Gigabyte GA-Z87X-D3H vs Asus Gryphon Z87 vs MSI Z87-G45 Gaming

dawud

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
279
Guten Abend da draußen,
da ich mir in näherer Zeit den 4670k zulegen werde, brauch ich natürlich auch einen neuen Untersatz.
Nun bin ich nach längerem lesen von Reviews, leider immer noch nicht schlauer als vorher und mich würde daher interessieren ob ihr evtl eins der von mir zum Kauf erwägten Boards ( Asus Gryphon, Gigabyte D3H, MSI G45 ) besitzt und persönliche Infos dazu habt (OC-Eigenschaften/Bios etc) und/oder mir sagen könnt welches ihr, und warum, präferiert..?

Ursprünglich tendierte ich ja aufgrund meiner bis jetzt guten Erfahrungen mit Gigabyte, zum D3H .. allerdings machen die anderen 2 Bretter in den Reviews eine echt gute Figur.
Ansonsten nehmen diese 3 Mobos sich ja nicht viel außer evtl. dem rtl1150 & e2205 bei dem MSI und natürlich die von Board zu Board verschiedenen Anschlüsse (usb/ps2,audio,etc).

Ich werde für das Motherboard bis zu 130€ investieren..also..
welches würdet ihr (warum) bestellen ?
 

Birke1511

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.315

dawud

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
279
Ich lege eher Wert auf gute Einzelkomponenten des Mainboards (elkos/spawas), als auf Gamer/Blender Gimmicks.. wie z.B Drachen..
zumal in näherer Zukunft nuPro A-10 erstanden werden, und daher in absehbarer Zeit auf eine onboardsound-lösung verzichtet werden kann.
Zur Verteidigung MSI´s muss ich sagen ich kenn mich mit MSI nicht aus.. und das Board hat gute Eigenschaften.
Hat jmnd von euch schon Erfahrungen mit dem support von MSI gemacht..?
Das ist ja auch kein unbedeutender Faktor.. "FALLS" mal etwas sein sollte.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Z87-Mainboard um die ~ 130€ keine anderen zur Zeit wie:

im ATX-Format -> ASUS Z87-Plus (C2)

oder mATX-Format -> ASUS Gryphon Z87 (C2)

Ordentliche Ausstattung im C2-Stepping! Ob ATX oder mATX muss man schon selbst wissen......und im Support nehmen sich ASUS, Gigabyte oder MSI nicht groß was. Gibt genug Leute die mit einem davon immer positive Erfahrungen gemacht haben, genauso wie welche halt mal Pech mit nem Hersteller hatten (persönlich habe ich z.B. nur gute Erfahrung mit MSI, eher schlechte mit Gigabyte.....kenne aber auch Leute die immer mit Gigabyte zufrieden waren und ASUS verschi..... hat usw.).
 
Zuletzt bearbeitet:

dawud

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
279
Ich denke auch das ich mit dem D3H auf der sicheren Seite bin.. bewährt und so..
also jetzt haben wir 2 x MSI , 1 x Asus & 1 x Gigabyte

Nur Gründe für das "für und wieder", gibt es immer noch nicht so viel.
Begründet doch bitte mal "Warum" ihr mir dies oder jenes empfehlt.. ..
 
Zuletzt bearbeitet:

dawud

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
279
Tja, sieht sehr unbelebt aus hier .. und das nach 2 Tagen :o
Hat niemand hier Erfahrungen gemacht ..?
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.572
Das liegt wohl daran, dass sie alle die gleiche Ausstattung bieten. Geschmackssache also. Ich bevorzuge Asus oder AsRock, weil ich mit denen bisher keine Probleme hatte.

Es kommt nur auf dich an. Brauchst du ein M-ATX Board?

Nein? Dann nimm einfach das MSI Board. :)
 

dawud

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
279
Mich würde zum Bsp. interessieren ob es etwaige Bios probleme gibt bzw. ein Flash nötig ist..
In diversen Foren las ich, das es unter bestimmten OC-Einstellungen zu Abstürzen(normal) mit anschliessendem Reset-Loop(nicht normal) gab.
Und auch, das das Flashen zu Problemen führte.

Ist überhaupt (betreffend guter 32-Ohm Kopfhörer) ein Unterschied zw. dem 892 und dem 1150 onboardsoundchip zu hören ?

Das Braun des Boards sieht auch nicht gerade soo Schön aus.. auch wenn das wirklich nur Optisch, und daher weniger relevant ist.

Evtl sollte ich eine Münze werfen ob ich mich für das GB oder das MSI entscheide.. :freak:
 

Auryn

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
176
Ich entschied mich für das D3HP, weil es erwiesenermaßen zu den energieeffizientesten dieser Klasse gehört, ich mit meinen letzten beiden Platinen von Gigabyte sehr zufrieden war und dieser Hersteller wie kaum ein anderer hinter seinen Produkten steht. Außerdem bietet Gigabyte oft das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Das D3H besitzt - von der Verteilung der Einschübe und der aufwändigeren Stromversorgung abgesehen - die gleiche Ausstattung.
 

Pia Mia

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
547
Flashen vom Bios ist das kleinste Problem. Mein Msi-Board kam mit v.1.2 und es wurde alles sofort erkannt. Hab es zwar nach der Instalation von Windows auf 1.3 geflashed, weil ich da immer gerne aktuell bin (was auch ohne Probs von statten ging) und bisher keinen BSOD oder ähnliches. Ich selber betreibe kein OC gerade damit, da mir die Leistung dafür noch ausreicht. Aber die Abstürze sind meist einfach nur FAILS vom Nutzer. Meinen alten AMD 965BE lief auch mit 4,0GHZ ohne Probleme Prime95-Stable und war noch bissl undervoltet. Alles eine Sache der Einstellung. Klar Hardcore Oc , braucht man schon ein "gewisses" Board das klar, aber im Grunde nehmen sich die 2 Boards nicht wirklich viel, bis auf den Killer-Lanchip+Realtek 1150 eben ;)
 

dawud

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
279
Vielen Dank, für euer Feedback.
 
Top