Hilfe, habe bei meiner Platte die Partitionen/MBR zerlegt, wichtige Daten

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Re: Schlimmes HDD Prob

Also, die 120´er ist jetz unpartitioniert und nur mein OS drauf!

Auf der 160´er waren eine 105GB Partition, eine 30GB und eine 20GB.

Und in die 30´er wollte ich das OS installieren, um wenigstens noch die Daten zu retten!

Doch das ging auch nicht und jetzt kann ich so oder so nicht mehr in´s Win Setup, da der nicht fertig lädt, es ist also alles hinüber.

Ich habe nichtmal nen Plan, wie ich die HDD noch blätten kann! :(


Hatte dann noch mal SuSe versucht zu installieren, doch ich glaube, dass hat auch in die 30´er installiert, lädt aber auch nicht ins Lunux sondern dann kommt ein Fehler namens "Glum" oder so ähnlich, da wo sonst "Kein OS gefunden" steht!

"Auf jeden Fall passen da unter Umständen die Einträge in einem MBR nicht mit der tatsächlichen Partitonsverteilung zusammen..."

Was kann ich da machen!?
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.013
Re: Schlimmes HDD Prob

Also das ein OS auf einer unpartitionierten Platte ist, halte ich für bösartiges Gerücht ;). Du solltest mit deinem Partitionszauber aufhören...na toll, ist da jetzt noch irgendwo ein Linux-Bootmanager?!

Mach mal die 160er ab und kümmere dich erstmal nur um die 120er. Am besten mal die Reperaturkonsole von XP aufrufen (von der XP-CD booten) und da mal "fixmbr" eintippeln...gucken, ob du von der 120er ins XP kommst.

Wenn den XP von dieser bootet, die 160er dazu und auch nur per BIOS von der 120er booten lassen...daß sollte eigentlich klappen :freak:.
 

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Re: Schlimmes HDD Prob

Hä? :watt:

Also auf der 120´er bin ich gerade, sprich auf der ist jetzt mein XP!

Auf die 160GB wo ich mit PM rumgefummelten habe, sollte anderes Zeug, doch da ich so oder so nicht mehr booten konnte, weder von der 160+120, ohne 160´er oder ohne 120, habe ich einfach mal in die 30´er Partition der 160´er Win XP installiert.

Doch danach kommt dieser Fehler mit "Kein OS gefunden oder beschädigt"! Sprich, die 160´er ist anscheinend total zerlegt oder im schlimmsten Falle defekt.

Denn jetzt kann ich nicht mal mehr ins Win Setup, wenn ich neu installieren will, weil er kurz vor dem Screen mit den Optionen "Win XP installieren", "Reparieren" usw. hängen bleibt!
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.013
Re: Schlimmes HDD Prob

Also....

wenn du von der 120er bootest, sollte die 160er erstmal nicht stören, auch wenn sie dranhängt.
das XP von der 160er nicht will, hängt wohl mit dem MBR der 160er zusammen, welcher falsche Partitionsinformationen enthält - was ziemlich blöd ist ;).
Falls du nicht mit der 120er an die 160er rankommst, forsche mal nach einem Diagnosetool, was dir womöglich den MBR der 160er halbwegs wieder gerade biegen kann.

Wenn auf der 160er keine Daten mehr wären, hätte ich dich sowieso schon ins LowLevelFormat geschickt :D...

PS: die 160er hängt doch hoffentlich nicht auch am Promise?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Re: Schlimmes HDD Prob

Was zur Hölle ist ein "MBR" !?:D

Also, wenn da kein wirklich wichtigen Daten drauf wären, hätte ich wohl kaum das Forum bemüht sondern gleich format:c gemacht, was du wohl mit "LowLevelFormat" meinst!? :D

Bin jetzt einen Schritt weiter, habe im Bios SCSI/SATA eingestellt und dann bei first Boot Device SCSI eingestellt und den Rest auf disable.

Zur Erinnerurng, P-ATA= 160GB -> wichtige Daten; S-ATA= 120GB -> neu und frisch formatiert und ich schriebe gerade darauf! ;)

Danach bootet er erstmal, bleibt dann aber ewig in dem Windows Screen, wo der blaue Balken von Links nach Rechs läuft und ich habe das nach 2 Min abgebrochen. Dann wollte ich im gesicherten Modus starten doch das geht auch nicht!

