GTX 1080 Palit Game Rock Premium Edition Erfahrung

Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
199
#1
Hi liebes Forum,

mit viel Glück habe ich ein Custom Model der GTX 1080 erwischen können.
Das soll kein Test werden, dafür fehlt mir leider die Zeit und die Lust.
Dennoch könnt ihr mir hier alle Fragen stellen, die euch eventuell rund um die Palit GTX 1080 im custom Design interessieren.

Hier ein paar Impressionen (Seriennummern auf der GPU unkenntlich gemacht):

1.jpg

2.jpg

3.jpg

4.jpg


Es sei gesagt, dass ich lieber eine andere custom Karte gehabt hätte. Z.B. MSI, ASUS oder Zotac. Da mir aber die Palit praktisch in die Hände fiel, musste ich einfach zuschlagen.

Zur Situation:

Vor der Palit GTX 1080 Game Rocket Premium Edition hatte ich eine ASUS STRIX GTX 980TI DC3OC 6GD5 GAMING.
Daher habe ich einen kleinen Vergleich.
Genutzt wird die Karte an einem ASUS PG278Q.

Zu meinem System:

Intel 4790k @ 4,4 GhZ
16 GB DDR 3 Ram @2400 MhZ
Palit GTX 1080 Game Rocket Premium Edition (368.39)
Creative Soundblaster ZxR
1000 GB SSD Samsung
Windows 10 64 bit


Zur Grafikkarte:

Die Grafikkarte von Palit sagte mir zuvor gar nichts. Kein Wunder, denn Palit hat das "Model" Game Rocket neu eingeführt mit Erscheinen der GTX 1080.

Die Grafikkarte belegt 2,5 Slots. Sie läuft auf Werksübertaktung mit 1746 MhZ Boost. Ich habe sie per Afterburner stabil auf 2110 MhZ laufen. Der Speicher läuft mit 5200 MhZ.
Powertarget ist bei 110%.

Spannung wurde keine manuell erhöht.

Die Lüfter schalten im Desktop bis 52 Grad ab und bleiben stehen.

Die Palit besitzt eine RGB LED Beleuchtung, allerdings habe ich dafür nirgends einen Schalter an der Karte gefunden. Sie leuchtet standardmäßig grün.
Ich denke, man muss die mitgelieferte Software von Palit installieren, um somit Zugriff auf die Beleuchtung zu haben. Da dieses Tool aber auch zur Übertaktung dienen kann, habe ich es zwecks Afterburner erstmal weggelassen.

20160609_222102.jpg


Was etwas unglücklich ist, dass man den Schalter mit der Nummer 1 und 2 auf der Grafikkarte nicht im Handbuch erklärt bekommt.
Bei der Auslieferung lief die Palit im Modus Nummer 1. Hier kam ich nicht über 50% GPU Auslastung hinaus.
Nach vielen Treiber-Neuinstallationen und Karten Ein- und Ausbau kam ich auf den Trichter, den Modus 2 zu probieren. Und siehe da, nun läuft sie wie sie soll. Darauf muss man ohne Beschreibung und/oder Erklärung erstmal kommen.


Was mich total wundert: Die Grafikkarte ist deutlich Kühler als die Asus Strix. Dabei bleibt sie unter Last sehr leise. Ich muss gestehen, das hatte ich nicht mal ansatzweise der Palit zugetraut.

Die Asus Strix kam im Schnitt auf 83 Grad (natürlich übertaktet).

Die Palit Game Rocket Premium Edition kommt im Schnitt bei den selben 6 Spielen auf 71 Grad. Die Höchsttemperatur wurde in The Witcher 3 erreicht mit 73 Grad.


Zur Spieleleistung:

Es gibt natürlich schon so viele Benchmarks zum nachlesen und anschauen. Doch wen es interessiert, dem poste ich hier ein paar FPS-Vergleiche der beiden Grafikkarten. Ihr wisst, dies kann von System zu System variieren.
In jedem Spiel wurden die selben Grafikeinstellungen verwendet. Kein Spiel ist auf "Max" gestellt, da ich bei einer Auflösung von 2560 x 1440 absoluter FPS-Jäger bin. Da dürfen die Regler auch mal auf "High" oder "Medium" stehen, je nach Spiel.
Die Durchschnitts-FPS wurden in der jeweilgen selben Szene per Afterburner ermittelt und aufgezeichnet.


