News Homeworld 3: Gearbox setzt Serie fort und fragt nach Unterstützung

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.941
Shut up and take my money!
Insbesondere HW 1 war seiner Zeit voraus.
Nur die Navigation war noch nicht ausgereift. Mit Homeworld Cataclysm, von Barking Dog Studios, war es dann fast perfekt. Das haben wir im LAN bis zu Vergasung gezockt. Es gab und gibt kein vergleichbares Multiplayer-RTS-Game, selbst HW2 kam da nicht ran.
Hab alle Teile im Original bei Release gekauft.
Für die Hoffnung auf ein vergleichbares Spielerlebnis in moderner Grafik und mit neuer Story und einer höheren Diversität der Einheiten/Rassen/Völker/Parteien zahle ich gerne im voraus.
Finde leider die Bedingungen für die Rückzahlung von Anteilen etwas schräg sonst würde ich Mal ein wenig investieren, auch wenn mich so Aussagen wie "dass die Zugänglichkeit ... gegenwärtigen Standards entspricht", etwas abschrecken, da das für mich, gemessen an vielen aktuellen Titeln, bedeutete, jedes Toastbrot kann es spielen und der Schwierigkeitsgrad ist auf dem Niveau von 8 Jährigen.
Aber die Hoffnung stirbt bekanntlcih zuletzt, hab ja auch ein paar hundert Euro in SC gesteckt, dagegen ist ein HW-Projekt überschaubar.
 
Zuletzt bearbeitet:

wintah

Newbie
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
3
Bin ich ja mal gespannt.
Deserts of Kharak ist ein tolles Spiel geworden von Blackbird Interactive ,falls HW 3 sich daran orientiert und Gearbox sich nicht so sehr einmischt bin ich guter Dinge.
Bis HW3 mal spielbar wird kann man sich ja die Zeit mit HW Complex vertreiben,tolle Arbeit was die Jungs um Beghins hier mit dem Mod betreiben !
https://www.patreon.com/beghins
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.547
Kann ich, wenn wir mit CEO Randy Pitchford essen gehen, auch ein Raumschiff kaufen?

Gearbox hat vermutlich kurz durch gezählt (die möglich machbaren $ wie bei Star Citizen) und hey! dieses Crowdfounding-Ding scheint es ja zu bringen... Die Fans tragen das Risiko. Und selbst wenn das Ganze dann am Ende doch nicht klappt, sind ein paar $ hängen geblieben bei Gearbox.

Valve sollte das mal für HL³ in den Fokus rücken.
 

GreitZ

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
87
Eines der gelten Spiele aller Zeiten, ich kenne bis heute nichts vergleichbares.
Den ersten Teil fand ich fett. Den hab ich sogar mit einer Maus nur mit Kugel gespielt ohne die Maus wie heute bewegen zu müssen.
Auch konnte man viel mehr Formationen fliegen.
Die Jäger und Bomber hatten noch Kraftstoff der aufgebraucht werden konnte.
Es ging einfach nichts über meine Wand Formation mit 30 Ionengeschützfregatten...die haben von Jägergeschwadern bis Schlachtkreuzern alles weggefegt.
Das waren noch Zeiten und Spiele.
 

Novasun

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
876
Gar nicht recherchiert, im Gedächtnis gekramt. Ich war fest davon überzeugt, dass die ersten Homeworlds nicht 3D waren. Danke für die Korrektur!
Das darf dir aber nicht passieren. Schon eine einfache Recherche auf Wikipedia hätte deinem Gedächtnis auf die Sprünge geholfen. Im Bereich Rezeption. Schließlich war das ein Alleinstellungsmerkmal damals. Homeworld war das (erste) Strategiespiel das die Navigation im 3diminsionalen Raum (gut) umgesetzt hat.
 

projectneo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
523
Ich liebe die Homeworld Spiele. Die waren schon immer etwas schwerer. Es war zwar toll die Flotte immer mitnehmen zu können aber das barg auch viele Probleme. Wenn eine Mission nur gerade so geschafft hat konnte es passieren, dass die nächste oder Übernächste Mission nicht mehr schaffbar war. Sowas sollte natürlich vermieden werden. Weiter war der Umfang immer ein großes Problem bei Homeworld. Die Kampagne war leider immer sehr kurz und eigentlich in 10h durchgespielt. Darüber hinaus boten die Spiele kaum etwas, der MP war eher langweilig.

Schade dass es von Catacylsm kein Remake gibt, das würde ich mir wünsche. Das war mmn. der Beste Teil der Serie.
 

