Gedankenspiele zur Aufrüstung

Flomek

Vice Admiral
Registriert
Dez. 2011
Beiträge
6.368
Moin Zusammen,

Ich benötige mehr oder weniger mal eine Entscheidungshilfe.

Zur Zeit bin ich mit meiner iGPU unterwegs, habe meine alte 1070 für einen guten Kurs absetzen können. Habe außerdem auf einen 2K Monitor aufgerüstet, mit 144Hz und FreeSync (außerdem G-Sync Compatible) den Acer Nitro XF272U.

Jetzt folgendes, ich habe heute meine Samstag erst angekommene 2060S von KFA2 wieder zurück geschickt, Widerrufsrecht. (Weiteres dazu steht hier).

Was mach ich nun... Die Performance einer 2060S reicht mir, dazu mit G-Sync auf meinem Monitor (hatte das noch getestet, funktioniert super) war das schon echt nice. Für das Geld einer 2060S bekomme ich aber auch schon eine etwas stärkere RX5700 XT. Da ist der Sprung aber auch nicht mehr weit zu einer 2070S. Wobei ich eigentlich keine 500€ ausgegeben will, das ist mir zuviel.

Also Budget am besten so bis 400 Euro, bis 450 Euro würde ich auch mitgehen. Sie soll definitiv leise sein oder der Hersteller erlaubt Lüfterwechsel und ich kann da manuell eingreifen. Idealerweise hat die Karte einen richtig fetten Kühler von Haus aus, da kommt bei den 2060S aktuell nur die Palit Jetstream in Frage für mich. Oder eine bei AMD MSI RX5700 XT Gaming X, oder die sonstigen Rivalen von Powercolor, Sapphire oder Gigabyte...

So viele Möglichkeiten, nur was soll ich tun, ich bin am verzweifeln.

Gespielt wird alles querbeet, in mittleren bis hohen Settings, kann ich so gar nicht festlegen.


Jemand ne Entscheidungshilfe?


Gruß
Flomek
 
Ich habe die 5700 XT Red Devil - für meine Ohren nicht wahrnehmbar im Define R6
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek
...momentan auch günstig für 433€ zu haben über Ebay (allerdings ohne Spielebundle glaube ich) --> MyDealz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek
Die beiden hätte ich auch auf meiner Liste.


Die 2060S kann wegen der geringeren Leistung auch nur über den Preis kommen, so im Bereich von 370 bis 380 Euro würde ich zur 2060S greifen, sofern es kein vergleichbares Angebot von AMD gibt. Wobei die Gigabyte ja auch sehr gut sein soll...

Ja die Mydealz Geschichte habe ich gesehen, hat sich für mich aber erledigt da ich schon 2 mal mit dem Code bestellt habe (für mich und n Kollegen).
 
Vielleicht noch ein kleines Gewicht in der Waagschale sind die Zugaben? Glaub bei AMD gibts Ghost Recon oder Borderlands 3 und bei Nvidia COD? Sind ja immerhin noch jeweils um die 30 €, wenn man was damit anzufangen weiß. (Angaben ohne Gewähr) XD
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek
Generell würde ich auf semi-passiv (0dB-Zero-Fan-Modus) setzen.

Bei AMD und den RX 5700 (XT) sollen meiner Info nach die Kühler sehr gelungen sein von:



Letztere beiden wäre durchaus innerhalb deines Budget und durchaus die stärksten Optionen.

Jedwede 2060 Super Option von Nvdia liegt über diesen AMD Preisen und ist zudem schwächer in der Leistung.

Würde ich "jetzt" kaufen "müssen" und hätte dein Budget, ich würde mich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit für eine der "XFX Thicc" entscheiden...
 
@piquadraturist

Ich würde eher von den Thicc II Modellen Abstand nehmen, die Tests waren da sehr eindeutig. Je nachdem wie der Preis ausfällt könnte die Thicc III interessant werden, die soll die Schwächen der Kühlung bei der Thicc II komplett ausmerzen.

Aber grundlegend hast du ja Recht, im Budget sind die. Müsste mich mal schlau machen, ob man jetzt ne Thicc II kaufen kann und dann noch das kostenlose Upgrade auf die III mitnehmen kann.
Ergänzung ()

Okay, die Thicc III Ultra liegt auf dem Preisniveau wie die Power Color Red Devil.
 
Zuletzt bearbeitet:
@ Flomek, die ersten frühen Test waren noch mit nicht ausgereiften Drivern und Software Szenarien.

