News GEZ darf sich nicht über Hausverbot hinwegsetzen

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.499

michael8

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
595
GEZ, wenn ich diese drei Buchstaben nur lese bekomme ich schon einen großen Hals...wenn dann 2013 auch tatsächlich noch die Haushaltsabgabe kommt stirbt für mich erneut ein Stückchen Deutschland.
 

qBiC

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
220
Hab es gestern schon irgendwo gelesen.
Aber gut zu wissen, dass manche Gerichtsverhandlungen ab und zu doch mal sinnvolle Urteile erreichen.
So viel Ärger wie ich schon mit der GEZ hatte, das ist für mich kein Verein, das ist die reinste Abzocke.

Ich wollte damals brav meine Gebühren bezahlen, hab mich angemeldet und krieg von der GEZ nen Brief, dass ich doch gefälligst rückwirkend für 2 Jahre die Gebühr bezahlen soll obwohl ich in diesen 2 Jahren aufgrund von Bafög befreit war. Das wollte aber keiner anerkennen.

Sollten die irgendwann mal vor meiner Tür stehen, hagelt es aber ganz plötzlich ein Hausverbot. Denn genau so wie es das Gericht sagt, ist es auch: "Den Beauftragten der Beklagten stehen keine hoheitlichen Zwangsrechte zu."
 

BlackHawk90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
507

Silverangel

Erzengel
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
10.679
Find ich supi.
Vorallem das damit auch mal aufgezeigt wird, dass sich die GEZ Mitarbeiter nicht alles erlauben können, sprich keinen Freifahrtsschein haben.

Zu schön wäre es wenn damit natürlich auch mal die Mafiamethoden der GEZ-Eintreiber ein Ende hätte.
Aber zumindest mal ein Anfang :)
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.571
Is schon Gut und klar, dass die sich auch dran halten müssen. DA sie ja trotzdem noch die Unternehmen kontrollieren können. Die sollen sich nen Termin mit dem Zuständigen ausmachen und fertig is. So schwer für die GEZ?? und einheitliche Software??? Oh öhm die ham sicherlich nen Mailserver. Die GEZ Mitarbeiter haben dann sicherlich noch ne E-Mail Adresse oder ne Handynummer oder so. Da brauch ich keine einheitliche Software. :D

Aber was ich nicht verstehe:

Was habt Ihr gegen die Haushaltsabgabe. Wir haben die in Österreich seit Jahren. Du blechst die GIS bei euch GEZ halt dann einheitlich. Klar sind beide Vereine Zecken der Gesellschaft aber die ÖR haben schließlich auch Gehälter zu bezahlen.

Bei uns in Ö werden hier beispielsweiße auch die privaten Radiosender, heimische Filmproduktionen usw. gefördert. Mir persönlich is lieber, dass ich 2 Monatlich meine 40€ bleche, dafür am Abend anständiges Fernsehn habe OHNE WERBUNG im 15 min Takt.

Das ARD und ZDF bei euch nichts für Zuseher unter 40 is kann ich allerdings auch bestätigen. Aber bei euch wird das Geld sicherlich nicht nur in ARD und ZDF gesteckt.

Abschließend möchte ich noch Fragen. Jammert Ihr wegen allem?
Ö hat ne Autobahn Vignette D jammert es is Ausbeutung. Irgendwie muss man die Straßen finanzieren.
Auf der A8 Stauts. Ihr Jammert weil Ihr 10 Stunden vorm Tauerntunnel wartet. Es gibt auch einige andere Routen um nach Italien zu kommen^^

Soviel zum Off-Topic :D
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackHawk90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
507
Zitat von flo36:
...dafür am Abend anständiges Fernsehn habe...
:hammer_alt:

Ne mal ehrlich. Klar haben die Gehälter zu zahlen. Dort wo ich arbeite, versucht man uns die GEZ ständig gutzureden. Und wehe einer äußert sich nach seiner Meinung zur GEZ.. ohoh.:rolleyes:

Glaubt mir, ihr wollt garnicht wissen, für wieviel Mist euer Beitrag draufgeht.
 

k4sch3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
263
Hm, abwarten und Tee trinken...
 

