News GPU-Gerüchte: Radeon RX 6900 soll mit mehr als 2 GHz bei 238 Watt takten

Tigerfox

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.600
Übrigens haben nahezu alle Hersteller ihre 3070 schon online gestellt, die Daten stehen zwar noch nicht überall vollständig, aber man kann sie sich von mehreren Herstellern zusammenstellen und es bestätigt sich im Prinzip die Gerüchteküche:

5888 Shader/ 1500MHz bzw. 1725MHz Boost/ 256Bit/ 8GB GDDR6/ 14GHz/ 2x8-Pin/ 220W (bei den OC-Modellen von Gainward 250W bzw. 270W)

Damit entspricht die Karte wirklich fast 1:1 einer RTX 2080 (ohne Super) mit Ampere-Optimierung. Der Takt ist nicht wirklich höher als bei der 2080FE bzw. den OC-Modellen, man nimmt nichtmal den schnellen GDDR6 der 2080S (oder einigen 2070S!), nur die Anzahl der FP32-Alus hat sich verdoppelt und die Anzahl der Rops ist 50% höher.
Mit der relativ niedrigen TDP der Standard-Modelle könnte der Takt sogar noch eingeschränkter sein, gleichzeitig können sich OC-Modelle der AIBs vielleicht deutlicher absetzen als bei 3080 und 3090.

Da wundert mich, dass der 3070 im Vorfeld ein so geringer Abstand zur 3080 beschieden wurde, immerhin hat sie 48% weniger Shader und TMUs und sogar 70% weniger Speicherbandbreite sowie ein 46% geringeres Energiebudget. Nur die Anzahl der ROPs und der Rasterizer ist gleich, aber ob das soviel ausmacht?
 

KlaraElfer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.963

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.424
Ich kann mit den Gerüchten nicht viel anfangen.
Das ist doch viel zu wenig Speicherbandbreite.

Die 5700XT hatte schon gut mit höherem Speichertakt skaliert. Und das waren 40 CU bei 448 GB/s. Der 5700 hat man deshalb den gleichen Speicher spendiert.
Und mit 80 CU reichen jetzt 500 GB/s? Und der 60 CU Version gibt man gleich nur 384?
Und warum dann für die 40 CU wieder 384 GB/s?
Wäre ja komplett überdimensioniert, wenn bei den größeren vorhanden wäre.
 

ArrakisSand

Ensign
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
143
Schau Mal:
@aur0n hat hier was interessantes aus einem Reddit-Thread gepostet, in dem spekulativ gerechnet wird.
Der für die Berechnung herangezogene Die Size für NAVI 21 / 22 / 23, 505, 340, 240 mm2
schwirrt ja schon ewig durch das Netz.

Dabei scheint mir das Verhältnis im speziellen von NAVI 22 etwas unausgegoren zu sein:
128MB / 96MB / 64MB mit 256 / 192 / 128 Bit SI Takt 2.2 GHz / 2.5 GHz / ?
Würden da nicht 64MB für NAVI 22 bereits reichen.

Bei der Größe des IF Cache bezieht er sich ja auch auf Zen 2 und kommt entsprechend auch auf ähnliche Ergebnisse und die verbleibenden 140mm2 um auf 505mm2 zu kommen würden auch gut zu meinen 136mm2 passen.

Mit der Aussage "the power draw seems far to low for GDDR6" gehe ich mit Bezug auf NAVI 21 (a/b) auf den zweiten Blick konform. Ich würde es zwar nicht für komplett unmöglich erachten allerdings scheinen mir die 200/238W doch auch etwas wenig zu sein.
Die NAVI 22 wiederum ist meiner Meinung nach mit 170W TDP auch mit GDDR6 machbar.
Bei der XBOX Series X geht man auch davon aus das 52CUs mit 1.825 GHz Takt an 320Bit SI nicht mehr als eine TDP von 130-140W benötigt.
Wieso sollten dann 40CU's mit 2.5GHz unrealistisch erscheinen.
Auch die PS5 mit ihren auf 2.23 GHz und 36CUs an 256 Bit wir wohl kaum mehr TDP als die GPU in der XBOX benötigen.

Bei den 200W / 238W scheint es aber wirklich entweder auf HBM2 (da gab es letztens glaube ich auch Gerüchte die in diese Richtung deuten) oder eben mit IF Cache + 256BIt wie das auch immer ein Vollwertiges SI ersetzen soll hinausläuft.
Ergänzung ()

Daher kann ich mit der Aussage nicht viel anfangen.
Ist denn fix, dass Navi10 N7P statt N7 ist?
So weit ich weiß wurde bereits NAVI10 / 14 in N7P hergestellt, wieso sollte daher bei RDNA2 wieder zurückgerudert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tallantis

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
772
Das ist teilweise ein Spekulationsthread, also was erwartest Du in einem Hardwareforum zu dem Erscheinen eines Gerüchtes ausser vieler Konjunktive?
Weniger Müll, der dann als völlig logisch und klar dargestellt wird.

Schließe mich den glaskugellesern an:

2080ti Leistung

499 - 599 Euro je nach Modell.

Passt für mich ;)
Wie sowas hier, dann wäre AMD sofort tot. Völliger Unfug.
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.694
Die RX 6800 XT sieht aus, als könnte sie ein sehr gutes Gesamtpaket werden mit 12GB wenn der Preis stimmt.
Man kann es kaum glauben, aber evtl. ist das neue Cachesystem ausreichend, sodass diese Bandbreiten ausreichen.
 

