Hilfee Asrock p67 pro3

John91

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
108
Hallo Computerbase,

ich habe ein riesiges Problem.
Ich habe mein Bios auf 3.20 upgegradet. Er hat neugestartet, upgedatet im UEFI menu irgendwie und dann wieder neugestartet und dann hatte Windows 8 keine Lust mehr.... das heißt, da war ganz ganz kurz ein komischer Screen auf dem irgendwas von nem Problem stand, den ganzen Text konnte ich nicht lesen, war viel zu schnell wieder weg, danach hat er neugestartet und eine Diagnose gemacht, wollte Systemwiederherstellung machen, hat auch nichts verändert und ich kann nichts mehr machen.... Abgesicherter Modus bringt auch nix :S
Downgraden scheint auch nicht zu funktionieren, ich kann nur die 2.00 bios rom zum instant flashen finden....

Was kann man machen?
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.845
Bios Release Info:

1. Add Dehumidifier Function.
2. Modify for Windows8 shut down behavior.

Passt doch alles, steht doch da dass das Herunterfahren von Windows 8 verändert wird :p

Da lt. dem HIER ein BIOS Flash nur über Windows möglich ist, wirst du wohl neu installieren müssen.
 

John91

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
108
Ja, deswegen habe ich es gemacht, aber ich kann nichts mehr maaaachen..... jetzt macht er gerade wieder eine diagnose.... dann will er wahrscheinlich wieder reparieren... und dann kommt dabei raus, dass er nichts machen kann....
Ergänzung ()

Ich muss jetzt die ganze Nacht abeiten...

Bitte, Leute die sich mit Bios updates auskennen, schreibt irgendwelche Ideen die ihr habt, bitte =)
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.649
typisch OEM Version, denke ich mal, da soll der Key ins CMOS geschrieben sein!?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
War der SATA-Modus bei der INST von WIN auf "AHCI" ?

Wenn JA, so stell das BIOS per Jumper / Schalter auf "default" - der SATA-Modus ist steht jetzt auf "IDE" -

das MB starten - ins BIOS - SATA-Modus = AHCI - speichern -

MB neu starten - ins BIOS - jetzt Datum / Bootreihenfolge überprüfen / einstellen - und nochmals den SATA-Modus überprüfen / einstellen -

dieses auch dann, wenn WIN im SATA-Modus "IDE" installiert wurde - dann natürlich auf "IDE" belassen - aber Datum / Bootreihenfolge überprüfen / einstellen -
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259
In jeden Fall einen CMOS-"hard-Reset" machen. Also Batterie raus, Kontakte überbrücken und dann wieder rein.
AHCI/IDE, wie schon erwähnt checken.

Ansonsten hilft nur eine Neuinstallation. Leider.
Hier liegt kein Biosfehler oder Hardwarefehler vor.
 

John91

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
108
Ich würde gerne das machen was Hanne und bttn vorschlagen, aber ich verstehe leider nur Bahnhof )=

Hat vielleicht einer von euch beiden Skype?
 

Benny7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
127
Die beiden meinen, Win 8 wurde eventuell im IDE Modus installiert. Nach dem Bios Update kann es sein, dass die Default Einstellung des Bios jetzt der AHCI Mode ist, dadurch kann Win 8 nicht mehr gestartet werden. Drücke sofort beim Boot die "Entf" oder die "F2" Taste, so kommst du ins Bios. Unter "Advanced/ Storage Configuration findest du den Punkt "SATA Mode", hier bitte auf "IDE" umstellen. Jetzt speichern und beenden, dann neustarten.
 

John91

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
108
Und was ist wenn es schon auf IDE stand? :S :S :S omg )=

Ist das normal, dass der "Bluescreen" mit der Fehlermeldung, irgendwas von einem Problem, dass da ein Smile drauf ist?
Ergänzung ()

Okayyyy, ich habs hinbekommen, alles gut, hab einfach eine Systemauffrischung gemacht. Danke für eure Mühen.^^
 
Top