News HMD Connect: Daten-SIM fürs Ausland im Starterkit für 20 Euro

UliG

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
19
Wozu sollte ich, als Österreicher, sowas brauchen?
In meinem 3 (DREI) Vertrag sind sowieso 4 GB in Europa drinnen - ohne Zusatzkosten - und mein Vetrag kostet 14€.

:confused_alt:
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.098
SIM-Karten sind im Ausland nicht teuer.. und 20€ für 1 GB? das ist mal teuer..
 

Conqi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.866
Da muss man schon sehr viel unterwegs sein, damit sich das lohnt. Je nach Land kriegt man sogar nur 500 oder 250 MB laut der Webseite.
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.670
Der Preis ist nicht nur fast sondern definitiv zu hoch! Ich weiß ja nicht wie es in den restlichen Ländern so aussieht, aber in Ägypten z.B. gibt es für 12,5 Euro bereits 20GB (1 Monat)

Für die EU ja total uninteressant. Aber selbst im nicht EU Ausland gibt es sicher bessere Angebote vor Ort als so etwas. Dieses Angebot ist nicht groß besser als jene von Travel Sim und Co.
 

Zer0DEV

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
299
Zu Zeiten von Corona wird das Teil trotzdem Absatz finden. Da kann der Preis noch so schlecht sein. Irgendwer findet sich immer, sonst würde HMD Global nicht in dieses Business einsteigen.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.658

Ganjaware

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
652
Wie, ohne Post- oder Videoident? Gleich mal meinem Hamster mit verwaistem Briefkasten bestellen.
(Ironie)
 

Spawn182

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
648
Den Dienst müssten die mir doch noch etwas schmackhafter machen. In der EU bin ich eh mit meinem Standard Tarif unterwegs und hab Daten fast ohne Ende (momentan glaube 60GB) und im Ausland bekommt man meist an jeder Ecke deutlich bessere Tarife mit einer lokalen SIM.

Letztens (zu pre Corona Zeiten) in China, HK/Macau und Japan. Habe ich pro Stop je etwa 10 EUR hingeblättert und hatte von 8GB bis unlimited alles drin. Da kommen mir diese 1GB sehr unattraktiv vor, außer ich bräuchte nur sehr wenig Daten und würde mit dem Volumen über den gesamten Aufenthalt kommen. In dem Falle hatte ich aber pro Land zwischen 1,5 und 3,5 GB Traffic verursacht.

Da bleibe ich bei meiner vor Ort Methode. Mag sein das das woanders nicht ganz so einfach geht, aber da müsste ich auf die Länderliste schauen. Dank Dual SIM war ich immer erreichbar und vor Ort waren die SIM Karten jeweils am Airport in einem lokalen Shop hinterlegt.
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.692
Manche Leute hier können echt nicht über den Tellerrand blicken ,,, ja für einzelne Länder wird es immer günstigere Möglichkeiten geben, gibt aber nicht gerade wenig Leute die alle paar tage in einem anderen Land sind, das heißt das man dann unter Umständen 8 Tarife zeitgleich zahlen muss und dann noch andauernd SIM Karte wechseln ...
 

bimbo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
305
da kaufe ich doch lieber vor Ort eine Karte. Habe zuletzt in Thailand umgerechnet 12 EUR für 100 GB bezahlt
 
Top