HP 6390 kaufen?

Tomsenq

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.881
Hallo, da mein Mainboard in meinem jetzigen PC defekt ist. (4Jahre) (Hypertransportfehler beim Booten, oder Speicherfehler, mehrere Speicherriegel hab ich shcon probiert.)
wollte ich mir einen neuen kaufen, folgendes ebay angebot ist mir ins Auge gestossen:http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rvr_id=&customid=oesg&item=390172010114
Ich könnte den PC für 450€ bekommen.
Ich weiss das die Grafikkarte fürs zocken null taugt.
Bin aber auch eher der Gelegenheitspieler und könnte ja meine 4670 (oder ne neue 5770) aus meinem jetzigen PC weiterverwenden.
Die 6GB ram reizen mich, da ich oft für meine Eltern Filme schneide und auch gerne mal mit Fotos spiele.

Ich hab nur keine Ahnung ob der Athlon II X4 was taugt, oder ob ich nicht lieber nen schnelleren Dualcore Intel kaufe.

Mein jetziger Pc hat folgende Ausstattung:
Athlon X2 5600EE
MSI K9 Platinum(defekt)
4GB DDR2 Ram
Radeon 4670
DVD-Brenner
DVD-ROM
2x 200 GB Festplatte
Windows 7

Merke ich einen unterschied in der Geschwindigkeit zu meinem PC? Oder gibt es noch vernünftige Mainboards wo ich meine System weiterverwenden kann und evtl. auch die CPU aufrüsten? (AM2+???)

Danke für eure Hilfe
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
da ist doch garkein athlon X4 drin, sondern ein X2!?
 

mirzaa

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
ja du wirst einen unterschied spüren

aber die Frage ist die kannst du einen PC selber zusammenbauen damit kommst günstiger weg oder um den Preis mit besserer Hardware
 

Edronax

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
823
am besten ein AM2+ board kaufen und dazu ein Phenom II oder Athlon II
alles andere kannst du ja weiterverwenden ^^
 

Tomsenq

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.881
Warum nicht?

# AMD Athlon II X4 630
# NVidia GeForce GT 210 512MB VRAM Grafikkarte
# 6 GB DDR3 Arbeitsspeicher, 750 GB Festplatte
# Win 7 Home Premium - 64 bit
# LightScribe - DVD-Brenner
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.390
Also ich würde mir sowas ned kaufen. Würde n hunderter drauf legen und nen guten PC kaufen. Das der PC veraltert is sagt mir schon die Tatsache, dass kein Gbit Lan verbaut is. Zur Videobearbeitung is ein 630 X4 auch nur eingeschränkt zu empfehlen.

Da du ja sowieso ne andere Graka kaufen möchtest würd ich da gleich selber was zusammenbauen.
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
ich würd eher zu einem phenom raten, die sind im cache nicht beschnitten, also haben mehr!
# NVidia GeForce GT 210 512MB VRAM Grafikkarte
ist glaub ich nur die 9800 mit neuem namen, weiß das grad aber auch nichtmehr ganz genau!
ich würde eher drauf tendieren, 4Gb zu nehmen, dafür aber ram mit guten cl werten!

also insgesamt würd ich dir vorschlagen(wenn du es kannst oder schonmal gemacht hast) ein pc selber zusammenzubauen!
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.390
Die CLs bringen dir nix. Dass is so ein netter Aberglaube. Wenn er die 2 GB mehr braucht dann soll er se nehmen.

Ob Phenom 2 oder Athlon 2 kann man streiten, wobei ich bei nem Rechner für Spiele, Videobearbeitung und vorallem neuanschaffung nen Phenom 2 bevorzugen würde.



Mal davon abgesehen, dass die GT210 kein umgelabelter 9800 is. Das wäre dann ne GT240 oda 250. Die GT210 is das untere ende des Low-End bereichs. Außerdem hat ne GT210 für Spiele gänzlich unbrauchbaren DDR2(nicht GDDR2) Ram verbaut, also ne Office Graka.
 
Zuletzt bearbeitet:

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
Die CLs bringen dir nix. Dass is so ein netter Aberglaube.
ja ne iss klar^^

ich würd mir an deiner stelle einfach nur neue graka(5770), cpu(phenom II 945), ram(4-6Gb ddr3 1333 cl7), mainboard und netzteil holen, liegste auch bei 450-500€, hast aber nen wesentlich schnelleres system! Rest behältste!

und 6Gb ram braucht man eigentlich erst bei größeren renderings, professioneller bearbeitung von videos/fotos!
 
Zuletzt bearbeitet:

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
Ich lasse mich gerne eines besseren beraten, aber zwischen CL 7 und CL 9 wirst du keinen Unterschied merken(außer im Labor).
am meisten merkt man natürlich bei realitätsfernen test's, aber das die cl timings trotzdem was ausmachen merkt man gerade darin weil ddr2 mit niedriger frequenz teilweise fast keine nachteile gegenüber ddr3 mit hoher freuquenz hat, also wenn man jetzt z.B. DDR2 mit cl5 timings im vergleich zu ddr3 mit cl9 timings vergleicht!
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.390
Ja schon klar. Aber wie du schreibst. In realitätsfernen tests(Benchmarks). Also wenn es ums Geld geht kann man ruhig 6 GB CL 9 nehmen statt 6 GB CL 7.

Denn der Unterschied beim zocken is nicht mal 1 Frame. Im gegensatz zum Unterschied beim Grafikram, aber das is ne andere Geschichte.
 