Voodoo_Freak

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
720
"Angekündigt wird, dass etwa die Zugänglichkeit und Grafik gegenwärtigen Standarts entspricht, aber auch eine Reihe von Gameplay-Neuerungen."
= Achievement unlocked destroy them (build 2 or more Destroyers) :freak:

Gerade die Komplexität des Spiels hat es immer besonders gemacht. Ich bin dennoch gespannt und hoffe sehr das Gearbox nicht eine der letzten Perlen im Echtzeitstrategiebereich verkackt.
@Max:
Seit wann ist Homeworld 2D? Schon der erste Teil war komplett 3D (die Strategiekarte mal ausgenommen)- absolutes Novum damals und hat viel Atmosphäre ausgemacht.
Allen heute interessierten kann ich nur die Complex Mod empfehlen.
 

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.044
In Homeworld 2 habe ich viel Zeit vesenkt. Vor allem fürs Modden. Star Wars Mod, Clone Wars Mod hatte die vollständigste Weltraum-Vehikel-Sammlung des Star Wars Universums. Total unbalanced aber trotzdem schön.

Da ich mit Homeworld 2 angefangen habe, ist mir Homeworld 1 etwas fremd.
Die remasterd Edition war mMn Unsinn. Mit 4x SSAA sieht schon das originale HW2 super aus.

Würde für HW3 auch gerne spenden, wenn das ginge.
 

tochan01

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.697
....als ob Gearbox nicht die Kohle dafür hätte.... freu mich aber auch riesig auf das Game
 

-G-sus

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
142
Da Gearbox dafür bekannt ist, Geld zu veruntreuen, würde ich denen nicht einfach so etwas geben.
Also dem ganzen Studio würde ich das jetzt nicht so nachsagen, aber gegen Randy Pitchford läuft ein Prozess, weil er 12 Mio. USD von Gearbox für sich abgezweigt hat. Leider ist es seine Firma, der wird nicht so einfach von Gearbox zu trennen sein, wenn überhaupt.

https://nichegamer.com/2019/06/19/former-gearbox-employee-presents-new-evidence-alleging-randy-pitchford-diverted-funds-to-personal-company/

Mal sehen was dabei rumkommt, es wird verhältnismäßig wenig darüber berichtet. Habe nur zu Beginn des Jahres von den Anschuldigungen und dann vor ein paar Monaten, von der Einreichung der Klageschrift gehört.
 

Munsterbuster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
116
Da es scheinbar die Geschichte nach Teil 2 weiter spinnt, erwarte ich wieder richtiges 3d taktische Gefechte. Am liebsten wäre mir noch wenn man die Schiffe modularer aufbauen könnte.
 

god-necromant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
394
Meine Wishlist:

  • Spieledesign, Mechanik und Schwierigkeitsgrad wie in Teil 1
  • Steuerung leicht optimiert (bisle wie Teil 2)
  • Grafik etwas aufpoliert (wobei das fast egal ist, das die remasters schon ok gut ausgesehen hat - mehr Datails bei den Schiffen evt. )
  • Sonst Finger weg vom Spielprinzip (da gibt es nichts zu optimieren)!
  • Die Möglichkeit im Kampf zu pausieren und sich das von der Brücke eines Destroyers anzusehen wäre nett (aber bitte daraus kein zwanghafte Spielelement einbauen - nur kucken nicht anfassen!)
  • von mir aus gerne ohne MP und lieber 4 Stunden gute Kampagne dranhängen oder einen kleine 4 Level Erkundungssidequest
  • wehe das wird Epic-exklusiv (dann k**k ich euch vor die Tür!)
  • Shortcutbelegung war nicht ganz optimal sofern ich mich entsinne.

Eigentlich ganz easy. Grafik und Story neu und sonst alles behalten. Sound wird ja schon mal stimmen.
 

Genscher

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
695
Ich glaube, das Crowdfunding auch immer ein guter Indikator für den abzusehenden Erfolg eines Spieles ist. Je mehr Geld da herein kommt, umso mehr kann man sich auch bei den Ausgaben aus dem Fenster lehnen, weil man weiß, wie groß seine Fanbase ist. In diesem Fall (mit 2000 Backern) würde ich auf einen Hype Faktor "Normal" schließen.
 

Wadenbeisser

Commodore
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
4.753
Da ich mit Homeworld 2 angefangen habe, ist mir Homeworld 1 etwas fremd.
Die remasterd Edition war mMn Unsinn. Mit 4x SSAA sieht schon das originale HW2 super aus.
Ich hatte bei der Spiel Reihe ebenfalls mit Homeworld 2 angefangen, die remastered Edition fald ich allerdings nicht schlecht, zumal darin der eine oder andere Bug der orginalen Version behoben wurde. Sie kam mir auch etwas fordernder vor weil man z.B. nicht mehr so schnell die gegnerischen Schiffe übernehmen konnte. Es kann aber auch sein das mir das nur so vorkam weil seit der letzten Runde ein paar Jahre vergangen waren.
 
Top