Notiz Gratis-Wochenende: Rainbow Six: Siege vom 15. bis 17. April kostenlos spielbar

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.458
#2
classic Ubisoft: nach starten verlangt die UPlay Oberfläche nach einem Produktkey. :lol:
Irgendwo in den Tiefen des Steam Forums steht dann ein Statement, das sie daran arbeiten :rolleyes:
 

SkittlesEater

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
344
#3
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.121
#6
Schön, wo bekomme ich ranzige public Hacks her?
 

stinkesocke

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
125
#7
Ich kann das Spiel jeden wärmsten empfehlen. Die monierten Probleme der Community konnte ich so in dieser Form nicht feststellen.
 

Dikus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
721
#8
Das lustige:
Wer sich über Uplay das kostenlose RSS installiert bekommt dafür beim Spiel The Division die Rainbow Six Kleidung wenn man die Belohnung dann aktiviert.
Dumpfbacken... Ubisoft...
Aber das ist ja der kleinste Exploit in dem Spiel...
 

Phear

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.251
#9
@Dikus
Die Aussage muss man nicht verstehen? Man kriegt in The Division ein Kostüm geschenkt, wenn man kostenlos RB6 installiert und das ist schlecht?

Ansonsten kann ich generell nur davon abraten an diesem Wochenende zu spielen. Ich spiele mit meinem Team eigentlich fast nur noch ausgemachte Matches gegen andere Teams oder ESL Spring Cup bzw. den GO Cup am Sonntag. Hin- und wieder mal Ranked, aber im oberen Niveau kennt man die meisten Cheater auch mittlerweile und leaved dann direkt bevor das Match startet. An diesem Wochenende wird es aber vermutlich den Höhepunkt finden, bin ich fest von überzeugt. Mittlerweile von genug Leuten gehört, die für 7€ im Monat irgendwelche Privat Hacks nutzen und dann je nach Bedarf mal paar Runden abgehen ;)

Eigentlich müsste man nur aus Prinzip mal testen ob Ubisoft überhaupt was auf die Kette bekommt. Erstellt man sich neuen Account mit der E-Mail Hacktest@provider und übertreibt es bis zum geht nicht mehr. Ich würde meine Hand für ins Feuer legen, dass der Account nicht gebannt wird übers Wochenende.

Das Spiel wird in wenigen Wochen/Monaten tot sein. Und das muss ich leider sagen, obwohl ich seit Jahren kein Spiel gefunden habe, welches mir so viel Spaß gemacht hat.
 

eax1990

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.847
#10
Eigentlich müsste man nur aus Prinzip mal testen ob Ubisoft überhaupt was auf die Kette bekommt.

Das Spiel wird in wenigen Wochen/Monaten tot sein.
:rolleyes: :rolleyes: Ubisoft bekommt so viel auf die Kette wie das Matchmaking von dem her ... kann man sich das testen sparen :freak:.

Abseits von der ESL brauch man es eh nicht anrühren und wenn man so mal durch schaut hat sich alleine die Anzahl der Teams mehr als nur halbiert innerhalb weniger Monate.
Is eigentlich eh schon dem Tode geweiht das Spiel, die Dedicated Server sind Sch...... das P2P via Matchmaking eben so und Verbesserungen lassen Jahre auf sich warten.

Als ich das noch vor 2 Monaten aktiv gespielt habe gab es keinen Tag an dem die Server nicht irgendwann abgeschmiert sind und man Pings von ü100 hatte so dass es nicht mehr spielbar war und von den Paketverlusten ganz zu schweigen.

Das Spiel hat dieses kostenlose Wochenende definitiv nötig, so als "letzter Versuch"...
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.997
#11
Was ist denn mit der kostenlosen Open Beta von Battleborn, der man bspw. unter Steam bis zum 18. April beitreten kann? Zumindest besteht dort kein UPlay/Ubisoft Zwang.

Hat hier jemand schon Erfahrungswerte mit der Battleborn Beta gesammelt, auch im Vergleich zu Overwatch? Irgendwie scheint der Titel sowie die kostenlose Doom Beta (nur kurz erwähnt) hier in der Berichterstattung von ComputerBase ein wenig unter zu gehen.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.737
#12
Echt? Wir hatten auch zur Open Beta von Battleborn eine Notiz, die Doom-Beta wurde glaube ich am Rande des Season Pass mit erwähnt, das hat sich angeboten. Und zu Doom hatten wir einen recht umfangreichen Beta-Artikel.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.725
#13
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.333
#14
Das Spiel ist wirklich gut im MP.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.876
#15
4vs4 gespielt und gleich in der ersten Runde ein Cheater mit Wallhack. Das erinnert mich zu sehr an Call of Duty: Modern Wallhack 2.
 

Phear

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.251
#16
Wobei man in dem Spiel bedenken muss, dass nicht jeder WH anhat. Ich kriege das von den unerfahrenen Spielern auch in jedem zweiten Spiel vorgeworfen, aber gute Spieler spielen mit Drohnen so, dass du es im Leben nicht mitkriegst und holen dich dann. Die prefiren auch jede 0815 Position, weil man sowieso extrem viel Munition hat.
Nichts gegen dich, aber Leuten unter Level 100 mit mindestens Gold 4+ traue ich in dem Spiel nicht zu echte Cheater von guten Spielern zu unterscheiden ;) Interessiert die anderen natürlich nicht. Die einzige Ausnahme sind die Ragehacker. Dazu zählt aber eher so Sachen wie Spawnkills durch geschlossene Türen/Fenster und dann nur mit Headshot usw. Das ist in der Tat aber relativ selten.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.876
#17
Ich habe mittlerweile mehr gespielt. Das Cheaten ist bisher wirklich nicht weiter in dem Maße aufgetreten wie bei Modern Wallhack 2. Mal sehen wie sich das entwickelt. Bis jetzt finde ich das Spiel sogar ganz gut. Es nervt nur, dass es so viele Casual-Elemente hat. Z.B. eine Waffenauswahl wie in Raven Shield wäre mir lieber gewesen.

Übrigens gibt es ein fiesen Bug mit der Freundesliste zwischen nativen uPlay-Spielern und Steam-Nutzern, wenn man das Steam-Konto mit dem uPlay Konto verbindet. Man kann sich zwar gegenseitig als Freund hinzufügen, aber im Spiel wird dies beim Steam-Nutzer nicht angezeigt, sondern nur beim uPlay-Spieler. Dummerweise kann man dank eines Anzeigebugs keine Gruppenanfragen annehmen. Abhilfe schafft man sich, indem man in den Optionen einstellt, dass Freunde ohne Zustimmung in die Gruppe kommen können. Da es keine Gruppenführer gibt, können die dann das Match starten.
 
Top