Grafikkarte mit derzeit (August 2016) bestem Preis-Leistungsverhältnis für ca. 150 €

Dunnerkeil84

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
178
Hallo,

ich muss zugeben das ich im Moment was den ganzen "PC-Kram" angeht überhaupt nicht mehr up to date bin.
Daher bitte ich euch mir ein paar Tips zu geben welche Grafikkarte für das folgende System und Anwendungen am besten geeignet ist:
(Ich habe mit der derzeitigen Grafikkarte (ATI 4890 Vapor 1GB) Probleme unter Windows 10 da der Treiber nicht erkannt wird und einen Catalyst für diese Grafikkarte - um die ganzen Einstellungen vornehmen zu können - gibt es für Windows 10 auch nicht)

Mein System: Netzteil: ATX CoolerMaster Silent Pro M 500W ATX 2.3; Board: Gigabyte MA 770T UD3P rev 1.0 Bios F12; Prozessor: Phenom 2 x6 3,1GHz inkl. Mugen 2-Kühler; Speicher: (12 GB-Ram) 2x2048MB G-Skill Ripjaws cl7/7/7/21 1333MHz + 2x4048MB Kingston RMD3-1333/4 CL9; Grafikkarte: ATI 4890 Vapor x 1GB; Festplatten: Samsung Sata 500GB f3 7200u/min(Systemplatte); Seagate Baracuda ATA 500GB + 160GB Betriebssystem: Windows 10 64bit; Bildschirm: Samsung SyncMaster P2450 24" 1920x1080.

Es soll beispielsweise das Spiel "Dirt Rally" in möglichst hoher Auflösung flüssig laufen.
Außerdem sollte das Netzteil mit der Gesamtlast parat kommen.

Ich überlege außerdem ob ich dieses mal eher zu einer Nvidea-Grafikkarte greifen soll. Welche Grafikkarte kommt tendenziell besser mit meinem System zurecht?

Habt ihr ein paar Ideen? Ich freue mich auf Antworten:-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.006
Käme denn auch ein Gebrauchtkauf in Frage? In diesem Preisbereich gibt es momentan nicht wirklich gute Grafikkarten neu zu kaufen, da würde ich an deiner Stelle noch warten, bis die RX 460 draußen ist. Bei Nvidia glaube ich nicht, dass da in absehbarer Zeit etwas neues kommt.
 

mr hyde

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
824
Ich würde noch ein paar wenige Tage warten und dann bei der RX 460 zuschlagen.
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.827
Budget und Anforderung passen nicht so recht zusammen. Entweder wie gesagt wurde etwas gebraucht erwerben oder sparen. Mind. 200€ sollten es sein.

@Berserkervmax: das sind aber sehr (!) optimistische Preisvorstellungen....150€ für eine 970 oder 980.... in der Regel nicht!
 

Kazuya91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.504
Ich hab auch auf die neuen Karten gewartet und die haben mich enttäuscht was die Preise angeht... Die Preise sind Wucher...

Daher habe ich übergangsweise (bis sich die Preise einpendeln und die Verfügbarkeit besser wird) eine Palit Jetstream GTX 960 mit 4GB für 120€ mit 18 Monaten Restgarantie gekauft.

Schau dich im Gebrauchtmarkt nach solch einer Karte um. 120€ ist ein echt guter Preis für die Karte.
 

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.018
Würde ein bisschen warten - evtl kann eine RX460 was sein. Oder die 470 4GB fallen noch ein wenig im Preis.

