GeIL RAM 1.9V?

Xetoxyc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
872
Hi leute,
kumpel hat gerade gemeint das es tötlich für meinen i5-760 is wenn ich meinen RAM auf 1.9V laufen lass.

Mainboard isn MSI P55-GD80

MfG
tobi
 

sammybj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
578
Schau' in den Specs von dem RAM nach was der vertragen kann und stell' die Spannung entsprechend ein.
 

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.192
1,9V sind schon richtig für G.E.I.L. RAMs.

Je nach Spec sogar bis 2,0V ! Schau auf die Herstellerseite nach ;)
 

Xetoxyc

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
872
kay hab grad mal auf der GeIL homepage nachgeschaut da is er in dne specs mit 1.6 kA da hat sich wohl einer verschrieben
 
P

Peiper

Gast
Da alle anderen mit max. 1.65V laufen und das schon die, von Intel angegebene, absolute Obergrenze ist wären die 1.9V wohl etwas ungut.
 

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.192
keineswegs. Warum sollte das ungut sein wenn es vom Hersteller angegeben ist?! ;)

Ahh ich seh gerade, es geht wohl um DDR3 ?! Dann möge man mir meine -auf DDR2 bezogenen- Antowrten verzeihen :p
 

sammybj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
578
Die 1,9V sind für DDR3 auch hoch, jedoch bei diesem hochgezüchteten Speicher notwendig, um die Frequenz von 1800 MHz zu schaffen... für meinen Geschmack hätte ich Riegel mit 1,5 - 1,65 Volt gekauft, aber das darf ja natürlich jeder nach seinem eigenen Geldbeutel entscheiden ;)
 

sammybj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
578
Joa, Alternate... -.- hatte noch nicht "woanders" geschaut. Na, denn einfach 1,6 V (müsste ja eig auch auf den Modulen direkt vermerkt sein...) und Thread schliessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
Joa ich würde auf 1.6V einstellen.

Dann versuchen in kleinen Schritten noch weniger VDimm drauf zu geben.
Testen kannst du mit Memtest86+ ab wieviel weniger er instabil wird.

Wenn er instabil wird gehst wieder einen Schritt höher.

Meine Empfehlung zum Testen:
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/memtest86-plus/

(Die Bootdiskette nehme ich am liebsten, über's USB-Laufwerk ;) )

Dann sobald du es gestartet hast drückst du auf der Tastatur c>1>3>7>Enter>0

Solange dieser Test 20 Minuten, besser 30 Minuten durchläuft ohne Errors, dann ist er sehr wahrscheinlich noch stabil.
Ob er dann wirklich noch stabil ist bringt dir der Alltag, Bluescreens mit Memory... sind dann ja doch eindeutig ;)

Das hatte mir glaube ich mal Casi030 empfohlen, gute Methode ;)

Alleine das von 1.9 auf 1.6V runterstellen wird deinen Rechner garantiert von den Temperaturen her freuen. :evillol:


Gruß Dennis_50300
 
Top