Gigabyte 270X - Lüfter drehen sich nicht

Cynik926

Ensign
Dabei seit
März 2014
Beiträge
151
Nabend zusammen,
folgendes Problem: Ich habe im Laufe des Abends ne Menge Desktop Arbeit erledigt und daher die GPU kaum in Anspruch genommen. Als ich grade, bevor ich ins Bett gehen wollte, RocketLeague für ein oder zwei Runden gestartet habe ging mein PC einfach aus. Erst Bild weg, dann der PC komplett aus. Neu gestartet, gleiches Problem. Lüfter abgesaugt, PC angeschmissen, HWMonitor aufgemacht und noch keinen Blick auf die GPU Temperatur geworfen. Erst als ich im RocketLeague war schaute ich auf die GPU Temperatur, welche 104 Grad betrug. Noch bevor ich den PC per Hand ausschalten konnte, ging er durch die Notabschaltung aus.
PC gestartet, direkt Afterburner aufgemacht, um den Lüfter auf 100% hoch zu drehen, aber als ich genau das machen wollte fiel mir auf, dass sich die Lüfter garnicht mehr drehen. Dadurch kommt es dann logischerweise zur Überhitzung, grade bei dem aktuellen Wetter ist das noch schneller der Fall. Wie ich gesagt habe, hab ich den ganzen Abend, und auch schon vorher am Tag, nur Desktop Arbeit erledigt, weswegen ich nicht sagen kann, ab wann die Lüfter genau ausgefallen sind, da ich mir vorstellen kann das bei geringer GPU Belastung die Temp. knapp unter dem Limit bleiben könnte.. Jedenfalls funktionierte die Graka gestern einwandfrei.
Grafikkarte ist eine Gigabyte R9 270X 4096MB, Treiber von AMD müsste der von Mai sein.
MSI Afterburner habe ich nur zur manuellen Lüftersteuerung installiert, das aber schon seit März und auch seit Ewigkeiten keine Änderung mehr dran vorgenommen. Ich schließe MSI also als verursacher aus, was einen Hardware Fehler wahrscheinlicher macht. Grafikkarte ist vom März 2014.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder Lösungsansätze, die ich einmal ausprobieren könnte?

Danke euch und wünsche noch eine gute Nacht 😉
 
W

Winchester73

Gast
Da ist wohl irgendwas an der Spannungsversorgung für die Lüfter defekt.
Ist sicherlich das Windforce-Modell, oder?
Ich hab selber die 2GB Variante seit 2013. Läuft.
Wie sieht es beim Einschalten des PCs aus? Laufen die Lüfter der Grafikkarte?
Ansonsten wie über mir schon geschrieben wurde.
 

Cynik926

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
151
Ist jetzt ein wenig komisch, nachdem ich hier gestern Abend so einen Roman reingeschrieben habe, aber die Lüfter laufen wieder. Alles mal mit Druckluftspray durchgepustet (war verstaubt aber jetzt nicht unnormal viel) und alle Stecker 'nachgedrückt'. Läuft wieder. Schätze das sich der Staub, auch wenns nicht sonderlich viel war, ungünstig abgesetzt hat..

Naja, falscher Alarm, von daher alles gut :D

Danke für die Antworten ;)
 
Top