Hilft mir eine AiO Wakü?

der-junge

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.045
#1
Hallo,

aktuell habe ich folgendes System:

Silverstone Sugo sg06
https://geizhals.de/silverstone-sugo-sg06-lite-schwarz-sst-sg06b-lite-a943076.html?hloc=at&hloc=de

Corsair SF450
I5-7500
Noctua NHl9i
MSI 1050TI

Mein Problem ist das trotz geringer Leistungsaufnahme des Systems der Lüfter des Netzteil fast immer läuft.
Der passiv Mode geht bis 90W und mein System braucht oft nur weniger als 50W und müsste demnach fast lautlos sein.

Ich denke mal aufgrund der Gehäusekonstruktion wo das Netzteil direkt über der CPU sitzt sind die Temperaturen für den passiv Mode vielleicht zu hoch.
Das NT ist saugend über der CPu montiert, hatte es auch schon andersrum, war nicht besser.

Ich hatte nun überlegt eine AIO Wasserkühlung zu montieren um so die Wärme schneller vom Netzteil wegzubefördern.

Denkt ihr das wird klappen? Oder ist das rausgeworfenes Geld?

Falls es hilft, welche wäre zum empfehlen, so leise es geht.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.093
#2
Ich hab ein SG05 mit Corsair SF450 und i5-2400 (95W TDP). Netzteillüfter nach oben.

Der Lüfter läuft bei mir so gut wie nie. Was hast du für einen Gehäuselüfter in der Front eingebaut? Und mit welcher Drehzahl läuft der?
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.093
#4
Einen Scythe Shuriken Rev.B, funktioniert auch nach 7 Jahren noch wie am ersten Tag.
Der Lüfter dreht mit ca. 1000 RPM und ist quasi unhörbar.

In der Front ist seit Kurzem ein Noctua NF-S12B ULN verbaut. Der dreht mit 600 RPM und sorgt für Durchzug, ohne den der Netzteillüfter vermutlich früher oder später anspringen würde. Der Silverstone Lüfter hat aber genauso gut funktioniert, nur war er minimal lauter.
 
Zuletzt bearbeitet:

IBISXI

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.494
#5
Dein Netzteil ist zu laut und du willst eine AIO einbauen?
Eine AIO hat noch nie ein System leiser gemacht.

Was hast du denn für ein Netzteil?

Taugt der Intake Fan von dem Gehäuse was? Und wie wird der gesteuert?
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.093
#7
Der Gehäuselüfter saugt die Luft von vorne an. Der CPU Lüfter bläst nach unten auf das Mainboard. Die warme Luft entweicht durch den Überdruck seitlich, hinten und oben.
 

Der2er

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
889
#8
In welche Richtung bläst der Shuriken denn? Kann es sein, dass der die Warme Abluft der CPU genau in das Netzteil bläst?
Wobei selbst dann wäre es im Office-Betrieb schon bitter, wenn der NT-Lüfter anspringt. Die CPU erzeugt dann ja auch nicht viel Wärme.
Ich könnte mir vorstellen, dass die eher mäßig großen Lufteinlässe vorne, die geringe Drehzahl und ein paar Kabel u./o. Lauftwerke den Luftstrom des Gehäuselüfters bis auf fast 0 zum CPU-Kühler abbremsen. Ist auch der einzige Gehäuselüfter!?
 

der-junge

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.045
#9
genauso hab ichs auch, nur läuft der Netzteillüfter fast durchgehend. Wenn er einmal angesprungen ist hab ich noch nie erlebt da er wieder zum Stillstand kommt. Und wenn er läuft ist er nicht gerade leise.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.093
#10
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
903
#11
@der-junge

Mit welchen Drehzahlen laufen denn der CPU-Lüfter und der Gehäuselüfter? Selbst im Betrieb sollte der Netzteillüfter noch bei 200 Watt Systemlast flüsterleise und kaum wahrnehmbar sein.
 

der-junge

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.045
#12
Gehäuse Lüfter im Idle bei ca. 600rpm und cpu bei 800rpm

habe es auch schon mit höheren Drehzahlen im Idle probiert...bringt nichts

@0-8-15 hast du den HDD Käfig drin?
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.093
#13
Eine HDD gab es in dem Office Rechner noch nie. Deshalb hab ich den Käfig ausgebaut, als ich auf das SF450 umgestiegen bin. Das Lüftergitter aus Metall hab ich auch ausgebaut. Dadurch kann der Gehäuselüfter bei gleicher Lautstärke noch etwas schneller drehen.

Du bist sicher, dass der Netzteillüfter den Krach verursacht? Und nicht die GPU, HDD, oder einer der anderen beiden Lüfter?

Die Wärmebildaufnahmen sind nach 10 Minuten Stresstest mit Prime95 entstanden. Da zieht das System 75W.
 
Zuletzt bearbeitet:

der-junge

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.045
#14
ja da bin ich sicher, mit meinem alten Netzteil war das System unhörbar, aber es ist halt kaputt gegangen
 

der-junge

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.045
#16
Das hatte ich fürs WE schon geplant, das heist du hast ne M2 SSD drin? Das hatte ich auch schon überlegt, dann könnte ich den HDD/SDD Kasten auch rauswerfen.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.093
#17
Ich hab eine normale 2.5" SDD und ein SlimLine Laufwerk drin. Ausgebaut hab ich auch nicht den ganzen Käfig, sondern nur die Schiene für die 3.5" HDDs.
 

der-junge

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.045
#18
also ich habe jetzt umgebaut, das Netzteil ist mit dem Lüfter wieder nach ober gerichtet, unter last ist es etwas leiser, aber wenn der Lüfter einmal angesprungen ist, geht er erst nach einem Neustart wieder aus.
Meine SSD habe ich nun vorne links einfach reingestellt und alle Käfige entfernt, der Gehäuselüfter hat komplett freie Bahn.

Habe eben ne halbe Stunde gezockt, da war die GPu bei ca. 60 grad und CPU bei ca. 60-65 Grad.
Ich habe im Idle dann die GPU Lüfter trotz Silent Mopde laufen lassen und den Gehäuse Lüfter sowie den CPU Lüfter mit 90%, was 1000 bzw. 2300 rpm entspricht. VGA temp liegt bei 35 Grad und CPU bei 38. NT Lüfter geht einfach nicht aus, teilweise sieht es so aus als wollte er ausgehen, kann aber nicht und läuft weiter.

Das System ist jetzt sogar kühler als nach einem Neustart wo der Lüfter des NT nicht läuft.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.093
#19
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass schon Mal beobachtet habe, wie der Netzteillüfter im laufenden Betrieb ausgegangen ist. Und bei niedriger Drehzahl höre ich zum Glück nichts vom Lüfter. Auch nichts beim Anlaufen.

Du könntest das Netzteil mit einem leisen Lüfter zwangsbelüften. Ist natürlich extrem unschön, aber durchaus effektiv. So mach ich es bei meinem Desktop PC, da das die einzige Methode ist den Lüfter dauerhaft ruhigzustellen.
 
Top