Hardware-Konfig für Videoschnitt/Bildbearbeitung u.a. mit Premiere Pro cs6

joergp

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Ein Hallo an alle hilfreichen guten Geister im WWW :)

Danke schon mal vorab, ohne euch wären wir Dummis ganz schön aufgeschmissen.

Ich bin gerade mit einem Sack voller Fotos und Videos aus dem Urlaub zurückgekehrt und da mein "alter" PC eh schon etwas mürrisch ist, habe ich mir gedacht, das ich unsere Familienkasse (max 1500,--) noch etwas plündern könnte, um die Erinnerungen in einen schicken Film zu verarbeiten.

Nachfolgend meine laienhaften Vorstellungen zu den PC-Komponenten nach dem Studium einiger Forenbeiträge.
Erwarte gespannt eure geschätzte Meinung!

Gehäuse: Fractal FD-CA-DEF-R4-TI Design Define R4 PC-Gehäuse
Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H Mainboard Sockel 1155
CPU: Intel Core i7-3770K Prozessor (3,5GHz, L3 Cache, Sockel 1155)
Lüfter: NOCTUA CPU-Kuehler NH-C14 Heatpipes 140mm
Grafik: ASUS Nvidia GeForce GTX660-DC2O-2GD5
Netzteil: be quiet! BQT E9 Straight Power PC Netzteil (450 Watt)
Systemplatte: Samsung 840 Pro Series interne SSD-Festplatte 128GB
Platten für Bearbeitung/Speicher: 4x Western Digital WD1002FAEX Black 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA)
Raidcontroler: DAWICONTROL DC-154 RAID Blister 4-Kanal SATA 150 MByte/s RAID 0 1 10 5 JBOD Backup PCI Controller

Vielen Dank
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.772
Willkommen im Forum

Würde den Verwendungszweck und die eingesetzte Software näher beschreiben, damit eine Aussage gemacht werden kann.

Soll übertaktet werden?

Wenn Hyper-Threading unterstützt wird und nicht übertaktet werden soll, bietet sich ein Mainboard mit H87-Chipsatz und ein Xeon an.

Arbeitsspeicher (RAM): DDR3-1600 low profile - wegen der Kompatibilität mit CPU-Kühler - mit max. 1,5V:
G.Skill Ares DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL10-10-10-30 (DDR3-1600) (F3-1600C10D-16GAO)
- Height: 33 mm / 1.30 inc
Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL10-10-10-27 (DDR3-1600) (CML16GX3M2A1600C10B)
- Height: 32 mm / 1.26 inc

Würde eher die Noctua CPU-Kühler wählen:
Noctua NH-D14 - Hinweis: keine PWM-Lüfter; Dies ist wichtig, wenn das Mainboard nur PWM-Lüfter steuern kann
Noctua NH-D14 SE2011 (PWM-Lüfter)+Noctua NM-i115x Mounting Kit (Sockel 1150/1155/1156)
Test: Noctua NH-D14 CPU-Kühler
Mainboard Kompatibilität Noctua NH-D14
RAM Kompatibilität Noctua NH-D14

Noctua NH-U12S - sollte reichen, wenn nicht übertaktet wird
Mainboard Kompatibilitätsliste Noctua NH-U12S

Noctua NH-U14S
Mainboard Kompatibilitätsliste Noctua NH-U14S

P.S.
ASUS unterstütz leider die Xeons immer noch nicht. Siehe Antwort auf Anfrage zu XEON E3-1245V3 und H87M-PRO: #12
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung/Korrektur)

Tenchi Muyo

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.709
Ich würde sehr 32GB RAM empfehlen!

Die Wahl der Grafikkarte sollte auch gut überlegt sein, wenn man die Mercury Playback Engine GPU Acceleration nutzt.


Mehr zum Thema hier:
http://www.studio1productions.com/Articles/PremiereCS5.htm

Zitat:
The GPU Acceleration is for accelerated playback, GPU accelerated effects, deinterlacing, blending modes, scaling and rendering the previews and final output.

Adobe Premiere CS5, CS5.5, CS6 and CC does NOT use the GPU for encoding or decoding the video, only the CPU is used for that.


> es geht hier wie oben beschrieben nicht um das finale Videorendering per GPU (was generell nicht zu empfehlen ist).
 
Zuletzt bearbeitet:

ZerHaKKeR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
362
Zuletzt bearbeitet:

joergp

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Hallo Hauro und Co,

vielen Dank erst einmal für die schnellen Antworten.
Um das Ganze etwas mehr zu beleuchten:
Nein, ich bin kein Gamer.
geplante Software: Win7, Premiere Pro cs6, After Effects, Photoshop, MS Office um die hauptbestandteile zu nennen.

Hyper-Threading, Übertakten ... ?????? ... dennke eher nicht
Habe davon gehört, aber ich bin ein, wenn auch bestimmt kein schlechter, Anwender.
Habe zwar meine bisherigen PC´s alle selbst montiert, aber wenn es ins Detail geht ... naja, dann hört es auch schon auf.

