Gehäuselüfter Leistung ?

Dradra

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
14
IMG_20191009_144514.jpg

Hey, das ist eine Tabelle über Lüfter aus einem Hardware Magazine, und da haben die Lüfter mit einer geringeren Kühlleistung,und einer relativ hohen Lautheit bessere Noten. Habe ich da etwas falsch verstanden ?
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.164
Solange du das Sternchen von Kühlleistung nicht nennst können wir nix sagen,

Kann ja die Delta Temperatur sein ... und schon ist das klar.

Sieht stark nach Computer Bild aus .. ? .... die Testen Fair und machen Nie fehler ... aber man sollte ja niemals nie sagen.
 

Dradra

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
14
Oh, ich habe das sternchen zwar gelesen, aber es gab mehrere auf der Seite und ich habe das falsche gelesen. Das Sternchen heißt *Auf Alphacool-Nexxxos-XT45-120-/-140-mm-Radiator, Differenztemperatur Wasser/Luft. Wärmequelle: Xeon E5-2687W (150 W TDP). Jetzt macht es mehr Sinn.
 

wrglsgrft

Ensign
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
141
Wenn die Dinger auf einen Radiator getestet wurden sagt das aber relativ wenig über ihre Qualitäten als Gehäuselüfter aus. Bei Radiatoren und Kühlern ist statischer Druck wichtig, ein reiner Gehäuselüfter muss einfach nur möglichst schnell möglichst viel Luft bewegen. Nicht umsonst hat Noctua z. B. für beide Einsatzgebiete verschiedene Lüfter im Angebot.
 

wrglsgrft

Ensign
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
141
Jupp. Gibt natürlich auch Modelle die beides gleich schlecht können. ;)

Nein, das ist ein richtig guter Lüfter, keine Frage. Kostet aber auch ein paar Mark.

Letztendlich wollte ich nur darauf hinweisen, dass es da Unterschiede geben kann.
 

v3nom

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
874
Kelvin bezieht sich auf die Differenztemperatur, das Delta.
Also sind niedrige Werte besser! Geringerer Unterschied zwischen Warm und Kalt.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.164
Top