Greystash

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
51
Natürlich darf die Zentrale das. Das Amtsgericht ist nur die erste Instanz.
Besser wäre ein Landgericht gewesen.
 

sammybj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
578
Jetzt dürfen die, die bezahlen auch noch die evtl. anfallende Strafe von 250k€ berappen. Echt toll. :freak:
 

Dr. MaRV

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.238
Super geile News, DANKE! :daumen:

der Fortbestand des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als Institution gefährdet [sei]
Den öffentlich rechtlichen Rundfunk können sie von mir aus abschalten, das P/L-Verhältnis ist unterirdisch schlecht, das braucht niemand und James Bond ohne Werbung zum 1000sten mal auch nicht. Nachrichten kann man aus dem Netz holen, die sind aktueller und man hat mehr Quellen als nur die Tagesschau zur Auswahl. Mittlerweile ist es ja auch nicht mehr so, das nur Jungs mit Pickeln und Schlabberhosen über PC und Internet verfügen.

Zudem führte die GEZ an, dass es „nur unter nicht finanzierbarem personellen und technischen Aufwand möglich [sei], das Hausverbot unter den Mitarbeiten zu publizieren, da innerhalb der Beklagten und der GEZ keine einheitliche Computersoftware bestehe".

Selten so gelacht, die Jungs sind doch sonst so erfinderisch um an ihre Informationen zu gelangen, das hätte selbst die STASI nicht besser gekonnt. Bei den Einnahmen die da gemacht werden würde bei etwas mehr Bescheidenheit mit Sicherheit auch etwas für eine Softwareentwicklung drüber bleiben.

Den Schlag in's Gesicht hat sich die GEZ wirklich hart erarbeitet und auch verdient. Danke, für das Urteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackHawk90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
507
Zitat von sammybj:
Jetzt dürfen die, die bezahlen auch noch die evtl. anfallende Strafe von 250k€ berappen. Echt toll. :freak:

Den Beitrag musst du (bis dato) so oder so bezahlen. Vorausgesetzt du bist gemeldet. Ab 2013 ist es juckerich, da wird einfach mit der groben Keule so wie in Rollenspielen durchgekloppt und von den am Boden liegenden Gegnern (also wir) die Goldsäckchen abgeknüpft.
 

Slavefighter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
387
Einfach Art. 13 GG zitieren wenn die Herren vor der Tür stehen und schon dürfen sie auf dem Absatz kehrt machen.

Das es dazu ein Gerichtsurteil bedarf... :freak:
 

Lonely Shepherd

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
666
Warum haben wir in Deutschland überhaupt noch so etwas wie die GEZ? Weg mit den Altlasten. Schaut mal lieber in die Zukunft.
Diese ganzen Lobbyvereine haben einfach viel zu viele Rechte hier in Deutschland. Auch diese ganzen "Musikschutzvereine" (mir fällt das Wort gerade nicht ein) wie SonyMusic und Co. So heftig wie in Deutschland wird in keinem anderen Land auf Youtube geblockt. Unfassbar! Naja, Fernziel ist eh auswandern.
 

BRAUNERPANDA

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
120
ich bin für ZDF ARD und paar Regionalsender (MDR,NDR.WDR usw...). Warum muss es tausende 3. Programme geben?
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.571
Aja die ganzen ZDF Theater, ZDF Neo usw. Naja ab und an schon Interessant, aber eher was für meine Großeltern.

Die sollten von der GEZ auch die Rechte an den Youtube Videos berappen. Hätte mehr sinn. Jedes verfluchte Video mit mehr als n paar Sekunden mucke is Propertie of UMC oder Sony oder nem anderen geldgeilen Musikkonzern des ich meiner Freundin verlinke, is gesperrt.

Die Frechheit die ich bei der GEZ nicht verstehe: Für nen Internetfähigen PC soll man blechen???

Ok wir dürfen auch ne zwangsabgabe auf Festplatten zahlen weil man eventuell Illegales Material darauf speichern könnte.

Es gibt immer irgendwo Leute, die den Rachen nicht voll genug bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top