GpuFanHelper + Lüfter + RGB Software Prob 2080 TI

Oneironaut

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
10
Hallo,

habe seit kurzem ein kleines Software Problem der Lüfter sowie RGB an meinem Rechner.
Mein PC (siehe unten) habe ich vor ca. 2 Monaten zusammengeschraubt,
bis letzte Woche hatte ich noch eine andere Grafikkarte verbaut
(Zotac Geforce 1080 TI AMP Extreme)
und vor ca. 3 Wochen habe ich die Corsair iCUE Software installiert,
vorher hatte ich keine Änderung an der RGB Beleuchtung vorgenommen,
aber die ständig Regenbogen Beleuchtung nervte irgendwann.
Das Ganze funktionierte dann auch alles wunderbar,
Board + Ram konnte ich über Asus Aura steuern,
Gehäuse Lüfter (Corsair LL120 3 x Front, 1 x Back) sowie H1145i
wurden sofort von der iCUE Software erkannt
und auch hier konnte ich alles nach meinen Wünschen (statische Beleuchtung) Einstellen.

Was mich hier allerdings schon etwas störte
war die plötzliche Geräusch Entwicklung der Gehäuse Lüfter,
diese laufen nun im Betrieb „Leise“ auf ca. 1200 rpm,
vorher, ohne die iCUE Software, hörte man fast Garnichts von den Lüftern.
Ich brauch quasi nur den Firefox öffnen und es hört sich zum Teil an
als wenn ein kleiner Orkan losstürmt, sobald man z.B. nur den Firefox öffnet.

Nun habe ich letztes Wochenende meine neue Grafikkarte verbaut,
habe vorher alle alten Nvidia Treiber deinstalliert,
neu installiert, Asus Aura hat die GPU auch erkannt,
konnte auch hier alles Einstellen,
lief auch das Wochenende alles einwandfrei,
und seit heute bekomme ich bei jedem Neustart
die Meldung siehe Bild von der Software „GpuFanHelper“

GpuFanHelper.JPG



Außerdem leuchtet das Gehäuse sowie die Wasserkühlung wieder in den Regenbogen Farben,
denn wenn ich die Corsair iCUE Software öffne, steht dort plötzlich:
„Kein Gerät gefunden! Bitte verbinden Sie ein Gerät“
und sobald das Fenster der iCUE Software geöffnet ist,
ruckelt der Mauszeiger beim bewegen?! als wenn die Auslastung hochschnellt,
laut Task-Manager passiert aber nichts,
zumindest sind die Gehäuse Lüfter jetzt wieder schön leise…

Kommt es hier zu irgendeinem Konflikt zwischen der Software,
kann man den GpuFanHelper sonst irgendwie deinstallieren, oder wird der benötigt?
Ich vermute mal es hängt zusammen mit der Al Suite 3 Software von Asus?
Diese wurde auch mitinstalliert, habe Al Suite aber bisher nicht genutzt
und auch nichts darüber eingestellt,
generell habe ich bisher nichts weiter verstellt bzw. Eingestellt an den Lüftern,
außer über die iCUE Software den leisen Betrieb.
Eine Neuinstallation der Nvidia Treiber habe ich bereits gemacht.

Desweiteren habe ich noch eine Frage,
und zwar laufen alle 3 Lüfter der 2080 TI permanent
auch nur auf dem Desktop im Idle,
ist das normal?
Die Lüfter der Zotac sprangen meist immer erst an wenn ich ein Spiel gestartet habe.

Gruß


Board: Asus Maximus X Code
CPU: 8086k (kein OC bisher)
GPU: Asus 2080 TI OC
Gehäuse: Corsair Midi Obsidian 500D RGB SE Premium
Kühler: Corsair H115i
RAM: G.Skill Trident Z RGB 32GB DDR4 per XMP auf 3200 CL14 (4x8GB)
SSD: Samsung 970 Evo 1TB
Netzteil: 650 Watt be quiet! Dark Power Pro 11
Windows 10 64bit
 

blackbirdone

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
823
Lösch doch einmal komplett alles und installiere nur den NvidiaTreiber. Damit kannst du doch direkt alle Fehler ausklammern. Das dauert 20 min und du hast deine Antwort bereits. Jegliche zusätzliche Software für die Karten bringt absolut nichts. Bloatware......
 

Oneironaut

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
10
Ich habe jetzt alle Programme mal deinstalliert,
und die neuste Version von Asus Al Suite + Aura + Corsair iCUE
sowie den aktuellen Nvidia Treiber neu installiert,
Problem bestand weiterhin,
diese GpuFanHelper Meldung kam ja von der Al Suite 3 Software,
nun habe ich nur dieses Programm einzeln deinstalliert
und jetzt läuft wieder alles einwandfrei…

gab’s wohl tatsächlich irgendwo einen Konflikt zwischen den Programmen,
kann man wohl nur auf ein Update seitens Asus hoffen,
lasse es jetzt erstmal weg.

steht halt noch die Frage im Raum,
ob es normal ist, das sich selbst im Ruhezustand
die Lüfter der 2080 TI permanent drehen,
kenne es nur so von meinen alten Grafikkarten,
das diese still standen im Desktop Betrieb,

…wahrscheinlich über Al Suite 3 Einstellbar :freak:
 
Top