GeForce RTX 2060 super oder GeForce RTX 2070?

d0rbay

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
25
Nachdem meine Sapphire Radeon R9 390 dabei ist komplett seinen Geist aufzugeben (erst Artefakte und Blackscreens im Betrieb mit 2 Monitoren, jetzt auch Blackscreens mit nur einem Monitor) bin ich auf der Suche nach einem Ersatz bis ~400€.

System besteht aus:
Intel Core i7-6700K
ASUS Z170 PRO GAMING
16 GB DDR4 SDRAM
Sapphire Radeon R9 390

Nachdem ich bereits zuvor mit der R9 390 einige Treiber Probleme hatte jetzt den Ausfall und ich bei den neueren AMD-Modellen wieder etwas von Treiberproblemen gelesen habe möchte ich diesmal eine Nvidia.

Beim durchlesen des Grafikkarten-Rangliste 2020 Threads ist mir in Auge gesprungen dass seit Dezember die GeForce RTX 2060 Super um 4% teurer und die GeForce RTX 2070 um 5% billiger geworden ist.

In den verschiedenen Kaufempfelungsthreads werden wenn Nvidia und in dem Preissegment fast ausschließlich GeForce RTX 2060 supers empfohlen wobei die GeForce RTX 2070 Leistungstechnisch doch leicht im Vorteil sein müsste oder?
Bei den Leistungsunterschieden zwischen den einzelnen 2060 supers und 2070s verschiedener Hersteller blicke ich nicht durch.

Wäre z.B die günstigste 2070 Leistungsstärker oder Leistungsgleich als eine empfohlene 2060 super?

Würdet ihr bei den momentanen Preisverhältnissen zu einer 2060 super oder 2070 greifen und wenn zu welcher Version?
 

Mucho79

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
165
Welche Auflösung?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.705
die verlinkte 2070 hat nen deutlich schlechteren kühler als die verlinkte 2060S, wird also lauter und wärmer. ist dir das wichtig?

bei gleichem preis und vergleichbarem kühler würde ich die 2070 vorziehen. aber da die 2070 für unter 400€ zemliche gurkenkühler haben klar die 2060S EX.

die einzelnen partnerkarten tun sich bei der leistung wenig.
 

SethDiabolos

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.527
Der Unterschied der 2060S@stock zur 2070 liegt gerade mal bei knapp 5%, und die KFA Ex ist ja flotter als eine normale 2060S und wahrscheinlich leiser als die von Dir gezeigte 2070. Ich würde somit eher die KFA 2060S Ex nehmen.
 

d0rbay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
25
Im Moment und absehbarer Zeit Full HD, mit einem neune Monitor würde ich mir aber wahrscheinlich dann auch WQHD anschaffen.
Ich würde mich jetzt nicht als Lautstärke empfindlich beschreiben die Sapphire R9 390 war so wie ich dass in Erinnerung hatte auch im Vergleich keine leise Karte und ich hatte keine Probleme damit.
Würde die Wärmebelastung nicht die Leistung mindern?
 

iceshield

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
753
Absolut die 2070.
Bandbreite ist sehr wichtig.
Das wirst du in spätestens 1-2 Jahren merken!
Besonders, wenn du planst bald in WQHD zu spielen.
 

Mucho79

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
165

Mucho79

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
165
Hab gerade mal bei Geizhals geschaut, die 2070s kostet knapp 70 bis 80€ mehr als ne 2070. Das ist denke ich nicht die Welt. Bei solchen "teuren" Investitionen die paar Jahre halten sollen, sollte man evtl bissl mehr ausgeben und das bessere Produkt kaufen. Besonders wenn man in Zukunft auf WQHD wechselt. Schon alleine wenn ich sehe, was z.B. so ein Spiel wie RDR2 in WQHD verlangt. Und ich denke in Zukunft wird das Standard werden, gerade wo jetzt die neuen Konsolen vor der Tür stehen.
 

d0rbay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
25
Nichts für Ungut die billigste 2070 super die ich gesehen habe kostet 500€, 120€ mehr als die 2070 die ich verlinkt habe. Man kann immer teurere und bessere Karten kaufen aber die Preissleistung wird immer schlechter. Man könnte dann auch argumentieren sich für nur ein bisschen mehr eine 2080 zu kaufen.
Die 2070 super habe ich wegen dem Preis ausgeschlossen.
Ergänzung ()

@Deathangel008 also du meinst es macht Leistungstechnisch keinen Unterschied?
 

Peericles

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
615
Musst ab und zu mal nach Schnäppchen Ausschau halten und nicht so auf die Tagespreise kuggn. Die KFA 2070s gabs jetzt z.B. öfter mal für unter 450,- nur eben jetzt gerade nicht. Zum Superbowl gabs die sogar für unter 400,-
Glaub die MSI Ventus gibts gerade für unter 450,- aber die is Crap😀
 

d0rbay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
25
@Peericles ja das stimmt natürlich, aber hatte ja nicht geplant eine neue Grafikkarte zu kaufen und jetzt ist ein zeitnaher Ersatz gesucht. Eine 2070 super unter 400 € wäre natürlich ein Traum.
 

tunichgut

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.062
Die 2070 hat mehr Shader und TMUs als eine 2060s und da du von einer 390 kommst ,
kannst du auch die 2070 nehmen , selbst wenn sie lauter ist.
Edit:
Bei MF gibts alternativ auch eine RX 5700xt Pulse für 375€ btw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peericles

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
615

Mucho79

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
165
Zuletzt bearbeitet:

tunichgut

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.062
Ich hab zwar z.Z. eine 1070er , aber davor jahrelang Amdkarten gehabt und fast keine Probleme ,
während bei Nvidia die Treiber öfter mal Probleme machten.
Meist aber sitzt das Problem vor dem Bildschirm mMn. ;)
@Mucho
Die Red Dragon hat eine RMA von 7%!! , während z.B. die Pulse nur eine von 2% hat ,
die Nitro ist schon top keine Frage.
 

Mucho79

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
165

happylol

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.071
Hatte dieses Jahr eine RTX 2060, eine GTX 1080 ti, RX 5700 xt und eine Vega 54 verbaut (ich wechsel gerne :D)
Ich kann dir sagen, jede Karte lief ohne Probleme, egal ob AMD oder Nvidia, ich glaube bei Amd und der Rx 5700 wird etwas überdramatisiert(wie es peericles tut), ist eher im Durchschnitt.
 
Top