Einige Beispiele:


The Witcher 3:

Asus Strix 980ti: 110 FPS
Palit Game Rocket 1080: 137 FPS



Dying Light:

Asus Strix 980ti: 76 FPS
Palit Game Rocket 1080: 110 FPS



Far Cry Primal:

Asus Strix 980ti: 105 FPS
Palit Game Rocket 1080: 138 FPS



The Division:

Asus Strix 980ti: 84 FPS
Palit Game Rocket 1080: 99 FPS



Doom 2016:

Asus Strix 980ti: 121 FPS
Palit Game Rocket 1080: 144 FPS



Rise Of The Tomb Raider:

Asus Strix 980ti: 105 FPS
Palit Game Rocket 1080: 132 FPS


Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick gewähren und bei den Leuten, die vielleicht auf eine Custom GTX 1080 warten, die Vorfreude erhöhen.

Wenn ihr Fragen habt oder mehr Vergleiche von bestimmten Spielen sehen/wissen wollt, lasst es mich wissen.

Liebe Grüße



Edit:

@ WarumAuchNicht

Powertarget bei 110 %.

Anschluss: 8pin + 6pin.



Edit 2:

Die Palit habe ich von Mindfactory erhalten.


Edit 3:

So ich habe mal den maximalen Takt versucht, ohne dabei die Spannung zu erhöhen. Es geht lustigerweise bis exakt 2100 MhZ. Bei 2101 MhZ ist Schluss. Mit 2101 MhZ "crashen" alle von mir getesteten Spiele.
Der Speicher lässt sich fehlerfrei um 350 MhZ erhöhen. Ab 400 MhZ gibt es Bildfehler.

Edit 4:

Ich habe mit der Palit kein Spulenfiepen. Weder bei niedrigen noch bei hohen FPS.
Habe die Seitenwand geöffnet und mein Ohr drangehalten um sicher zu gehen. Es ist nichts zu hören.

Edit 5:

Lüfterklackern oder Lüftersummen ist nicht vorhanden.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.706
#2
Glückwunsch für die Karte und danke für den Bericht. :)

Ich kann es leider nicht so ganz erkennen; Ist das ein 8pin+6pin Anschluss?
Übertaktungsergebnisse mit 107% pTarget und + 100mV?

Die Customs scheinen ja alle bei 2100 Mhz dicht zu machen
 

Sanjin23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
262
#3
Die Karte sieht Toll aus aber jetzt finde ich die leistung nicht Atemberauschend. Aber wenn du Glücklich mit ihr bist dan ist gut oder.
 

Natix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
199
#4
Powertarget bei 110 %.
Spannung ist von mir nicht verändert worden.

Anschluss: 8pin + 6pin.

Habs oben hinzugeügt.

LG

@Sanjin23

Das kommt daher, dass ich vorher mit der Asus Strix 980ti eine sehr gute Karte hatte, welche sich sehr gut übertakten ließ. Da schrumpft der Unterschied etwas als zu einer regulären 980ti.
 
Zuletzt bearbeitet:

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
17.578
#5
Ich dachte schon, du hast die beim Gewinnspiel bekommen, dabei ist selbiges noch nicht vorbei, also nicht vom Gewinnspiel.

Wäe top, wenn du GTA5 mal mit diesen Einstellungen testen könntest, sofern du das hast:
GTA5_2015_11_21_02_16_24_760.jpg GTA5_2015_11_21_02_16_13_800.jpg GTA5_2015_11_21_02_15_50_292.jpg GTA5_2015_11_21_02_15_40_773.jpg
Die Karte dürfte in der Pampa nicht unter 60 Mindest-FPS kommen. Das ist die Frage, ob dies der Fall ist. Meine bereits verkaufte 980TI war da bei 46 Mindest-FPS.
 

Natix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
199
#6
@ Banger

Die Palit ist von Mindfactory.
Ich habe so einige Spiele. Ich sammel erstmal ein paar Wünsche und Vorschläge und teste es am Wochenende.

