News Hinweise auf geringe Stückzahlen beim Nexus 4

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Das Nexus 4 gilt zurecht als eines der interessantesten Smartphones des vergangenen Jahres, nicht zuletzt durch den vergleichsweise niedrigen Preis. Nach wie vor haben LG und Google jedoch mit Lieferengpässen zu kämpfen, die allerdings zu einem großen Teil hausgemacht sind.

Zur News: Hinweise auf geringe Stückzahlen beim Nexus 4
 

PlayOrDie

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
40
na ein wirklich sehr günstiges smartphone mit top-hardware auf den markt werfen und dann wundern das es nachgefragt wird?
mann muss sich wundern...
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.577
das ist alles pure berechnung...
die manager von heute planen nicht optimistisch, sondern ziehen mittelwerte aus vergangenen ereignissen. vor allem jetzt in der wirtschaftskrise. bestellt man im voraus mehr ressourcen, als man mittelfristig (bis zu den nächsten jahres/quartalszahlen) in umsatz umwandeln kann, verliert man schnell seinen job. und das jahr hatte nur noch 2 monate.

wenn man bedenkt, wie schlecht sich das nexus one und das nexus s verkauft haben, dazu die mittelmäßig schlechten verkaufszahlen vom galaxy nexus, dann kann man schon auf so eine niedrige prognose kommen.

zu den verkaufszahlen vom galaxy nexus:
http://www.androidnext.de/news/galaxy-nexus-schlechte-verkaufszahlen-keine-bedrohung-fuer-apple/
"Dem widersprach Samsung mit Verweis auf die tatsächlich durch das Gerät eingefahrenen Gewinne: Im ersten halben Jahr seien Exemplare im Wert von 250 Millionen Dollar verkauft worden, was bei einem Einführungspreis von 550 US-Dollar nicht einmal einer halben Million Geräte entspricht. Zum Vergleich: Apples iPhone 4S verkaufte sich schon am ersten Wochenende über 4 Millionen Mal, Samsungs Galaxy S 3 innerhalb von zwei Monaten immerhin 10 Millionen Mal."

und die anderes beiden vorherigen nexus gab es in europa wahrscheinlich gar nicht erst zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diablokiller999

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.752
Da hat man wohl am falschen Ende gespart. Bei der Hardware ist das Smartphone ja fast schon geschenkt. Ein solcher Knaller zum Start eines neuen iPhones und ebenbürtiger Hardware dürfte Apple ganz schön ins Schwitzen bringen, vor allem wenn Google den Preis über Google Play quer subventioniert. Na Wunschdenken meinerseits :)
 

Doom Squirrel

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.565
Die Vorgänger haben sich ja schon bescheiden verkauft. Wer beim Nexus 4 auf einen "Goldrausch" gehofft hat, ist entweder verblendeter Google-Sklave oder hat einfach null Ahnung.
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.331
Da hat man wohl am falschen Ende gespart. Bei der Hardware ist das Smartphone ja fast schon geschenkt. Ein solcher Knaller zum Start eines neuen iPhones und ebenbürtiger Hardware dürfte Apple ganz schön ins Schwitzen bringen, vor allem wenn Google den Preis über Google Play quer subventioniert. Na Wunschdenken meinerseits :)
Habe mein Nexus am 4.12 bestellt, und warte noch immer vergebens ...

Bin kurz davor mir ein S3 zu kaufen, das sinkt eh langsam in Richtung 400€-Marke ;)
 

frisbee6666

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
56
Naja, bei dem Preis werden wohl keine Lagerkosten drin sein. Klar, die Nachfrage und das Volumen bei den bisherigen Nexus-Geräten war bei Weitem nicht so hoch. Jedoch war keines der vorigen Nexus mit einem derartig guten Preis/Leisungsverhältnis ausgestattet. Weiters glaube ich, dass es immer mehr Leute werden die sich für das Nexus interessieren, da sie die Warterei auf Updates bei den anderen Herstellern satt haben.
 