Muss ich noch länger warten, bis sich was tut oder was meinst du/ihr!?

Und noch was, ich brauche dann sicherlich ein gutes Recovery Tool, ich hatte mal eins, weis aber nicht mit wie es hieß, damit habe ich schon verloren gegangene Daten wiederher gestellt!


Gruß, Brot!!
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.013
Re: Schlimmes HDD Prob

Nee, LLF ist böse. Egal was vorher war, danach ist nichts mehr ;)...

Meine letzte Frage ist irgendwie noch nicht beantwortet...machs per EDIT...
EDIT ;): PS: die 160er hängt doch hoffentlich nicht auch am Promise?!

MBR=Master Boot Record. Sind die ersten Cluster eine Platte und beinhalten alle Infos zu Partitionen und wo ggf. das OS/Bootmanager sitzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Re: Schlimmes HDD Prob

Zitat von (c):
Nee, LLF ist böse. Egal was vorher war, danach ist nichts mehr ;)...
Omg, jetzt verstehe ich garnichts mehr!? :confused_alt:
Zitat von (c):
Meine letzte Frage ist irgendwie noch nicht beantwortet...machs per EDIT...
Nee, hängt an nem normalen IDE Port am Board!

Man, ich kann nicht mal mehr ins Win Setup, der läd es nicht fertig und ich kann nicht mal die aktuelle Installation reparieren!

Scheiße, was mach ich denn jetzt!? :(:(

Vll hilft mir ja in dem Punkt Win 2k weiter, aber warum geht denn dieses bekackte Win XP Setup nit mehr!? :mad: :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.013
Re: Schlimmes HDD Prob

LLF macht alles kaputt, unabhängig von Partitionen oder sonstwas. Danach ist die Platte wieder wie vom Werk...da kannst du mit deinem "format c:" abtreten :D...

Aber wenn die Variante von 120er booten nicht klappt, muß du wohl gleich mit einem Tool direkt an die Platte. Konsultiere aber mal lieber Spezis wie Fiona: "Hilfe, habe bei meiner Platte die Partitionen/MBR irgendwie zermanscht und will aber an meine Daten :heul:" :D

PS: der Promise-PATA-Stecker sitzt auch wie ein "normaler" auf dem Board...

Zur LW-Konfig: (was (c) machen würde)
- die 120 am SATA logisch :rolleyes:
- die 160 als Primary Master (mit nem 80er Kabel...)
- ein CD-Lesegerät als Secondary Master

PS2: wenn die 160er dran ist, versucht XP-Setup, ersmal die zu durchsuchen. Was aber durch deine Aktion unmöglich sein dürfte...

edit Das Board dürfte 3 PATA-Stecker haben: Primary, Secondary, Promise...
edit2: ach nee, sorry, das Deluxe hat offenbar einen Si-Image-Controller, also fällt der Promise-Schwachfug weg :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Re: Schlimmes HDD Prob

Mein Board hat aber nur 2 P-ATA Connector und der nForce 2 wird diese ja wohl zur verfügen stellen!?

Danke für den Thread Titel, n1, den nehme ich! :D

/edit - "edit2: ach nee, sorry, das Deluxe hat offenbar einen Si-Image-Controller, also fällt der Promise-Schwachfug weg "

Genau so schaut´s aus. :p
Wobei der Si-Image für S-ATA da ist! ;)

Na ja, bin ich froh, wenn ich nächste Woche mein neues Board mit nForce2 400GB bekomme! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Aey,

habe bereits in dem Thread hier nach Hilfe gefragt, doch nun sieht das Ganze noch schlimmer aus!

Ich habe an den Pratitionen meiner 160´er (sehr wichtigen Daten) leider mit PM8 rum gespielt und nun ist die gesamte Platte scheinbar hinüber! :heul:

Ich kann sie weder mit meiner 120´er (OS drauf, läuft) mitladen (bleibt ewig im Win Startscreen, da wo die blauen Balken laufen, und dann passiert nichts mehr) oder im Win Setup formatieren (da ist dann am Ende der Setup Ledezeiten Schluss und nichts geht mehr)!!

Was kann ich tun, ich muss da ran, vll ein kleinen DOS Tool und die HDD so bearbeiten?

Pls Help me! :(
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Über die Reparaturconsole der Windows CD geht es nicht?

