Heimnetzwerk einrichten bin am ende

xmatze

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
715
Hi ,

Wie ihr schon oben liest bin ich sehr verzweifelt und weiß nicht weiter.:(
Ich habe mir soviele tut's angeguckt und krieg es immer noch nicht hin es ist sooo demütigend, ganzen tag damit verbracht ein heimnetzwerk einzurichten.

Ich möchte von meinem Laptop aus die Filme ,Sony vegas , photoshop sachen vom Rechner auf meinen Laptop.

Ich habe auf meinem Rechner eine TV-Karte angeschlossen und nehme viele Sachen auf.
Das problem ist die Datein sind sauuu groß und eine externe festplatte hab ich leider nicht .
Wozu auch wenn das funktzionieren soll mit einem Heimnetzwerk.

LAPTOP -> per W-LAN (Win XP 32bit)
will zugreifen auf Rechner
RECHNER -> per LAN ( das gleiche betriebssys wie oben erwähnt)

Habe Kabel Deutschland 32 mbit.
AM RECHNER:
Also z.b wenn ich jetzt auf netztwerkverbindungen gehe und ich dort auf TCP/ I .. -> Eigenschaften klicke muss ich ja eine feste ip hinschreiben sprich 192.168.0.1 ....

So jut hab ich gemacht , hab dann aber kein internet :freak:


Och jungs ließt es euch durch , ich ärger mich wirklich das ich sowas simples nicht gebacken kriege.

ja rechtschreibfehler vom feinsten :D aber ich hoffe ihr versteht was ich oben geschrieben habe.


Mit freundlichen Grüßen

analya:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

onkelbonus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
82
Ich kann dir nicht beim Netzwerken mit XP helfen, aber wenn du eine feste IP wählst, die nicht aus der IP Range deines Routers stammt, hast du natürlich kein Internet!
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Genaue Übersicht über dein Netzwerk bitte!
Router, ISP, IPs etc.
 

xmatze

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
715
Ja was für eine Range soll ich denn nehmen ? wo sehe ich es ?

Router : Kabel Router von motorola weiß den namen leider nicht aber wenn du es bei google eingibst
vlt . findest du da was . Kenn mich da auch nicht so aus an alle nur ma so nebenbei:S

ISP: Wie oben erähnt Kabel deutschland , Kabel internet mit 32mbits

Was meinst du jetzt mit ip's,habe aufn lappy 192.168.0.101 und aufn rechner 192.168.0.102 std gateway beides : 192.168.0.1
 
Zuletzt bearbeitet:

Purple

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.383
Hast du einen Router oder über was läuft dein Netz? vorher kann man dir nicht helfen
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.763
Die feste IP kannst du dir eigentlich sparen - die Rechner sollten sich über den Rechnernamen finden (Erweiterte Systemeinstellungen, Computername). Diesen einfach mit \\Rechnername z.B. im Windows Explorer ansprechen. Je nach Router musst du noch die Option freigeben, damit Geräte im Netzwerk untereinander kommunizieren dürfen. Außerdem muss unter Windows XP ein Passwort beim Benutzernamen vergeben sein, bei Windows Vista kann man im Netzwerk und Freigabecenter auch die Freigabe ohne Passwort erlauben. Zu guter Letzt ist es jedoch ziemlich langsam, über WLAN große Dateien zu übertragen.
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.453
Also z.b wenn ich jetzt auf netztwerkverbindungen gehe und ich dort auf TCP/ I .. -> Eigenschaften klicke muss ich ja eine feste ip hinschreiben sprich 192.168.0.1 ....

So jut hab ich gemacht , hab dann aber kein internet
Was willst du denn damit erreichen???
Du willst zugriff auf die Festplatte des anderen Rechners?
Da kannste IP's umstellen wie du willst, da wirst du kein Internet haben weil der DHCP Server im Router läuft!
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Kabel Deutschland? Soweit ich weiß, geben die keine Router aus und du hängst direkt am Modem und bekommst eben auch die IP von draußen. Aber das spielt hier auch keine Rolle.

Geh auf die Eigenschaften der WLan Verbindung. Du kannst natürlich für jedes Netzwerkgerät eine eigene IP zuteilen. (wenn ich mich gerade nicht sehr täusche)
Dort vergibst du zum Beispiel 192.168.0.1 (Laptop mit 0.2 am Ende).

Dann sollte es eigentlich funktionieren.

Die feste IP kannst du dir eigentlich sparen - die Rechner sollten sich über den Rechnernamen finden
Da gibt es aber leider schon oft Probleme (Router vergibt nur an den Rechner 1 eine IP) und die kann eben komplett anders aussehen, als die, die WinXP auf dem Laptop dem WLan Gerät zuteilt.
 

Willow83

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
14
Wenn du deine IP Adresse von deinem Router automatisch per DHCP zugewiesen bekommst, findest du deine IP Adresse im Status der Netzwerkkarte.

