News Google startet Google Drive

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Wie erwartet hat Google vor wenigen Minuten den eigenen Speicherdienst Google Drive offiziell vorgestellt und gestartet. Dabei entsprechen die Rahmenbedingungen den in den vergangenen Wochen gehandelten Spekulationen.

Zur News: Google startet Google Drive
 

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.380
bitte n test zu dropbox, skydrive, GDrive, etc. da blickt man ja gar nicht mehr durch^^
 

Rudinator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
77
wie komm ich an das feature dran?
wenn ich auf drive.google.com gehe, bekomme ich ne info seite und nen button mit "notify me"
oder ist das ganze wieder nur in den USA möglich?
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.978
Schade, sehr schwach. Die erhoffte Integration anderer Google Dienste ist völlig ausgeblieben. Letztlich gibt's jetzt also nen Desktop Client und etwas mehr gratis Speicher.
 

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.380
Google animiert mich zum filesharing...:evillol:



Ich dachte das wäre illegal?! :heilig:
 

callisto2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
373
abwarten @Mike Lowrey, im Google Blog steht, dass dies erst der Anfang ist.
Also kanns nur besser werden. :)
 

jojo0077

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
152
Laaaangweilig!
Gibts irgendeinen Grund von Dropbox oder Skydrive zu welchseln? Abgesehen davon, dass man weniger Speicher bekommt xD
 

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.834
...und was ist der Unterschied zu Rapidshare..?
 

dcobra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
286
Nutzen kann man es aber noch nicht oder habe ich den Link übersehen?
 

pao1o

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
332

Eggcake

Commodore
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
4.799
Nunja, ich sehe auch nicht, welche Vorteile mir Google Drive derzeit bietet. Es gibt mittlerweile einfach zu viele Angebote (schon zu lange) um mir mehr als ein müdes Lächeln zu entlocken. Schlussendlich wird wohl das benutzt, was man länger hat/dran gewohnt ist. Die Integration in Windows/Mac aber auch mobilen Geräten funktioniert ja z.B. mit Dropbox oder auch Wuala (welches ich benutze) schon sehr gut. Speicherplatz kriegt man ja mittlerweile selbst von Microsoft hinterhergeworfen.
 
L

Laggy.NET

Gast
Ich finds klasse. Das Design ist gut und übersichtlich und vor allem die Einbindung von externen Webapps ist genial. So kann ich ein Foto hochladen und es dann direkt im browser per "offnen in" dialog im Pixlr Fotoeditor öffnen (ähnlicher bearbeitungs umfang wie photoshop!!) Sogar nen Video editor gibts. Langsam frag ich mich, wofür ich immer gigabyteweise Programme wie office und co installieren muss und diese dann noch extra update usw, wenns auch im Browser geht. Selbst mit meiner mickrigen DSL Light Leitung funktioniert alles richtig schnell.

Wer nicht die vollen Funktionsumfang braucht, wird so gut wie alles in den online Apps auch finden. Ich war erstaunt, wie viele Funktionen Google Docs bzw. nun Drive beim erstellen von Dokumenten bietet. Ich vermisse gegenüber MS office nichts. Wobei ich natürlich bezweifle, dass ich das annähernd ausreizen konnte.

Gut, das gibts alles schon länger. Aber mit Drive werd ich das jetzt wohl sehr viel öfter nutzen als vorher.


Was mir bei Drive noch fehlt wäre eine Upload funktion, die Links akzeptiert. Ich füge z.B. ne URL ein und er lädt diese Datei dann direkt ins Google drive - ohne dass meine Leitung belastet wird. Bei dropbox gibts das leider auch nicht. Ich fänds unheimlich praktisch. Zumindest kann man aber hoffen, dass google schneller neue Features einführt als die schlaftabletten bei Dropbox.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top