Gebraucht würde ich nicht kaufen - dann lieber auf die Vorgängermodelle auf jeden Fall mit 4GB VRAM (da FullHD Display und 4GB da schon das Minimum für Max settings):

R9 380 (z.B. die Nitro hab ich selbst)
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&bpmax=-200&v=l&hloc=de&sort=p&xf=132_4096~9809_10+3476+-+R9+380#xf_top

Ich kann damit aktuell in FullHD alle Games @max spielen die ich habe. (z.B. Elite: Dangerous, Dota2, Rome Total War2...auch die BF4 Demo lief auf Max-Einstellung >60FPS)

Alternativ eine 960 ebenfalls mit mind. 4GB VRAM:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&bpmax=-200&v=l&hloc=de&sort=p&xf=132_4096~9810_5+2308+-+GTX+960#xf_top

960 bzw. R9 380 kosten momentan ca. gleich viel - aber wegen der DX12 und Vulkan Entwicklung etc. sieht man dass die R9 380 der 960 mittlerweile immer mehr davon zieht.
https://www.computerbase.de/2016-07/doom-vulkan-benchmarks-amd-nvidia/
https://www.computerbase.de/2016-07/3dmark-time-spy-dx12-benchmark/2/#abschnitt_19_grafikkarten_im_vergleich

AMD ist im allgemeinen schon bei den 300er Modellen recht gut auf DX12 / Vulkan eingestellt...nVidia mit Maxwell leider noch nicht.

Deswegen würde ich wenn du JETZT kaufen musst eher zu der AMD 380 raten.

EDIT: Wenn es unbedingt was bis 150€(+-) sein muss dann kann man noch ne R9 370 empfehlen:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&bpmax=-200&v=l&hloc=de&filter=aktualisieren&sort=t&xf=132_4096~9809_8+1946+-+R7+370#xf_top

Hat aber schon etwas weniger Power als eine 380 bzw 960 (ca 30-40%).
https://www.computerbase.de/2016-07/geforce-gtx-1060-test/3/#abschnitt_benchmarks_in_1920__1080_und_2560__1440
 
Zuletzt bearbeitet:

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.483
Budget und Anforderung passen nicht so recht zusammen. Entweder wie gesagt wurde etwas gebraucht erwerben oder sparen. Mind. 200€ sollten es sein.

@Berserkervmax: das sind aber sehr (!) optimistische Preisvorstellungen....150€ für eine 970 oder 980.... in der Regel nicht!
Aber genau so läuft das in jedem Grafikkarten-Beratungsthread.

Der Ersteller will die Eierlegende Wollmilchsau für ein Butterbrot kaufen,
dann rät man ihm zu Grafikkarten, die weit über dem Budget liegen die
es wohl irgendwann mal vor x Wochen bei Ramschladen XYZ zu nem
Spottpreis gab - und jetzt tun die Leute so als ob das der reguläre
Preis wär.

Ich glaube, dass manche Leute entweder keine Ahnung haben oder
einfach die Fakten sich so zurechtbiegen wie sie ihnen grad passen. :rolleyes:
 

Dunnerkeil84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
178
vielen Dank schonmal für die vielen Antworten.

Was haltet ihr von diesem Modell?
Gigabyte GeForce NVIDIA GTX 960 WF2OC (PCIe, 4GB GDDR5 Speicher, DVI-D/I, HDMI, 3x DisplayPort, 1 GPU):
https://www.amazon.de/Gigabyte-GeForce-Grafikkarte-Speicher-DisplayPort/dp/B00UMVCYTM/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1470388593&sr=8-2&keywords=GTX+960+4gb

Ich habe nicht vor zu einem 4k-Monitor zu wechseln. Daher sind die neueren Modelle für mich uninteressant.
Zudem soll die Karte im Idle-Modus leise sein und möglichst wenig Strom verbrauchen.
200€ sind auch noch drin, aber mehr bin ich nicht bereit auszugeben.
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.827
Nicht nachdem jetzt neue Karten da sind....bitte einmal lesen, dann entscheiden! Tip: jetzt keine 960 mehr kaufen!

