Grafikfehler

IrocStan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
490
#1
"Grafikkfehler in allen Spielen - GTX 1060" sollte das Thema eigentlich lauten, sorry :(

Hallo zusammen,
ich habe vor knapp'nem Monat meinem Cousin einen neuen PC zusammengestellt mit folgenden Komponenten:

CPU: AMD Ryzen 7 1700X 8x 3.40GHz So.AM4 WOF
Mainboard: MSI B350 PC MATE AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit
GraKa: 6GB Asus GeForce GTX 1060 Dual Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Netzteil: 600 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold
DVD: LG Electronics GH24NSD1 DVD-Writer SATA intern schwarz Bulk
Monitor: 24" (60,96cm) Asus VE248HR schwarz 1920x1080 1xDVI / 1xHDMI 1.3 / 1xVGA
OS: Windows 10 x64 Pro

Windows ist auf dem neusten Stand, alle Treiber sind installiert und funktiosfähig. Dennoch folgendes Problem:

GTX 1060 Grafikfehler

Alle "Linien" in einfach jedem Spiel "zittern" vor sich hin.
Im Video zuerst zu sehen bei GTA 5 - an beiden Netzen auf dem Tennisplatz wackeln die Linien hin und.
Der zweite Part wäre bei Rocket League, hier sind die zitternden Linien ganz stark zu erkennen.
Und am Ende bei PUBG (man achte oben auf die Zäune) wackelt auch alles hin und her.

Wir haben alle möglichen Treiberversionen getestet (alle direkt von NVIDIA, sogar Asbach uralte Treiber), sogar diese vor dem Wechsel immer mit dem Display Driver Uninstaller (DDU) restlos entfernt, zwischendurch das System komplett neu aufgesetzt und immer wieder die gleichen Macken.

Hat jemand von euch vielleicht noch'ne Idee woran das liegen könnte und was wir noch testen könnten?!
Bin mit meinem Latein am Ende, wusste teilweise nicht mal wie ich den Fehler hätte googlen können :rolleyes:

LG,
IrocStan
 
Zuletzt bearbeitet: (Thema)
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.756
#2
Ich kann das Video nicht sehen.
 

IrocStan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
490
#3
Sorry, hatte es auf "Privat". Geht's jetzt?
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.756
#4
Jetzt geht es, hast du es mal mit aa oder af probiert (mal im treiber einstellen).
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.463
#5
Das sind keine Grafikfehler. Das ist die ganz normale "Treppchenbildung" an Kanten.

Diese lässt sich durch die "Antialiasing" Einstellung vermindern. Auch eine höhere Auflösung verringert dieses "Kantenflimmern".
 

IrocStan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
490
#6
Antialiasing - Kantenglättung ... da war mal was, ich erinnere mich. Angeblich hat er es schon mit allen Einstellungen versucht, ich leite das mal weiter.
Wenn man das im Treiber selbst einstellt (ich vermute über die NVIDIA Systemsteuerung?), wirkt sich das dann auf alle Spiele aus?
 

Sgt.Seg

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.193
#7
Welche native Auflösung hat der Monitor? Und in welcher wird gespielt? Sieht für mich so aus, als wäre das nicht übereinstimmend.

Wie gesgat helfen da AA und co. Aber so schlimm ist das bei mir nicht, daher denke ich, die Auflösung zum spielen ist geringer, als die des Monitors?
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.463
#8

uwei

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.932
#9
Google doch mal nach "3D Einstellungen verwalten". Der Casual Gamer verlässt sich aber wohl heutzutage eher auf Experience. Dass da auf Qualität optimiert wird, bezweifle ich allerdings irgendwie.

Hohe Auflösung ist immer empfehlenswert, um Aliasing zu reduzieren. Packt deine Karte das framemäßig, nutze DSR des Treibers, um ingame eine höhere Auflösung zu wählen. Eventuell empfiehlt es sich dabei, andere eher unwichtige Grafikoptionen(z.B. Schatten) etwas runterzuschrauben, um Leistung zu sparen.
Willst dein Cousin allerdings unbedingt in low Quality mit 500 fps zocken, dann muss er wohl mit dem Flimmern leben.
Gibt aber auch miese Gameengines, die flimmern trotz aller Mühe immer irgendwo.
 
Top