News HIS bringt IceQ4-Version der Radeon HD 4850

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Nov. 2002
Beiträge
8.724
Mittlerweile findet beinahe schon jeden Tag eine bisher noch nicht angekündigte Radeon-HD-4870- oder Radeon-HD-4850-Karte den Weg ins World Wide Web, und auch am heutigen Tag gibt es ein neues Modell zu bestaunen, das sich nicht an die Referenzvorgaben von ATi hält.

Zur News: HIS bringt IceQ4-Version der Radeon HD 4850
 
Es ist nur noch keine IceQ 4870 aufgetaucht/angekündigt, vielleicht kommt ja noch eine ;)
 
dafür ist der 4870 chip vielleicht noch etwas zu neu, als dass es davon die ersten exoten gibt.
 
Sehr gut möglich, dass das meine nächste Karte wird.
Neben dem spitzen Preis/Leistungsverhältniss auch noch schön leise. Was will man mehr.
 
Schön zu sehen, dass sich nun doch ein Hersteller dazu genötigt fühlt, den sonst durchweg katastrophalen Single-Slot-Kühlerkonstruktionen den Kampf anzusagen und es nun Hoffnung gibt, die Chiptemperatur ohne dröhnenden Lärm auf angenehme(re) Werte zu drücken! :)
 
lecker, jetzt nurnoch die 4870 variante und schon könnte es was werden.

aber wirklich ein schönes stück hardware !!
 
Thiann schrieb:
Wenn der Preis stimmt, durchaus eine Überlegung wert :)

Der Preis steht doch da ^^

Die Radeon HD 4850 IceQ4 Turbo soll etwa 25 US-Dollar mehr als das Standardmodell von HIS kosten, während der Aufpreis für die schnellere Radeon HD 4850 IceQ4 Turbo-X 35 US-Dollar betragen soll.
 
Falls sich das ein Mitarbeiter von HIS durchliest.
Ich suche eine IceQ-Version der 4870 mit 1GByte, und werde diese auch kaufen.
 
Ich fänds mal schön wenn die pfeiffen von Arctic Cooling sowas wieder extra anbieten anstatte es exklusiv für HIS zu bauen. Diese jetzigen AC-Lösungen wälzen ja nur die Luft im Gehäuse um.
Ansonsten wäre es auch mal toll wenn HIS sone Karten schon zum Start eines Chips verfügbar macht und nich erst hauf halbem weg zur Nachfolgegeneration damit rauskommt. Das dauert sowieso noch bis die angepriesene Karte an Verfügbarkeit gewinnt...
 
Fällt euch auch die verblüffende Ähnlichkeit mit der HIS Radeon HD3850 IceQ 3 auf?

HIS Radeon HD 3850 IceQ 3 Turbo

27zw6rl.jpg


HIS Radeon HD4850 IceQ 4

35n26if.jpg



Egal, wenn die kommt, ist sie mein.
 
na endlich! ich schätze mal dass die 4870 auch bereits in den Startlöchern steht und demnächst raus kommt. es muss wirklich nicht sein, dass man die ganze Hitze im Gehäuse behält!

darüberhinaus ist solche ein Kühlmodell viel effektiver und leiser! dafür kann man dann auch 10€ mehr zahlen!
 
Genau das wollt ich auch gerade schreiben. Hat man schon vorher gesehen - auch ohne den Vergleich. Echt schlecht Arbeit... ;)
 
Ich will endlich ne 1GB 4870. :(

Aber diese sieht auch ganz nett aus. mal sehen. vielleicht nehme ich doch 512mb.
 
Na toll. Ich habe mir bereits eine Radeon 4850 von Sapphire gekauft. Ich bin zwar mit der Leistung sehr zufrieden, aber die Temperaturentwicklung geht gar nicht! 80° im Idle. Ich dachte erst das wäre ein Fehler, aber dann habe ich im Computerbasetest gesehen, dass dort auch solche Temperaturen entstanden sind. Jetzt habe ich zwar eine Möglichkeit gefuden, die Lüfterdrehzahl der GPU zu erhöhen und damit der Temp. auf 60° zu bringen, dafür ist sie jetzt auch wesentlich lauter... Im Idle stelle ich sie deshalb immer auf Standart zurück.
 
Naja und selbst wenn's so wäre, fänd ich's nicht schlimm. Da neue Label sieht besser aus und die Kühlleistung und die Lautsrärke des IceQ 3 waren ja schon top, also geh ich davon aus (und hoffe), dass der neue Kühler diesem in Nichts nachsteht.

@Doenes91: Wart's ab, bald wird via Treiber, die Stromsparfunktion wieder integriert, dann ist deine Karte im Idle schön leise und kühl. Deine Lasttemperaturen sind wahrscheinlich nicht arg viel höher als die im Idle oder?
 
Zurück
Oben