Tomsenq

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.881
ich würd mir an deiner stelle einfach nur neue graka(5770), cpu(phenom II 945), ram(4-6Gb ddr3 1333 cl7), mainboard und netzteil holen, liegste auch bei 450-500€, hast aber nen wesentlich schnelleres system! Rest behältste!
Ich hab ja momentan 4GB DDR2 Ram, würde nicht ein neues Board (Am2+) mit dann Phenom CPU reichen?
In Test ist gerade in dem Beriech Video Intel deutlich schneller.
Wäre das nicht auch eine Alternative?
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
Also wenn es ums Geld geht kann man ruhig 6 GB CL 9 nehmen statt 6 GB CL 7
aber wirklich mehr kostet cl7 ram auch nicht wirklich, vllt. 10-20€!

und das man die cl timings selten merkt liegt auch darin das viele viel mehr ram besitzen als die real ausnutzen, zumindest die meiste zeit, gerade bei voller speicherauslastung macht ein gutes cl timing dann ziemlich was aus!
 

aemonblackfyre

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.014
nein macht es nicht 6 setzen...

nenn mir ein programm in dem man nen unterschied spürt.

die latenzen sind wie shell v-power. es bringt nur was wenn der rest vom system auch drauf abgestimmt ist und man alles andere schon ausgereizt hat. man müsste es schon hinkriegen, dass der ram komplett am limit arbeitet damit man da den unterschied mitbekommt und selbst dann sind es nur wenige prozent zwischen cl 7 und 9.

ich würde an deiner stelle eifnach mal die cpu aufrüsten (phenom ist total in ordnung) noch 2gb ddr2 dazu kaufen und falls du es brauchst ne neue grafikkarte.

biste dir denn ganz sicher das das board hinüber ist? normalerweiße sind boards entweder kaput und machen nichtsmehr oder sie laufen problemlos. haste mal windows neu installiert?
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
Ich hab ja momentan 4GB DDR2 Ram, würde nicht ein neues Board (Am2+) mit dann Phenom CPU reichen?
In Test ist gerade in dem Beriech Video Intel deutlich schneller.
Wäre das nicht auch eine Alternative?
jasicher wäre auch möglich, was für DDR2 ram hast du genau? sei dir aber im klaren darüber das du immer die gleichen riegel nutzen solltest, du musst dir also noch riegel dazukaufen die identisch zu deinen alten sind(hersteller, freuquenz und latenzen!)
Intel system wäre natürlich auch eine lösung, da wirste aber um neuen speicher nicht drum rum kommen! bin auch persönlich nicht so der fan von den i5 da die kein QPI haben, was dir aber glaub ich egal sein kann^^

man müsste es schon hinkriegen, dass der ram komplett am limit arbeitet damit man da den unterschied mitbekommt und selbst dann sind es nur wenige prozent zwischen cl 7 und 9.
der post von mir dazu:
und das man die cl timings selten merkt liegt auch darin das viele viel mehr ram besitzen als die real ausnutzen, zumindest die meiste zeit, gerade bei voller speicherauslastung macht ein gutes cl timing dann ziemlich was aus!
einfach eventuell auch mal den post vorher richtig lesen, dann hättest du dir das sparen können :)

nein macht es nicht 6 setzen...

nenn mir ein programm in dem man nen unterschied spürt.

die latenzen sind wie shell v-power. es bringt nur was wenn der rest vom system auch drauf abgestimmt ist und man alles andere schon ausgereizt hat.
weiß du überhaupt was latenzen/timingparameter sind??? wirkt nämlich nicht so!
1. Muss nichts auf die latenzen der riegel abgestimmt sein im system.
2. Profitiert nichts spezielles davon sondern jedes programm was aus den ram liest, schreibt und löscht!
Hier mal für dich zum nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_random_access_memory#Timingparameter_der_internen_Abl.C3.A4ufe
 

Tomsenq

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.881
dass der ram komplett am limit arbeitet damit man da den unterschied mitbekommt und selbst dann sind es nur wenige prozent zwischen cl 7 und 9.
Genau meine Meinung, man merkt auch in der Praxis denke ich keinen grossen unterschied zwischen DDR2 und DDR3,

ich würde an deiner stelle eifnach mal die cpu aufrüsten (phenom ist total in ordnung) noch 2gb ddr2 dazu kaufen und falls du es brauchst ne neue grafikkarte.
Ich denke das wird das guenstigste Alternative, nur weiss ich nicht was für ein AM2+ Board ich kaufen soll ein günstiges mit AMD770, 785, oder Nforce (nur welches Nforce),

biste dir denn ganz sicher das das board hinüber ist? normalerweiße sind boards entweder kaput und machen nichtsmehr oder sie laufen problemlos. haste mal windows neu installiert?
Laut google hat das Board ne macke, denn der Fehler kommt öfter auch beim booten, da kommt sone "hypertransport" Fehlermeldung. CPU und Ram wurde schon getauscht.
Und der Fehler war auch unter Windows XP da, jetzt hab ich vor ner Weile Windows 7 installiert, und der Fehler ist immer noch da.
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
Genau meine Meinung, man merkt auch in der Praxis denke ich keinen grossen unterschied zwischen DDR2 und DDR3,
und waruuuummm???
WEIL DIE LATENZEN/TIMINGPARAMETER VON DDR3 IMMER SCHLECHTER SIND ALS DIE VON DDR2!!!!!!!!!!!!

Ich frag mich echt wann es einer verstehen will^^
 
Top