Grafik Tablett

Su.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
261
Hallo Zusammen über lege mir ein Grafik Tablett zu kaufen für grafische Anwendungen arbeite vor allem mit Ueleat PhotoIimpact


Auf was sollte man beim kauf eines Grafik Tablett achten?
Wie gross Sollte die Auflösung sein um vernünftig arbeiten zu können?
Wie viele druck stärken sind sinvol?

Was ist sonst noch wichtig ?
Was ist unwichtig oder unnötiger-Schnickschnack?

Gruss Su
 

Su.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
261
Habe ein gutes und günstiges Grafik Tablett gefunden bei Pearl.

Wen es vielleicht auch noch jemand interessiert meine Erfahrung damit.

das Tablett erleichtert einem die Grafik Foto Bearbeitung viel mehr als ich es erwartet hatte. Die zeichnen und Foto Bearbeitungs-Werkzuge werden viel flexibler. Durch duck auf den zeichnugs stift können Strichstärke und oder Deckkraft reguliert werden. usw.
Man kann in weniger zeit bedeutend mehr erreichen damit.

Das Tablett heisst Aiptek und ist spitze hat eine Arbeitfläche von 304 x 228mm
und einen 512 stufigen stift eine Auflösung von 3048 lpi
Unterstützt auch dual Monitor bild betrieb was einige teuere modele nicht konnten die ich im test hatte.

Der preis für € 79.90 ist auch IO im verglich zu den angeblich Marken Produkten sogar einsame spitze und erst noch grössere abseits Fläche.

Dazu noch 2 Tipps
1. Nur an den USB einstecken kein Treiber Installieren Funktioniert dann einwandfrei mit original Treiber ist es langsamer und wer bracht schon Windows einloggen mit Unterschrift und so kram grins.

2. Die beiliegende Maus, weg schmeissen gibt bessere!

gruss Su.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top