Grafikkarte nur mit PCIe 2.0 8x betrieben

Raptor85

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
634
Hallo!

Ich habe vor Kurzem mein System umrüsten müssen und gerade Windows frisch drauf (Gefoce-Treiber schon installiert). Und eben habe ich festgestellt, dass die Grafikkarte nur im PCIe 2.0 8x Modus läuft, obwohl sie im ersten/obersten Slot steckt, der 16 Lanes liefern sollte. Ich hab auch mal den Redertest von GPU-Z angeworfen und wieder überprüft. Immer noch 8x. :(
Was kann ich da noch machen?

Im UEFI/BIOS habe ich keine entsprechende Einstellung finden können. Oder hab ich da was übersehen?

Mein System:
Board: ASUS Sabertooth 990FX (erste Revision)
CPU: AMD FX-4300
Kühler: Sythe Grand Kama Cross 3
RAM: 2x 4GB Crucial BALLISTIX SPORT, 1600 Mhz
Graka: Geforce GTX 670 2GB
Netzteil: Seasonic X-660
Monitor: 21,5" LG Flatron W2261VP
 

Anoubis

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.342
Mach dir keine Sorgen. Du verlierst damit 0% Leistung.
 

Raptor85

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
634
Danke für die beruhigenden Worte! Aber die Graka MÜSSTE eigentlich die vollen 16 Lanes nutzen können. Es werden aber nur 8 (@ PCIe 1.1) bereitgestellt oder genutzt. Auch wenn ich dadurch keine Leistung verliere, sollte das doch eigentlich nicht sein...
 

Anoubis

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.342
Ich kann dein Problem nachvollziehen und würde an deiner Stelle vermutlich auch versuchen eine 16X Anbindung zu erreichen, aber wie gesagt, leistungstechnisch ist es nicht relevant.
 

Raptor85

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
634
Was veranlasst dann das Board, hier nicht die vollen PCIe 16 2.0 anzulegen? Das ist doch nicht nachvollziehbar.
Ich meine, klar, ich kann damit leben. Aber ich hätte gerne eine Erklärung dafür. Vor allem, weil das Board nur so mit Lanes protzt. Ich könnte lt. Handbuch sogar eigentlich 2 Grakas mit den vollen 16 Lanes betreiben.
graka.png
 

nordic_pegasus

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
523
das "@ PCIe 1.1" ist nur ein Energiespar-Mechanismus. Wenn die Karte belastet wird, wird das auf PCIe 2.0 hochgeschaltet.

https://www.asus.com/de/Motherboards/SABERTOOTH_990FX/specifications/ demnach müsste der 1. PCIe Slot immer x16 Anbindung haben. Hast Du im BIOS rumgespielt? Karte defekt oder Kontakte verdreckt? Einfach ausbauen, pusten und wieder einbauen ;)
 

atari2k

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.397
Bau die Graka nochmal raus, schau ob Staub im PCIe Slot ist und baue sie wieder zurück. Aus- und wieder einbauen kann das Problem schon lösen.

atari2k
 

Flare

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
912
zeigt dir GPU-Z "während" das Rendertest-Fenster auf ist auch den niedrigen Wert an?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.101
GPU-Z runterladen und ausführen. Bei Bus-Interface rechts außen auf das Fragezeichen klicken und die Graka unter Last setzen. Nun GPU-Z und insbes. Bus-Interface und deren Aus-/ Angabe beobachten.
 

Raptor85

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
634
Hi!
Vielen Dank für die Antworten!
Ich habe die Karte jetzt mal ausgebaut und den Slot durchgepustet sowie die Kontakte an der Karte gereinigt. Das Ergebnis ist immer noch dasselbe. Genug Lanes stellt das Boards in jedem Fall bereit. Ich hab auch sonst nur eine PCIe 1x WLAN-Karte drin und eine PCI-Soundkarte. Ich könnte die Karte auch in einen anderen PCIe-Slot stecken. Nur müsste ich dann die Soundkarte ausbauen, da sie dann direkt unter dem Lüfter der Graka hängt. Den OnBoard-Sound würde ich zwar nicht so gerne nutzen, aber das müsste ich dann halt.
Der Rendertest von GPU-Z bringt keine Änderung der Anbindung.
Das neuste BIOS ist drauf (sonst würde die CPU gar nicht erkannt ;)).
Und die Karte unterstützt nativ in jedem Fall PCIe 2.0 16x.
Am BIOS hab ich bezüglich PCIe-Anbindung auch nichts verändert (da gibt es m. E. auch keine Optionen zu).

EDIT: Also ich glaube mittlerweile, dass es sich bei mir um Energiesparfunktionen des Boards in Kombination mit Windows 10 handelt. A, zweiten PCIe-Slots lag nur eine x4 Verbindung an, was ja eigentlich auch nicht sein kann.

Ich glaube, das System und Windows 10 erkennen da, welche Last auf welchem Anschluss mit wie vielen Grafikkarten anliegt und drosselt dementsprechend die Anbindung. Da der Rendertest in dem Sinne auch von der Belastung nicht einem Spieleszenario gleichkommt, wird die Anbindung vllt. auch nicht auf die vollen 16 Lanes hochgepusht. Das ist zumindest meine Vermutung. Denn sobald der Rendertest läuft, bleibt es zwar bei den 8x (hab die Karte jetzt wieder im obersten Slot), aber die Anbindung wechselt von PCIe 1.1 auf 2.0.

Kann es sein, dass unter Windows 10 (hab das Creators Update drauf - clean install) da entsprechende Mechanismen greifen?
Ich habe auch im UEFI nur das normale voreingestellte Profil geladen. Es stehen noch das Profil "Energiesparen" und "Übertakten" (oder so ähnlich) zur Verfügung. Das letzte hab ich jetzt nicht ausprobiert, da ich nichts unnötig übertakten will, wenn ich das nicht selber mache und genau weiß, was da wie umgestellt wird.
Es gibt auch noch die Möglichkeit, eigene Profile anzulegen.
Das FX990-Board ist ja ein OC-Board, wo man ne ganze Menge einstellen und beeinflussen kann. Ich habe, wie gesagt, jetzt keine Optionen zu PCIe gefunden, die die Anbindung beeinflussen. Und die meisten anderen Dinge stehen auf "Automatisch".
Ich habe auch in den Energieoptionen unter Windows jetzt mal die Energiesparmaßnahmen zu PCIe ausgestellt, das hat aber trotzdem keine Änderung gebracht.
Ich denke, gewisse Energiesparmaßnahmen sind unveränderlich voreingestellt (sofern auch von der GPU oder sonstwas unterstützt), sodass da immer das größte Einsparpotential ausgenutzt wird, wenn es nicht merklich auf die Leistung geht.

Ich meine, wenn die 8x-Anbindung gegenüber der 16x-Anbindung fast keine oder GAR KEINE Auswirkungen auf die Leistung unter Last hat, gibt es ja keinen Grund, da höher zu gehen. Vielleicht macht das Win 10 ja vom Modell und des theoretisch zu erreichenden Datendurchsatzes bzw. der Rechenleistung abhängig. Wenn PCIe x16 keinerlei Mehrwert bietet, liegt diese Bandbreite deswegen auch nie an.

Wäre das alles eine Erklärung? Ich glaube nämlich nicht so ganz an einen Defekt der Karte bzw. des Boards...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top