Grafikkarte macht extreme komische Geräusche

lalalala

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
404
Hallo,

meine Karte gibt von sich extrem nervtötende Geräusche ab! Ich glaube es handelt sich hierbei um "spulenpfeifen" oder so....

Ich hätte die Möglichkeit die Karte gleich morgen wieder zurückzugeben. Es sei denn, man kann das Problem beheben?
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
wann tritt das "geräusch" auf? zb nur im menü eines games? mal vsync probieren, wenn es ingame auch auftritt
 

Karlschmidtz21

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
16
probier vsync und anti inialising nicht verwenden, wenn dies nicht funktioniert versuchen die coreclock und shaderclock auf einstellen abwärts
 
Zuletzt bearbeitet:

lalalala

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
404
Egal bei welchem Spiel. Das Problem tretet immer auf! Selbst wenn ich die Systembewertung ausführe.
Ergänzung ()

Ich werde gleich morgen früh versuchen, die Karte zurückzugeben. Hoffentlich nehmen sie das an. Somit ist für mich das Kapitel ATI abgeschlossen.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
das kapitel ati ist schon geschlossen, die heißen AMD ;)
und spulenfiepen kann genauso bei nvidia auftreten. und das liegt nicht am modell, d.h. selbst wenn du das gleiche modell nochmal nehmen solltest, muss es nicht auftreten - da es ja ein bauteil betrifft, und nicht jedes teil gleich gut/schlecht ist.
 
X

XxDis4st3rxX

Gast
Achja, aber Nvidia hatt ja solche Probleme nicht :freak:

Naja Tunneldenken ftw
 

lalalala

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
404
auch im idle höre ich das nun.....
 

z-R-o-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.318
spulenfiepen hat nix mit einem defekt der karte zu tun. und furmark hilft da auch nicht weiter.
 
L

leckerKuchen

Gast
spulenfiepen hat nix mit einem defekt der karte zu tun. und furmark hilft da auch nicht weiter.
Naja, im Idle ist das aber nicht okay und schon ein Grund das Ding umzutauschen auch wenn es im Prinzip kein Defekt darstellt. Dass der Leistungsindextest pfeift kann ich mir noch vorstellen, da kenne ich persönlich keine aktuelle Grafikkarte die da nicht pfeift (zumindest hörte ich bisher jede raus. Und das waren einige).

Schwachsinnig ist jedoch zu glauben dass das Problem bei Nvidia nicht existiert. Es tritt bei jedem Hersteller mal stärker mal weniger stark auf. Ein Umtausch lohnt sich daher meiner Meinung nach nur, wenn man permanent vom Pfeifen gernevt wird und sich das Problem nicht mit Vsync in den Grif bekommen lässt. Wenn die Karte wie der TE sagt schon unterm normalen Windowsbetrieb pfeift glaube ich nicht dass Vsync da noch hilft daher würde ich zu einem Umtausch raten, wenn es wirklich störend ist. Denn das ist dann doch nicht die Regel.

versuchen furmark, Probleme in 5 bis 10 minuten bedeutet ein defekte karte
Es gibt kein Programm, welches dir mit 100% Sicherheit sagen kann dass Hardware defekt ist. Wenn man ein schlecht durchlüftetes Gehäuse hat und der Rechner deshalb bei Furmark abschmiert ist nichts defekt. Es kann sich um Treiberbugs, Programmfehler, Systemfehler, Kühlung eben alles mögliche handeln. Hier gleich die Ultimativaussage "wenn das nicht geht - defekt" rauszuhauen ist schon ein bissl hoch gegriffen.

Zumal hat das nichts mit dem Problem des TE zu tun welcher ein Problem mit Spulenfiepen nicht mit Instabilität hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

lalalala

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
404
Die Karte war unerträglich, ich zahle sicher keine 415€ für eine Karte, damit diese mich zu pfeift! Die Karte bin ich los.

Habe nun momentan keine Grafikkarte mehr. Werde nun auf die nächste Generation warten.
 
Top