SubNatural

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.113
Die Nexus-Serie kann sich gar nicht so stark verkaufen. Es gibt nämlich keine Werbung dafür - und daher kennen die meisten Konsumenten die Serie gar nicht. Die Nexus-Reihe hat auch eher ein technikaffines Publikum(wie uns) im Visier, die Wert auf Updates liegen
 
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.017
Unterschätzt wurde da garnichts. Die Geräte werden mit Verlust bzw. ohne Gewinn verkauft - kein Wunder, dass sie kaum welche hergestellt werden. Der einzige Zweck ists, die anderen Hersteller und vor allem OS "teuer" zu machen. Ruinöse Praktiken sind das, und dann wird wieder gejammert, dass man kein Geld verdienen kann...

mfg
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
bei mir fallen die Google Phones schon wegen dem nicht erweiterbaren Speicher durch daher bleibe ich bei Samsung auch wegen dem guten FW Support
 

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.517
Ich denke, dass ist Teil der Preisdrücker-Strategie. 1. Spart man Lagerfläche und 2. produziert man nur in Fabriken und zu Zeiten, wo nicht andere Smartphone-Modelle benötigt werden. Als Lückenfüller, um die Kapazitäten aus zu lasten.

Google bräuchte aber ihre Geräte gar nicht subventionieren. Die sind so gut, die würden sich zu jedem Preis verkaufen. Aber dann würden die anderen asiatischen Blechbieger sauer werden, weil keiner mehr deren Plastikbomber ohne Updates kaufen wollen würde. Dass kann sich Google auch nicht leisten, denn deren Geschäftsmodell sind nicht Geräte oder Software, sondern personalisierte Werbung. Und dazu braucht man nur eine große Basis, keine zufriedenen Kunden.
 

daniel.e.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
503
Seit dem Nexus 4 wohl eher nicht mehr, ich kenne genug Leute die das Smartphone gerade wegen der Medien Präsenz durch den Preis und die schlechte Verfügbarkeit kennen und wenig Ahnung in diesem Bereich haben. Meine Mutter zum Beispiel hätte sich auch eins gekauft, hätte es nicht eine solche schlechte Verfügbarkeit, und meine Mutter kennt sonst das Iphone 5 und das S3, der Rest ist ihr relativ unbekannt mangels technischem Interesse. ich merke auch anhand anderer Leute aus meinem Bekanntenkreises solangsam wie sich diese schlechte Lieferbarkeit auch auf interessierte Käufer auswirkt und diese vom Kauf abbringt. Richtig so, den die Wartezeiten sind eine Frechheit und die willkürlichen Lieferungen auch. Es gibt übrigens sehr wohl Werbung zum Nexus 4 (siehe youtube LG Kanal). Ich weis nicht was Google damit erreichen wollte aber Kunden vergraulen das haben Sie geschafft, ich bin ja schließlich nicht der einzige der schon nen Monat wartet.Warum Google sonst so präzise Aussagen zu allem möglichen machen kann und zum eigenen Handy nicht verstehe ich auch nicht. Man drückt doch nicht den Preis eines Gerätes soweit runter damit man am Ende gerade mal 100000 Einheiten verkauft oder? Viele Leute denken Google macht hier ein 0-0 Geschäft, ich denke sehr wohl, dass Sie vor allem an der 16 Gb Versio noch ca 75-100 Euro verdienen, warum nicht. Es ist ein Preishammer, dennoch so knapp kalkuliert war es auch nicht, beim nexus 7 hat sich auch gezeigt das trotz des Hammer Preies noch was verdient wurde. So ist es eben die anderen Hersteller verarschen einen beim Preis noch mehr, da zahlt man einfach den doppelten oder beim iPhone den 3fachen realen Wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643

