News GX Blue: Logitechs mechanische Taster à la Cherry MX Blue

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
40
#1
Mit dem GX Blue Switch stellt Logitech einen neuen mechanischen Taster mit haptischer und akustischer Rückmeldung à la Cherry MX Blue vor. Damit erweitert der Hersteller das eigene Sortiment an mechanischen Schaltern auf nunmehr drei Varianten. Die neue G512 bietet sie vom Start weg, die G513 bekommt sie aber auch.

Zur News: GX Blue: Logitechs mechanische Taster à la Cherry MX Blue
 

Setrux

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
89
#3
Nichts zu einem G13-Nachfolger? Dachte mir da müsste was kommen da sie die Produktion des letztens immer noch begehrten Gamepad vor ein paar Monaten eingestellt haben.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.267
#4
Gibt es Informationen zur Beleuchtung mit den neuen Schalktern? Das ist ja nach wie vor der große Haken der Cherry und Nachahmer, daß die Tasten nicht mittig ausgeleuchtet werden können. Demgegenüber haben die Romer ja einen enormen Vorteil.
 

pakichaggi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
89
#9
Taktile Taster mit 4 mm Hubweg sind meiner Erfahrung nach in Sachen Präzision nicht zu überbieten. Mir kommt außer den Blauen nichts in die Tüte. Schön!
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
40
#12
Die 50 Euro Aufpreis für die Deluxe-Handballenauflage der G513 aus exquisitem Memory-Schaum sind meiner Meinung nach viel „interessanter“
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
14.042
#13
Ich mag die G512, auch preislich könnte sie iewann mal bei 50€ angeboten werden (die G910 gabs ja schon für 70-80€), die linearen Schalter sind genau mein Ding. Wobei dann der Zwist ist, flach oder Romer-G.

Zur News:
Bisher bot Logitech mit den Schaltern Romer-G Tactile und Romer-G Linear zwei verschieden abgestimmte Lösungen für mechanische Tastaturen an, nun wird das Angebot um die ebenfalls taktilen GX Blue erweitert.
Das stimmt so nicht, Logitech hatte schon mit der G710 und G610 echte Cherry MX Schalter im Angebot.
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
40
#14
Zur News:

Das stimmt so nicht, Logitech hatte schon mit der G710 und G610 echte Cherry MX Schalter im Angebot.
Der Abschnitt der News bezieht sich ja auf die Schalter, die eben im von dir aufgezeigten Fall von Cherry und nicht von Logitech kamen. Der GX Blue ist der dritte direkt von Logitech angebotene Taster.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.855
#15
seit 50 Jahren funktioniert der MX- Blue (die ganze MX Reihe) problemlos. Warum sollte man jetzt einen GX- Blue Schalter kaufen? Noch dazu für diese Preise?
Kommt für mich nicht in Frage.
 

Frostdc

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
18
#16
Ich frage mich seit jeher, welchen Sinn das akustische Feedback haben soll?

Soll das eine Art akustische Bestätigung des „ausreichenden“ Tastendrucks sein?

Spielt die potentielle Zielgruppe nicht eh zumeist mit Kopfhörern/Headset?

Vielleicht kann mir jemand von euch du die Sprünge helfen, schließlich muss es ja einen Grund geben, der sich mir nicht erschließt.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
14.042
#17
Das Eine geht nicht mit dem Anderen, darum wirbt man lieber mit akustischem Feedback, bevor man es als Nachteil aufführt um nen Schalter zu haben, der einen definierten und saftigen Anschlagpunkt hat.
Will man dieses Klicken nicht, ist man bei MX-Brown und wie schlaff sich das Feedback anfühlt, im Gegensatz zu MX-Blue, weiß man ja, dafür eben kein Klicken.
 

Frostdc

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
18
#18
Also entnehme ich deiner Antwort, dass nur die „hörbaren“ Taster, einen präziseren anschlag bzw. ein präziseres „gefühlt“ beim drücken erzeugen? Ergo sind alle „lautlosen“ Taster etwas schwammiger/unpräzise?

Ist dieser Unterschied denn relevant oder gar messbar/belegbar?

Ich glaube hier auf CB hab es mal einen Bericht über die Schalter mit einer Funktionszeichnung. Ich muss mir das nochmal anschauen.

In den gängigen Elektro-Märkten, gibts mittlerweile vermutlich Samples, wo man den direkten Vergleich erfühlen kann.

Sollte vielleicht mal selbst ein Bild davon machen, aber da ich bisher nur auf „normalen“ Tastaturen getippt habe, weiß ich nicht ob ich das korrekt beurteilen könnte.
 

Shihatsu

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
593
#19
Die MX-Blue klicken beim auslösen. Ein geübter Schnellschreiber tippt die Taste eben nicht 4mm durch (und erreicht damit das bottom-out, welches belastend für die Finger ist), sondern nur 2+mm. Er hat weniger Weg zurückzulegen und belastet sich dabei weniger. Das ist vergleichbar mit den "alten" mechanischen Tasten der IBMs - die klicken auch beim auslösen und fallen danach "in sich zusammen", so das man nicht weiter drücken muss und damit eben schneller ist. Die Zielgruppe für MX-Blue sind nicht Gamer, sondern viel-Tipper.
 
Top