Zitat aus dem Test:
Einen echten Gegenspieler von Nvidia gibt es aktuell für die AMD Radeon RX 470 nicht. Die GeForce GTX 960 spielt nochmals eine Liga unter der Polaris-Karte und die eventuell passende GeForce GTX 1050 gibt es noch nicht.
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.006
Du verschenkst halt echt Geld, wenn du jetzt noch zu einer neuen GTX 960 greifst. Für 219€ gibt es bereits eine PowerColor Radeon RX 470 Red Devil zum Vorbestellen, die ist bereits ~40% schneller als eine GTX 960, mit einem Haufen weiterer Vorteile, gerade was die Zukunftssicherheit angeht.
 

SethDiabolos

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.525
Dürfte mehr als 40% sein, da eine RX 480/GTX 1060 knapp die doppelte Leistung einer GTX 960 besitzen. Sollten eher 60-70% sein. Ich würde auf jeden Fall auch noch die paar Euro zusammenkratzen und ne RX 470 kaufen.
 

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.018
der TE möchte aber offensichtlich unbedingt eine nVidia Karte haben - entgegen 90% der Ratschläge hier würde er lieber nen Maxwell-DX12-Krüppel (GTX 960) für 219€ ! kaufen als ne RX470 fürs gleiche geld....eine alternative "zukunfts"-stabilere R9 380 für nur 180€ ist ebenfalls nicht von Relevanz...

Beratungsresistenz at its best.
 
Zuletzt bearbeitet:

tr4vell3r

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.520
Ich würde versuchen eine der folgenden Grafikkarten gebraucht auf ebay oder sonstwo zu ergattern:
R9 290 4 GB / R9 290X 4 GB / R9 390 8 GB / R9 390X 8 GB
Ein besseres Preis-Leistungsverhältnis gibt es aktuell nicht.
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.727
Würde auf keinen Fall ne GTX 960 kaufen, da es a) schon die 1060, sprich den Nachfolger gibt und b) es bessere Karten für ähnliches Geld gibt. Zwar nicht von nV, aber das ist mMn. recht egal ob AMD oder nV.

Ich würde dir ebenfalls AMD ans Herz legen, da nV noch keine Karten unter der 1060 released hat. Deshalb: RX 470 (4 oder 8GB):
http://geizhals.de/?cat=gra16_512&asuch=RX+470&asd=on&bpmax=&v=k&hloc=at&hloc=de&plz=&dist=&mail=&sort=p

Test:https://www.computerbase.de/2016-08/radeon-rx-470-test/3/#abschnitt_benchmarks_in_1920__1080

-> Ne 960 ist über 30% langsamer, als die niedrig getaktete ASUS Strix und fast 50% langsamer als die Nitro+

Wenn du Gebrauchte willst, dann empfehle ich dir ne R9 390 oder wenn es unbedingt nV sein muss, dann zumindest ne GTX 970 (welche aber nicht wirklich 4GB VRAM hat, da 500MB praktisch nicht nutzbar sind). Wie gesagt: Empfehle aber eher eine R9 390, RX 470. Wenn du mehr Kohle in die Hand nehmen möchtest: GTX 1060/RX 480, wobei die RX 470 der 1060 und 480 P/L-mäßig das Leben schwer macht.
 

Dunnerkeil84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
178
Vielen Dank nochmals für das Feedback.
Die RX 470 scheint wirklich interessanter zu sein was das Preis/Leistungsverhältnis angeht...
Ich lass mir dann doch noch ein paar Tage (bis zum Erscheinungsdatum) Zeit und entscheide dann.
Ergänzung ()

hab mich entschieden...die RX 470 Red Devil ist bestellt...leider etwas über den anvisierten 150 € aber dafür brauch ich mir bei dem genutzten Bildschirm und der Kompatibilität die nächsten Jahre bestimmt keine Sorgen mehr zu machen:-)
Vielen Dank nochmals für die guten Ratschläge.
 

SethDiabolos

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.525
Wenn Du bisher mit der HD 4890 zufrieden warst wirst Du wahrscheinlich mit der RX 470 wieder locker 5 Jahre zufrieden sein...;)
 
Top