nehemia

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
196
Die Geräte werden mit Verlust bzw. ohne Gewinn verkauft - kein Wunder, dass sie kaum welche hergestellt werden.
Ich würde gerne eine andere Theorie in den Raum stellen. Meiner Meinung nach ist Google schon etwas daran gelegen so viele Nexus 4 Geräte wie möglich in den Markt zu bringen, um damit die Verbreitung ihrer Plattform zu erhöhen. Am Ende verdient Google an möglichst vielen Einkäufen im Play-Store.
Die angeblich völlig unterschätzte Nachfrage ist lediglich ein operatives Marketinginstrument, um durch (beim Kunden) subjektiv empfundene Knappheit des Produktes den "haben will" -Effekt auszulösen. Wie durch den Wirbel der Kunden um die schlechte Verfügbarkeit der Geräte und den Ansturm auf die "wenigen" Geräte im Play-Store zu erkennen ist, funktioniert dieser Marketingansatz hervorragend.

Gruß
 

Pinsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
261
Wie sehr die Geräte zur Zeit gefragt sind, zeigt doch ein noch Blick auf ebay: 8gb ca. 400 Euro, 16gb ca 500 Euro.
 

Konsumstreusel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
80
Ich habe am 04.12. bestellt und warte einfach ab, kann diese ganze Meckerei nicht nachvollziehen.
Wer genervt ist, kann jederzeit stornieren.
 

Pinsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
261
@nehemia. Klingt plausibel.
 

noplan724

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
447
LG hatte Anfang Dezember erklärt, dass man von der hohen Nachfrage überrascht gewesen sei.
Bei Google sagte man das. LG hätte ja nach eigenen Angaben viel mehr produzieren können, da von Google und den anderen Abnehmern aber nur so wenige Exemplare bestellt worden waren, hat man das nicht getan.


LG wirft doch ständig günsitge Smartphones mit Top Hardware auf den Markt und die Dinger werden nicht nachgefragt.

z.B. LG 4X HD:

https://www.computerbase.de/preisvergleich/740221

Es kaufen aber fast alle das Samsung S3...
Ja, verstehe ich auch nicht. Ich hatte das LG 4X hier (damals noch um 315 EUR) und es war in einigen Punkten (Akku, SD-slot, größeres Display da keine Softwarebuttons und auch bei manchen Benchmarks) dem Nexus 4 überlegen.
Habs dann letztendlich wegen der Haptik wieder abgegeben und bin beim Nexus geblieben. Wer sowieso eine Kunststoffschutzhülle benutzt, der kann auch gleich das 4X kaufen.
Ich schätze es liegt am Vorurteil, dass alle LG-Smartphones mit schlechter Software ausgestattet sind (was ich beim 4X überhaupt nicht bestätigen kann).
 
Zuletzt bearbeitet:

L4m3r

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
34
LG wirft doch ständig günsitge Smartphones mit Top Hardware auf den Markt und die Dinger werden nicht nachgefragt.

z.B. LG 4X HD
LG hatte auch das erste DualCore Smartphone auf den Markt geworfen.
Doch sie lieferten Android 2.2 aus, das mit Dualcore CPUs gar nicht umgehen kann. Sie haben es bis heute nicht geschafft ein Update dafür zu releasen, dass das Telefon auch nur im Entferntesten ausreizt.
LG ist unfähig vernünftige Software zu programmieren. Dafür aber glänzen sie mit sehr guter Hardware.

Und da LG nun (Gott sei Dank) keine Pfoten mehr im Spiel hat, was Android angeht, sollte das Gerät zu dem Preis einschlagen.
 

daniel.e.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
503
Man könnte genauso gut davon ausgehen das es kalkuliert war den Playstore in die Knie gehen zu lassen, ehrlich wenn man erstmal wartet und wartet dann überlegt man sich 3-mal ob man nicht lieber doch stoniert und ein anderes Handy nimmt( also nicht alle Leute aber ich denke schon ein paar). Wer findet schon schlechte Verfügbarkeit toll. Marketing erreichen Sie aber Negativ Presse eben auch. Und warum geht ein Playstore in die Knie bei ein paar Millionen Anfragen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top