Dort stehen ebenfalls die Subnet Maske, der Gateway und auch der DNS-Server. In deiner Umgebung wird die DNS-Adresse und der Gateway die deines Routers sein.

Wenn du mit beiden Geräten doch ins Internet kommst, warum willst du dann feste IP-Adressen einrichten?

Überprüfe lieber das beide Geräte in der selben Arbeitsgruppe (Systemsteuerung/System) sind. Und setze noch eine Ordnerfreigabe für den Ordner auf den du von deinem Laptop lesen und schreiben willst. (Rechte Maustaste auf Ordner/Freigabe)

Viel Erfolg
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.450
Also ne feste IP brauchst du nicht zwingend.
Allerdings würde ich lieber ne externe Platte kaufen und diese an den Router hängen, sonst muss der Rechner ja immer an sein, um drauf zugreifen zu können...
 

BlackNoir

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.845
Sherman123 hat den nagel auf den kopf getroffen

das ist kein router sondern ein modem, welches 2 teilnehmer gleichzeitig zulässt

also wenn du echt nur das modem dran hängen hast wirst du ned weit kommen ...


kauf dir einen router
 

joel

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.088
Und selbst wenn das WLAN dann funktioniert, die Datenübertragungsrate ist extrem langsam.
Wenn du also Daten in GB Größe per WLAN übertragen möchtest, bring viel Zeit mit.
Ich habe auch unter meinen Rechnern WLAN ber ne Fritz!Box aber Daten transportiere ich nur über kleine extrene Festplatte.
Eigentlich sollte dein WLAN auch funktionieren wenn DHCP eingestellt ist. Ich denke eher es liegt am WIN XP (Home Edition?)
Gruß
Joe
 

xmatze

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
715
Achh jungs sry ... bin auch bissl durch den wind jetzt !

Hab einen modem von Kabel deutschland das ist der von motorola
Hab mir dann aber noch einen Router gekauft der wlan hat .
Router von D-Link DIR-615 .

Ja ich weiß net ob man eine feste ip braucht ...
Ich wollte einfach nur das ihr mir hilft... sehe sehr viele leute die mir back geschrieben haben , hab aber auch nicht die zeit um alles zu beantworten :D sorryyy die meisten werde ich selbstversteandlich beantworten

Danke fuer eure mühe bis jetzt

@joel : Ja man kann aber die filme einfach so anschauen ohne die auf dein Laptop zu ziehen, deshalb will ich das :S
@ Willow83: Man kann ja bei Systemsteurung -> System nicht sehen ob man in einer Arbeitsgruppe ist sonder man soll die gleiche arbeitsgruppe als namen haben " Spiel Rechner Arbeitsgruppe "analyaswork" lappy "analyaswork".
Das hab ich ja gemacht kp.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruff_Ryders88

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.042
also gleich vorweg damit sich der aufwand lohnt folgende info: ich habe meine zwei system (siehe sig) über heimnetzwerk win 7 professional und home premium (beides 64 bit) angeschlossen
der rechner per lan und das notebook per w-lan.

übertragungsraten sind nicht über 2 mb/s. durchschnittlich bei 1,6

also bei großen datenmengen ist das nicht wirklich schnell

ich habe beim xp heimnetzwerk bestimmt einen tag lang hantiert und es auch nicht hinbekommen... von ip bis standardgateway und was es nicht alles gab...
 
Zuletzt bearbeitet:

xmatze

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
715
Zuletzt bearbeitet:

Akula

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.316
Ich hake mich mal ein, weil ich z.B. mich immer gewundert habe, wieso die Datenübertragungsrate im WLAN auch unter Windows7 wirklich schlecht ist. Ich hab dies dann so akzeptiert und lieber die Externe genommen. Und jetzt lese ich, dass das generell so ist. Und ich frage mich, wieso ist das so lahm? Kann ich nur nicht richtig umrechnen oder habe ich berechtigt das Gefühl, dass die Internetverbindung schneller als die Dateiübertragung funktioniert?
 

C0rd0n

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
627
Eins schonmal vorweg, HD-Filme fangen über W-Lan an zu ruckeln.

Geh am besten mit einem von den beiden Rechnern im Explorer auf Netzwerkumgebung.
Dort müsste der andere PC zu sehen sein, vorausgesetzt er ist eingeschaltet.
Wenn das der Fall ist musst du nur noch mit Rechtsklick auf einem beliebigen Ordner klicken und ihn Freigeben.

IP-Adressen lässt du automatisch zuweisen. Finde eigentlich immer noch, das XP in Sachen Netzwerk einfacher war als jetzt Win7 mit diesen blöden Passwörter vergeben.
 

xmatze

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
715
Ja ich hab das jetzt so hingekriegt dass ich denn auf meinem Lappy den Rechner namen sehe nur ich kann darauf nicht zufreifen ... bin dafue rnicht berechtig oder sowas steht da....
 
Top