News Google Pixel Buds: AirPods-Konkurrent mit Google Assistant ab 2020

RedGunPanda

Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.733
Rein optisch jetzt absolut nicht mein Fall... da sagen mir die AirPods irgendwie mehr zu. Vielleicht ist es auch gar nicht schlecht, dass man auch von der Seite erkennen kann, dass dort was im Ohr ist. Keine Ahnung, wie viel Leute mich schon blöd angeschaut haben, wenn ich mit den Airpods telefoniert habe, weil es im ersten Moment eben gar nicht auffällt.
 

fahr_rad

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
694

ridgero

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
210
Passt sich ja laut Google der Umbebungslautstärke an, auf die Praxis bin ich da mal gespannt.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.024
Schon allein aufgrund der Bauart als In-Ear kein Konkurrent für die Air Pods. Da gibt es dieses Jahr nur Huawei.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.785
Produkte dieser Art sind für mich leider ab Werk mit bewusster Obsoleszens versehen und daher nicht mehr tragbar in heutiger Zeit. Ist der Akku hin, sind die Dinger Kernschrott. Die AirPods zeigen wie schnell das geht.
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.294
wer benötigt 24 Stunden Laufzeit? zwei, dreimal wieder aufladen im Case reicht. Lieber die Hülle kleiner machen.

wie sieht es mit der Latenz aus?
 

DieMuellermilch

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
702
Wenn ich Leute mit den AirPods sehe, dann tuen die mir echt leid. Die Dinger strahlen wie ein Wlan Router. Und das am Kopf. Das kann nicht gesund sein. Wenn die in 10 Jahren alle nen Hirntumor haben, dann soll sich keiner beschweren.
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.121
@DieMuellermilch
ist eh ein riesen großer Labortest im natürlichen Lebensraum. Die empirischen Biodaten werden täglich und dauerhaft in der Google und Apple Datenbank gesammelt. Sie werden gefiltert und ausgewertet ob diese Form von Strahlung tatsächlich Krebs verursachen 😁
 

layen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
482
hab die airpods 2 und bin sehr zufrieden nie wieder diese kabel kacke. wenn die 3 er wirklich in ears werden werd ich schwach
 

TheTrapper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.417
Wenn ich Leute mit den AirPods sehe, dann tuen die mir echt leid. Die Dinger strahlen wie ein Wlan Router. Und das am Kopf. Das kann nicht gesund sein. Wenn die in 10 Jahren alle nen Hirntumor haben, dann soll sich keiner beschweren.
Lol woher soll der Krebs kommen? Nur Ionisierende Strahlung kann das, daher haben nur Höhenstrahlung (kosmische Strahlung), Gammastrahlung, Röntgenstrahlung und kurzwelligere Ultraviolettstrahlung genügend Quantenenergie, um Elektronen aus den Atomhüllen zu lösen und so auch Kovalente Bindungen aufzutrennen. Dagegen sind Radio-, Radar- und Mikrowellen, Infrarotstrahlung oder sichtbares Licht keine ionisierende Strahlung, denn sie können keine Moleküle dauerhaft verändern oder gar zerlegen.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.024

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.895
Hm, ohne ANC kann ich mir auch irgendwelche Teile für 50€ holen, da ist der Markt ja mittlerweile voll von.
Mit ANC wiederum sehen mir die Echo Buds sehr gut aus, sind auch noch deutlich günstiger. Hoffentlich kommen die nach DE.
 
Top