeschrittenem Entwicklungsstadium übernommen. Vermutlich war da die Kacke schon am Dampfen.

Wies jetzt bei Homeworld aussieht bleibt abzuwarten. Aber da in diesem anderen Studio ex-Relic Mitarbeiter sind, besteht die Chance dass es gut wird.

Wobei mich das Setting etwas irritiert hat. Hoffentlich ist da auch was mit Weltraum dabei. Nur Planetenoberfläche fänd ich enttäuschend für ein Homeworld.
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.661
Von wegen die haben das nicht ursprünglich entwickelt. Die haben ACM absichtlich outsourced und das Geld von SEGA in Borderlands gesteckt. Als sie dann die Entwicklung wieder übernehmen wollten, wollten/konnten sie das andere Studio nicht für die Assets bezahlen und mussten aufgrund von vorherigen etlichen Verschiebungen und Budgeterhöhungen und somit fester Deadline innerhalb von ein paar Wochen den Code des Alpha-Builds zusammenklatschen um wenigstens etwas spielbares präsentieren zu können.
Alles rausgekommen über anonymisierte Insider... Randy Pitchford ist die größte PR-Mülltonne vor dem Herren...
 

Runaway-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
981
Zumindest sitzen schonmal ein paar fähige Entwickler an der Sache. Könnte also durchaus was werden. :)

@e n v i d i a: Fortsetzung
 

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.149
Zitat von DerTiger:
Wobei mich das Setting etwas irritiert hat. Hoffentlich ist da auch was mit Weltraum dabei. Nur Planetenoberfläche fänd ich enttäuschend für ein Homeworld.

Da wirst du wohl enttäuscht bleiben.
Viel wurde bisher zum Spiel nicht bekannt gegeben, aber so, wie es aussieht wird das Spiel mehr ein Ground Control, als ein Homeworld.
Ich habe damit kein Problem. Ground Control
war affengeil.
 
Zuletzt bearbeitet:

geist4711

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.272
ich schaue mir so den trailer an: oh, eine eine fortsetzung von dune, klasse.
äh dune? da stand doch was von homeworld *nachschau* stimmt, sollte eigentlich homeworld sein, schaut aber aus wie dune, jedenfalls der trailer.
wenn die wieder so wenige karten dabei haben wie in den letzten teilen verstaubt das, trotz gutem gameplay, schnell im regal und diesmal ist mir dann mein geld dafür zu schade.
mal abwarten wie es wird und obs davon dann auch eine demo gibt das man sich das mal anschauen kann bevor man den titel kauft. wenn nicht -selber schuld dann lass ich es.
gibt genug gute titel die derzeit in der mache sind ober bald rauskommen.

mfg
robert
 

Quantität

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
923
Zitat von DerTiger:
...Wobei mich das Setting etwas irritiert hat. Hoffentlich ist da auch was mit Weltraum dabei. Nur Planetenoberfläche fänd ich enttäuschend für ein Homeworld.

Wenn das jetzt eine Sequenz war in der man auf der Oberfläche eines Planeten gelandet ist um in zu erforschen/kolonialisieren, dann wär das mal toll, aber lassen wir uns überraschen was da noch kommt...
 

Nexialist.

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.729
Endlich :) made my day! Echtzeitstrategietitel fehlen mir sowieso in letzter Zeit, mit Homeworld 2 war ich sehr zufrieden!

@domidragon & Lord Horu$ -> genau meine Gedanken! :) Trailer find ich nice!
 

seebear

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
587
Ein altes Sprichwort aus meiner Jugendzeit lautet: Daheim hat jeder Glicker. (Das waren die kleinen Glaskugeln mit denen die frühere Jugend, ohne TV und PC, noch gemeinschaftlich spielen und tauschen konnte)
Nicht vorher gackern. Arbeiten und entwickeln, danach gackern. Das Vorgackern waren fast immer nur unerfüllte Phantastereien.
 

pcblizzard

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.394
Zitat von TrollzZz0r:
Musst nicht sein, ich finde GearBox ist einer der schlechtesten Spielehersteller überhaupt!
Schon mal was von Half-Life: Opposing Force & Half-Life: Blue Shift gehört? Ja genau, das haben die Entwickelt! Die "Borderlands" und "Brothers in Arms"Reihe zähle ich hier mal nicht auf, die Spiele sollte jeder kennen!
 

ZeroCoolRiddler

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.827
Da der neue Teil von Schiffbrüchigen handeln soll (siehe Titel:D), wird das Setting im Trailer schon stimmen. Ehrlich gesagt ist es mMn auch kein Problem ob die Schiffe jetzt im Weltraum befehligt werden, oder auf der Oberfläche eines Planeten.
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.807
Auch wenn das Setting anders ist als in HW 1 und 2 so hat es mich von der Grafik und Design sofort an Homeworld erinnert :) und ich persönlich würde mir zwar auch einen Weltraum Part wünschen, wie aber bereits Lord Horu$ angemerkt hat, Ground Control oder der geistige Nachfolger World in Conflict waren geniale Spiele, daher würde mich es auch nicht stören wenn es auf dem Boden bleibt :) hauptsache es wird ein gutes Spiel draus, egal ob im All oder auf Planeten.

Und vielleicht wird es ja eine Mischung aus beidem, wie schon von einigen angedeutet, das wäre mein persönlicher Wunsch.
 

e n v i d i a

Banned
Dabei seit
März 2013
Beiträge
239
Zitat von ZeroCoolRiddler:
Da der neue Teil von Schiffbrüchigen handeln soll (siehe Titel:D), wird das Setting im Trailer schon stimmen. Ehrlich gesagt ist es mMn auch kein Problem ob die Schiffe jetzt im Weltraum befehligt werden, oder auf der Oberfläche eines Planeten.

Bist wohl kein echter HW spieler. Ich finde allein die umgebung in HW kam richtig gut wobei da nicht viel arbeit steckte!^^
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.807
Ich finde allein die umgebung in HW kam richtig gut wobei da nicht viel arbeit steckte!^^

Das stimmt :) wobei man das denke ich auch ganz gut auf einer Planetenoberfläche machen kann, dann betrachtet man diese Hintergründe eben von der Oberfläche aus, hat für mich persönlich auch seinen Reiz zumal es mich wieder an Ground Control erinnert, wo durch die frei schwenkbare Kamera man auch den Himmel in seiner Pracht beobachten konnte und das sah verdammt geil aus :)

Aber im Grunde haste schon recht, ein echter Homeworld Titel muss auch im Weltraum spielen, zumindest zum Teil.
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.787
Was Homeworld seinerzeit ausgemacht hat, war das echte 3D-Szenario, in dem man seine Schiffe auch in der Höhe steuern konnte (war im Multiplayer übrigens ziemlich krasser Anblick, wenn auf einmal über und unter einem Trägerschiff auf einmal Schlachtkreuzer enttarnt haben) und so auch der Abbau eines Ressourcenfeldes "weiter oben" eine Option war und die Möglichkeit kleinere Flotten in Nebeln oder Asteroidenfeldern zu verstecken und das wiederum auch mit den entsprechenden Nachteilen verbunden (schlechte Sicht, Schaden). Ich habe auch Ground Control gerne gespielt, aber eben solche Elemente hatten schon eine wichtige Rolle.
 
Top