Grundsätzlich wäre ich zufrieden, wenn ich Komponenten erstehe, die von der Grundkonfiguration gut harmonieren und das Arbeiten mit den o.g. Programmen nicht zum Alptraum wird. Erwarte für mein 1500,-€ Budget keine Profimaschine, jedoch ein brauchbares Produkt.
Wenn ich zBsp. beim Rendern etwas warten muss, wäre das kein Problem. Ich kann dann während dieser Zeit wenigstens mal auf dieToilette oder zum Kühlschrank.

einen schönen Tag euch allen
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.641
Also wenn du nicht übertakten willst wurde ich wegen Hyper Threading den Xeon kaufen. HT bedeutet, das ein CPU Kern 2 Threads bearbeitet, wodurch der Rechner theoretisch die doppelte Rechenleistung zur Verfügung hat. Da du nicht übertakten willst brauchst du keinen i7 mit K und auch kein Z Board. Ein H Board reicht völlig aus. Am besten Asrock oder Gigabyte, weil die den Xeon auf ihren Kompatibilitätslisten führen.

Dir reichen auch 16GB RAM und viel leicht ne schwache Nvidia GPU, aber da du kein Profi bist ist die nicht unbedingt nötig. Man muss ja nicht das gesamte Budget verbraten und sich einen tollen Videoschnitt PC hinstellen nur um mal ein Urlaubsvideo zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

joergp

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Hi Yann1ck,

Auch dir herzlichen Dank.
Naja, aufgrund meiner Anfrage könnte man meinen, das ich die Kiste nur für dieses Urlaubsvideo brauche. Dem ist natürlich nicht so. Ich bin ambitionierter Hobbyfotograf und arbeite viel und gern mit Photoshop. Hin und wieder auch mal 'nen Film. Bisher habe dazu Pinnacle verwendet.
Also, es sollte schon eine solide Maschine sein... Dauerhaft...

Danke an alle
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.772
Also, es sollte schon eine solide Maschine sein... Dauerhaft...
Der unter #3 gemachte Vorschlag passt dann.

Oder aus #1 mit H87 und Xeon (unterstützt Hyper-Threading (wikipedia)), da nicht übertaktet werden soll:
1 x Gigabyte GA-H87-D3H
1 x Intel Xeon E3-1240V3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31240V3)
1 x Noctua NH-U12S - besser geeignet
1 x G.Skill Ares DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL10-10-10-30 (F3-1600C10D-16GAO)
1 x ASUS GTX660-DC2O-2GD5 DirectCU II OC 259mm, GeForce GTX 660, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0392-M0NA00)
1 x Plextor M5S 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (PX-128M5S) - reicht aus oder die Samsung aus #1
4 x Western Digital WD Black 1TB, SATA 6Gb/s (WD1002FAEX)
1 x Dawicontrol DC-154 retail, PCI - reicht die raid-Unterstützung der Mainboards nicht aus; siehe unten?
1 x be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.31 (E9-400W/BN190)
1 x Fractal Design Define R4 Titanium Grey, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-TI)
Summe aller Bestpreise: ~1220 Euro

Es sollten 400W ausreichen:
Test: Nvidia GeForce GTX 660 - Leistungsaufnahme
und GTX660-DC2O-2GD5
Power Consumption: up to 150W additional 6 pin PCIe power required


Alternativen:
CPU:
Intel Xeon E3-1245V3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31245V3) - mit iGPU; dann könnte auf die Grafikkarte verzichtet werden und bei bedarf nachgerüstet

CPU-Kühler aus #3

Arbeitsspeicher aus #3

SSD aus #1

DVD
aus #3
ASUS DRW-24B5ST schwarz, SATA, retail (90-D40HVB-UA1710)

Blu-Ray Laufwerk:
ASUS BC-12D1ST, SATA, retail (90DD01F0-B20000) - Blu-Ray Player
ASUS BW-16D1HT, SATA, retail (90DD01E0-B20000) - Blu-Ray Brenner

Mainboard:
Mainboards » Intel Sockel 1150 (DDR3) mit Formfaktor: ATX, Chipsatz: H87 (C1)/H87 (C2)
MSI H87-G43 oder Gigabyte GA-H87-D3H - 2 PCI oder ASUS H87-Pro (C2)
Beim Mainboard nochmal in der CPU-Support List nachsehen, ob der Xeon unterstützt wird:
http://www.asus.com/de/Motherboards/.../#support_CPU: nein
http://www.gigabyte.com/support-down...aspx?pid=4491: ja
http://www.msi.com/product/mb/H87-G4...iv=TestReport: ja

Zum Bug im C1-Stepping des Chipsatzes:
Der Fehler betrifft über USB 3.0 angeschlossene Speichersticks. Im ersten Produktionsanlauf kommen fehlerhafte Chipsätze zur Auslieferung. Die Mainboardhersteller werden frühestens im July auf Chipsätze im C2-Stepping ausweichen können.
Siehe auch: 08.04.13 - Intel Haswell USB 3.0 Bug im Juli gefixt

Wie oben bereits steht, unterstütz ASUSleider die Xeons immer noch nicht. Siehe Antwort auf Anfrage zu XEON E3-1245V3 und H87M-PRO: #12
Zum Asus würde ich den Intel Core i7-4770, 4x 3.40GHz, boxed (BX80646I74770) nehmen.

MSI H87-G43 • RAID-Level: 0/1/5/10 (H87)
Gigabyte GA-H87-D3H • RAID-Level: 0/1/5/10 (H87)
ASUS H87-Pro (C2) • RAID-Level: 0/1/5/10 (H87)
Dawicontrol DC-154 retail, PCI • RAID-Level: 0/1/0+1/5
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)
Top