HD3870 wird anscheinend zu heiß

W@$T3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
113
Hi Leute,
ich hab ein mehr oder weniger kleines Problem mit meiner HIS HD3870.
Letzte Woche wollte ich COD zocken. Als dann der Ladeschirm zu sehen war, gabs auf einmal grüne Streifen auf meinen beiden Bildschirmen und ein paar Sekunden darauf war alles schwarz. Versuche den PC neu zu starten sind zwar gelungen was man am Windowsstartton gehört hat. Ich hatte allerdings keine Bildausgabe.

Da ich bei mir zu Hause keine Möglichkeit hatte die Grafikkarte zu testen, hab ich sie bei nem Freund eingebaut, und siehe da. Sie läuft. Allerdings mit einer Temperatur ~89°C (laut Everest). Früher hatte sie im Idel ~50 und unter Last ~80-90°C. Mir ist auch aufgefallen dass sich der ganze Kühlkörper leicht Bewegen lässt. Auch die Spinne auf der rückseite war etwas locker. Also hab ich mal den Kühlkörper und den Lüfter demontiert. Fast die ganze Wärmeleitpaste war durch das umherwandern des ganzen Kühlkörpers herrausgedrückt worden. (Auf der kompletten Kupfer-platte sah man Riefen, die wie ich denke vom wackeln des Kühlkörperskommen). Ich hab dann alles saubergemacht und eine neue Wärmeleitpaste aufgetragen und die Grafikkarte wieder zusammengesetzt. Und siehe da, sie läuft wieder, und mit besseren Temperaturwerten als je zuvor, im Idle ~40°C.

Also denk ich mir, testest du doch mal wie es unter Last aussieht. Zuvor habe ich mir noch MSI Afterburner installiert weil ich vermutet habe, dass der Lüfter einfach die Wärme nicht wegbringt. Ich habe dann die Lüfterdrehzahl auf 100% gestellt und ein bisschen COD gespielt. Keine Probleme, Temperatur bei 70°C, also im grünen Bereich. Dann hab ich auf Need for Speed Most Wanted gewechselt (Temperatur stieg auf mehr als 70°C), die Lüfterdrehzal hatte ich vorher wieder auf default gesetzt, sodass er sie selbst je nach Bedarf regelt.. Nach ca. 5 Minuten im Spiel stürzte der PC wieder mit seinen grün-Streifen im Bild ab. Seither das selbe Phänomen wie die Tage davor, er startet zwar, aber ich sehe nichts.

Was sagt ihr dazu? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

jka1988

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
90
Grüne streifen! kenne ich doch irgendwoher und zwar bei mir selbst auf meiner alten x850xt die hat sich mit den streifen nach 3,5 jahren verabschiedet. sry aber du brauchst eine neue graka.
 

W@$T3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
113
Findest du nicht es wäre etwas vorschnell sich gleich eine neue zu kaufen? Immerhin hat sie ja heute ne gute halbe Stunde funktioniert.

Ich verstehe einfach nicht wieso das auf einmal passieren kann, die Temperatur war bisher immer völlig in Ordnung.
Was ich auch nicht verstehe ist, dass sie dann heute wieder funktioniert hat. Und die Tage davor nicht. Speichert der PC eventuell die Fehlermeldung im BIOS der Grafikkarte ab, und startet deshalb nicht richtig? Als ich sie nämlich bei meinem Freund ausprobiert habe, lag sie 2 Tage im ausgebauten Zustand rum.
Was mich auch etwas stutzig macht, ist die Tatsache dass ich die Spinne gar nicht so fest anziehen kann, dass sich der Kühlkörper nicht mehr bewegen lässt.
 

AsusFreak80

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
726
Also mit anderen Worten, kannst du den Kühlkörper garnicht richtig fest dranschrauben??

Wie wärs wenn du mal über einen neuen Graka-Lüfter nachdenkst. Kostet auch nicht die Welt und ist in der Regel besser als der Orginal Lüfter.
 

W@$T3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
113
Richtig, die Spinne (oder Backplate?) lässt sich 2-3mm verschieben.

Welchen Kühler würdest du dann empfehlen?

So, zur Zeit geht mein PC wieder. Nach etlichen startversuchen hat er sich mit Bild hochgefahren, wenn der Lüfter auf 25% Läuft habe ich 60°C bei 100% Drehzahl hab ich 34°C :)
 

W@$T3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
113
hach ich versteh die Karte nicht, jetzt läuft sie auf 45°C bei 25%
Vorher hab ich mir fast die Finger verbrannt als er gestartet hat und ich an die Spinne gefasst hab -,-

Ich mir wohl den Kühler kaufen, laut Kompatibilätsliste könnte man den ja auch auf eine 5XXX oder 6XXX schnallen, wenn ich wirklich ne neue brauch.
 

AsusFreak80

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
726
Ja musst du entscheiden^^
Wenn die Temps jetz passen, ok.
Aber mit diesen Grafikkartenkühler machst du in der Tat nichts falsch, wenn die nächste auch wieder eine ATI sein wird.
 

W@$T3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
113
Jetzt passen sie schon, aber der Kühler wackelt immer noch.
Wird der Arctic Cooling Accelero Twin Turbo Pro nur mit den 4 Schrauben befestigt?
Die 2 Lüfter die beim Arctic Cooling dabei sind, kann man die direkt auf der Karte einstecken?

EDIT: hat sich schon erledigt, hab ein TUT über google gefunden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top