KlaraElfer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.963
Das was du markiert hast ist aber Teil des kompletten Satzes, da wird beides, Tensor + Shader und RT + Shader als neu bezeichnet.
The RT Cores in Turing can process all the BVH traversal and ray-triangle intersection testing, saving the SM from spending the thousands of instruction slots per ray, which could be an enormous amount of instructions for an entire scene. The RT Core includes two specialized units. The first unit does bounding box tests, and the second unit does ray-triangle intersection tests. The SM only has to launch a ray probe, and the RT core does the BVH traversal and ray-triangle tests, and return a hit or no hit to the SM. The SM is largely freed up to do other graphics or compute work. See Figure 20 or an illustration of Turing ray tracing with RT Cores.
https://www.nvidia.com/content/dam/...ure/NVIDIA-Turing-Architecture-Whitepaper.pdf

Natürlich muss man auf das Ergebnise der RT Cores warten, allerdings kann die SM dann damit gleich weiterrechnen.

Kannst du diesen verlinken?
 

Beteigeuze.

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
636

Taxxor

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.547
So weit ich weiß wurde bereits NAVI10 / 14 in N7P hergestellt, wieso sollte daher bei RDNA2 wieder zurückgerudert werden.
Dafür hätte ich halt gerne mal ne ordentliche Quelle, da findet sich nur leider nicht viel, bisher gehe ich davon aus, als basieren sowohl Zen2 als auch Navi10 auf dem ganz normalen N7, andernfalls wäre denke ich auch der Unterschied zwischen Radeon VII und 5700XT deutlicher ausgefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
249
Und dein kommentar hat noch weniger existenzberechtigung.:lol:

Es ist einfach tatsache, 512Bit SI ODER 128MB chache macht kein SINN.
Maxwell hat auch mehr cache mitgebracht und bessere komprimierung aber nicht das SI um 1/3 beschnitten.

Die Navi 21 HBM2E version kommt mit einem 2 Stacks auf ~750GB/s was viel besser passt von der warscheinlichen leistung der 6900XT @300W. :freak:
Dann belege bitte deine Hypothese und belege inwiefern diese auf die aktuelle RDNA2-Architektur übertragen werden kann.

Was ist das hier? Ein Technikforum? Oder doch eher ein Spielplatz für Gehirnakrobaten.
 

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.533
Die Gerüchte kochen langsam aber hoch.
Schon krass so viele Kommentare zu diesen Gerüchten. RDNA2 wird wirklich herbei gesehnt.
Aber genau werden wir es erst am 28 Oktober wissen :D
Ich denke man sollte vorher noch AMD Aktien kaufen :rolleyes:
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.475
Einfach eine Big Navi Frontier Edition bringen, mit ordentlich 32GB HBM2e und alle (ich) sind glücklich.
 
Zuletzt bearbeitet:

ArrakisSand

Ensign
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
143
Dafür hätte ich halt gerne mal ne ordentliche Quelle, da findet sich nur leider nicht viel, bisher gehe ich davon aus, als basieren sowohl Zen2 als auch Navi10 auf dem ganz normalen N7, andernfalls wäre denke ich auch der Unterschied zwischen Radeon VII und 5700XT deutlicher ausgefallen.
Da kann ich dir die Quelle leider nicht liefern.
Bei ZEN2 weiß ich auch das der noch im normalen N7 hergestellt wird.
Bei NAVI 10 hingegen bin ich mir nicht sicher und habe lediglich das wiedergegeben was
ich bereits hier und auf PCGH diverse Male gehört habe und ich daher davon ausging das 7NP für NAVI 10
verwendet wurde.
Oder hat da sonst noch wer eine Quelle die, die Verwendung von 7NP bestätigen würde?
 

yummycandy

Commodore
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.167

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.476
schön wäre natürlich wenn AMD einen effizienteren Weg gefunden hat das ganze RT zeug "native" in ihrer bestehenden RDNA Architektur abzubilden. Gerade weil die Sache recht neu ist eröffnen sich da auch viele Möglichkeiten.

Das RT muss man extrem schlau und kosteneffizient angehen, möglichst die Rechenleistung da verwenden wo sie gebraucht wird und intelligent haushalten. Ich würde stand jetzt nicht mal ausschließen dass man ggf sogar weniger Einbußen bei Zuschalten von RT hat als es ggf bei Nvidia der Fall ist - wobei die damit länger am Markt sind. Ggf reichen aber ein zwei brillante Köpfe auf der Habenseite aus um die Karten zu zu mischen.
Ergänzung ()


er meint hier also etwa 60 FPS ohne RT, 30 - 60 mit RT an abhängig der Szene.

Schön es lauffähig auf RDNA 2 HW zu sehen.
 

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.246
Na da gab es doch mehr Licht.

Die neue mid-navi hat voll aktivierte 2560 Dingsbums.

Die kleine big-navi bekommt leider nur 3800 Dingsbums und die große läuft mit 5000 Dingsbums.

Wird ein ordentlicher Preiskampf. Die Speichermengen kann man glauben, beim Interface darf man skeptisch bleiben.

Und der Takt wird noch gebaut. Schaffen sollen sie 2.4 Ghz und darüber hinaus, sage ich ja schon ein Weilchen. ← wird der große Chip wohl nicht schaffen.

mfg

p.s.

niemand baut einen 500+ mm² Chip und aktiviert nur die Hälfte. Da haut man vorher seinen Zulieferer so lange, bis er weniger Schrott baut.
 

yummycandy

Commodore
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.167
Top