Mit dem 2. WinXP könntest du Fixmbr in der Console mal ausprobieren. Ach quatsch dein Win fährt ja mit der HDD gar net hoch.... HM bin erstmal ratlos

[EDIT]
Probier mal on die vieleicht mit der Windows CD und der Wiederherstellungskonsole den Befehl Fixmbr ausführen kannst
 

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Kurz zur Aufklärung:


Die 160´er ist eine P-ATA und hat folgene Partitionen:

105GB
30GB
20GB

In die 30´er hatte ich vor lauter Verzweiflung mal XP installiet, hat nichts gebracht und der selbe Fehler -> OS scheint beschädigt zu sein blaaa

Dann hatte ich SuSe installiert, dass hat sich irgendeine Partition gesucht, ich denke mal die 30´er (wegen dem XP, was da schon drin war) und der selbe Fehler, kein OS gefunden oder so ein "GURK" oder so was steht dann eben da.


Jetzt komme ich nicht mal mehr in´s Win Setup bis zu Ende, aber ich werde dein Tip mal testen!

/edit - Mein du am Anfang des Setup, wo der dann den Punkt "Systemwiederhestellung" läd und ich "F2" drücke muss!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Zitat von (c):
Was is los, die 120´er geht doch und die hattest du ja angesprochen, außerdem funzt das leider nicht!?

Come Down!

Also, ein Eintrag in der Wiederherstellungskonsole ging nicht, da wollte der plötzlich eine Diskette habe! OMG

Auf der 160´er ist mittlerweile auch ein SuSe drauf, aber das lädt er ja nicht.

Wenn ich mit Win2k Setup an die HDD ran gehe, steht da, dass angäblich nur noch die Partitionen unformatiert sein sollen, ich denke, ich kann es also voll knicken!

Doch wie komme ich mit XP Setup überhaupt noch auf die HDD, ich drehe langsam echt frei!

PS: Wie machst du dieses "Show Comment", also das ich nur deinen Beitrag sehe und sonst nicht!


"Du hättest die Freiheit gehabt, das fixmbr auf die Platten deiner Wahl anzuwenden ."

WIe meinst du das nun wieder? Rede bitte nicht immer in Rätseln. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

vander

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.745
Vergiß den ganzen Quatsch mit Knoppix und der Wiederherstellungskonsole! So wie's aussieht hat dir PM die Partitionierung zerschossen, also solltest du schonmal ein richtiges Datenrettungsprogramm benutzen.
Hier im Forum gibts nen Thread wo schon diverse dieser Tools versammelt sind.
Ich würde GetDataBack empfehlen.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.013
Richtige Tools werden auf Diskette gepackt und damit gebootet. Mir fällt erstmal nur noch Powermax von Maxtor ein, da sollte ein Tool drunter sein, welches die Partitionsinformationen womöglich wiederherstellen kann.

http://www.maxtor.com/de/support/downloads/powermax.htm

Ich bevorzuge allerdings auch intakte Platten und habe eher wenig Erfahrung mit richtiger Wiederherstellung :D.

(Ich hoffe mal, du hast den Post verstanden und wendest ihn selbstständig auf die richtige Platte an *g*)
 
Zuletzt bearbeitet:

J3x

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
580
Nachdem du schon reichlich flasch gemacht hast (2 OS installationen/ etc.) ist guter Rat hier teuer.

Versuche es mit Testdisk, Lese die Dokumentation VOLLSTÄNDIG, bevor du irgendwelche AKtionen startest, am besten Druckst du sie gleich aus. Da dein Windows ja nicht mit der Platte bootet, könntest du dein Glück mit der DOS-Version probieren, falls du damit nicht auf die P-ATA Platte zugreifen kannst, besorg dir eine Knoppix-CD, da ist Testdisk enthalten.

J3x
http://www.cgsecurity.org/testdisk.html
 

Brot!!

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.007
Also Knoppix habe ich jetzt shcon neben mir liegen, ist das das Tool was man von dem Booten der CD benutzen kann, ähnlich wie MemTest (was ja auch auf der Knoppix Disk drauf ist)?

"(Ich hoffe mal, du hast den Post verstanden und wendest ihn selbstständig auf die richtige Platte an *g*)"

Sorry, aber du mich auch! :mad:

Musst mir ja nicht helfen, wenn du es nicht willst, aber auf sowas kann ich atm echt verzichten, da ich voll pissed bin!

Na dann "Whisky in the Jar dudes!" :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Top