Einige Tests wurden dann noch mit einem solchen Hinweis versehen aufgrund dessen XFX reagiert haben soll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek
Falls es noch jemanden interessiert, ich probiere mein Glück mit der RX5700 XT Red Devil, wäre dann meine erste AMD Karte seit der HD6950.. der Test von Igor hat mich da sehr überzeugt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: piquadraturist
Mach dann nochmal Meldung sobald die GraKa erhalten hast und im Einsatz @ Flomek, sowas macht die Threads dann erst richtig Rund!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek
Ja klar @piquadraturist , werde ich machen. Kommt wohl aber erst Montag und dann ausgiebig testen. Lass mich wieder hören.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: piquadraturist
Okay, Karte ist da und zuerst gleich in den Stresstest. Superposition 4K Run. Bild siehe unten.

Vorweg, ich bin ein Silent Fetischist der auch noch gerne richtig gute Kühlung dabei hat. Meine 1070 lief auch nach Stunden nie über 55 Grad, dank Ghetto Mod dazu unhörbar leise.

Da kommt die Red Devil natürlich nicht ran, aber der Ersteindruck ist fantastisch. Lasse die natürlich mit dem Silent Bios laufen, und werde da jetzt noch etwas UV betreiben. Mich stören die 4% Leistungsverlust nicht, wird nie der Unterschied sein zwischen spielbar und unspielbar.

Ich denke die darf bleiben, damit werde ich noch meine helle Freude haben.

Red Devil.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: piquadraturist und kderf
Ja, bestimmt 'ne prima Wahl, bin auch ganz begeistert von dem Teil - und obwohl ich sonst eigentlich nix für RGB Kram übrig habe, gefallen mir bei der Karte sogar die Beleuchtungsakzente ausgesprochen gut :daumen:
Dann willkommen im Teufelchen-Club und viel Spaß damit :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: piquadraturist und Flomek
Glückwunsch @ Flomek, und danke fürs nochmal melden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek
Mit automatischem UV im Wattman sind es nochmal 100 Punkte mehr und weniger Drehzahl bei fast gleicher Temperatur... Cooles Ding, ehrlich
 
Nachtrag.

Die Karte geht leider wieder zurück, Widerruf... Leider. Was ist passiert? Die Karte hat von heute auf morgen Spulenfiepen bekommen. Mag für viele kein Grund sein, für mich hingegen schon. Da Spulenfiepen kein Garantiefall ist ich aber noch innerhalb der 14 Tage bin habe ich mich schweren Herzens dafür entschieden den Kauf zu widerrufen.

Ich bin etwas enttäuscht, die Karte hat mir von der Leistung für gefallen. Aber, und das darf auch ruhig gesagt werden, bin ich dann doch etwas frustriert über einige Dinge.

Ich werde gucken wie sich die Preise entwickelt der Nvidia Karten, gleichzeitig werde ich gucken wie sich die Treiber bei AMD entwickeln um dann in ein paar Wochen zwar erneut die Entscheidung zu treffen, aber dann kann ich meine Entscheidung anhand der jeweiligen Entwicklung treffen.
 
Nachtrag 2.

Ich habe heute dann eine 2070S von Palit geschossen, werde berichten ob die knappen 500€ (die ich eigentlich nicht zahlen wollte, verdammter Black Friday :evillol:) sich gelohnt haben.
 
Nachtrag 3 (und dann seid ihr mich los)

Die 2070S ist drin und was soll ich sagen? Was ein Biest. Auf die schnelle eben mal Benchmark Run Superposition gemacht. Satte 1500 Punkte mehr beim 4k Run. Dazu 5 Grad kühler, subjektiv wesentlich leiser und die Hitzeentwicklung im Gehäuse ist spürbar geringer. Seitenwände sind Kühler und die austretende Luft an den Gehäuselüftern ist ebenfalls Kühler.

Falls es jemanden noch interessiert, es ist diese hier: https://www.mindfactory.de/product_...R-JS-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1320436.html
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: piquadraturist
Schade das es dann erst negativ verlaufen ist @Flomek.
Aber gut für dich am ende das du nun wohl offensichtlich die bessere GraKa hast,... allerdings mit saftigen Aufpreis - das ursprünglichem Budget welches zur Diskussion stand dann noch übertreffend.


Für dich P-/L-Verhältnis dann i.O. unterm Strich ?
 
Zurück
Oben