LG
 

SGCMarkus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
96
#7
Danke für den Bericht :)
Vergleiche von den ganzen Custom Designs sind immer schön zu sehen, obwohl für mich eher uninteressant, etwas außerhalb meiner Preisklasse :D
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.706
#8
Geht mehr als 110% pTarget? (unlinked)?
Alle 1080er die ich bis jetzt gesehen hatte, haben nur max. 107% :|

Bzw. geht mehr Voltage? Es scheint ja evtl. einen BIOS-lock zu geben...
 

Natix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
199
#9
22222.jpg

Mehr als 110% habe ich nicht getestet.
Bin zur Zeit viel beruflich unterwegs und komme erst am Wochenende dazu.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Voodoo1979

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
456
#10
Gratulation zur Karte.

Ich warte auch noch auf meine bestellte Karte.
Allerdings habe ich die Möglichkeit heute eine Palit GameRock Premium zu bekommen.

Nun überlege ich ob ich auf meine Karte warte oder die Palit hole.
Mir ist allerdings noch nicht ganz klar was der Unterschied zwischen der GameRock und der GameRock Premium ist?

Im Endeffekt ist mir der Hersteller mittlerweile egal, da die Karte diesmal allerdings unter Luft bleibt, sollte der Kühler was taugen und die Lüfter leise laufen.
 

Natix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
199
#11
Die Game Rock Premium ist gegenüber der nicht Premium 100hz vom Werk aus höher getaktet.

LG
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.556
#13
Mal ne Frage, kommt die Karte mit Guitar Hero?
Oder hat Jack Black auf ihr Signiert?
Wegen game Rock :D
Kommt die von der "School of Rock"?

Spaß beiseite.
Danke für deinen kurzen Test :D
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.599
#14
Erstens Herzlichem Glückwünsch!

Wie laut ist die Karte unter Last?

Die GTX 970 war ziemlich leise unter Last (ein leises Rauschen) und ich personlich hätte Palit echt zugetraut!
 

Dianafalko

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
124
#15
PCGH Hardware hat die ebenso getestet, soll mit die leiseste sein, zusammen mit der Gainward und stabilen 2100 Mhz
 

Natix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
199
#16
Also ich bin wie erwähnt sehr überrascht.
Die Palit ist sehr leise. Man hört unter Last nur ein dezentes Rauschen, welches nicht störend ist.

In den letzten zwei Jahren war für mich die lauteste Grafikkarte (ich besaß 4 Stück) die GTX 980ti von Gigabyte.
Darum wurde sie verkauft. Die Lüfter hatten gerade unter Last ein sehr unangenehmes Summen.
Danach hatte ich eine EVGA SC 980 ti ACX 2.0. Diese hatte zwar kein Summen, aber die Lüfter waren doch deutlich hörbar unter Last.
Anschließend folgte die oben erwähnte ASUS Strix 980ti. Diese war wirklich angenehm leise, bis ich eben jetzt die Palit erwarb. Jetzt weiß ich wirklich, was leise heißt. Ich bin total begeistert. Die Lautstärke unter Last begeistert mich inzwischen mehr als die reine Spieleleistung.

Wenn ich diese mit meiner damaligen MSI G1 Gaming GTX 970 vergleiche, müsste ich die Punkte auch hier wieder der Palit zuschieben.
Einfach toll.

@edenjung

Ja, das war das erste was ich dachte, als ich die Backplate sah :)
Erinnert doch sehr stark daran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Natix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
199
#18
So kann man es sagen.
Aber darum kaufe "ich" zumindest immer Custom Karten.
Mir geht es in erster Linie um die Lautstärke.

Und ehrlich gesagt, habe ich das oc-Potenzial mit dieser Karte noch nicht getestet.
Sie läuft eben stabil mit 2100 MhZ, das reicht für meine genutzte Auflösung dicke aus für jedes Spiel.
 

CompuGuru

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
32
#20
Bei der Palit & der Gainward 1080 GTX GLH kann man nichts falsch machen!
Ich wollte mir ja erst die Asus 1080 GTX STrix OC holen, aber nun wird's ne Gainward
-> zum einen hat man so die leiseste Karte und man spart zur Asus auch noch 50€,
so freut sich auch die Frau, wenn man dafür mit ihr essen geht! :evillol:
 
Top