News HP arbeitet angeblich an Android-Tablet mit Tegra-4-SoC

przszy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.206
Nachdem der globale PC-Absatz seit Längerem immer weiter zurückgeht, müssen sich Konzerne nach neuen, zukunftsweisenden Einnahmequellen umsehen. Dabei setzen die betroffenen Unternehmen oft auf den wachsenden Tabletmarkt und das beliebte Android-Betriebssystem – laut Read Write Web demnächst angeblich auch Hewlett-Packard (HP).

Zur News: HP arbeitet angeblich an Android-Tablet mit Tegra-4-SoC
 

pr0g4m1ng

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
41
Bin ja mal gespannt. Einerseits ist es sicher nicht schlecht, die alten Pocketpcs von HP waren ja gut und auch das Touchpad fand ja durchaus seine Fans. Andererseits ist Dell ja in diesem Segment ziemlich gescheitert und auch andere Hersteller mit ähnlichem Portfolio (Lenovo z.B.) tun sich da ja derzeit etwas schwer.
 

Mietzevogel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
72
Bin ja mal gespannt wie das wird, Hp Produkte sagen mir ja schon meißtens zu.
Ich hoffe nur die bringen das mir einer ordentlichen Android Version raus (4.2)
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.587
HP kann sich wohl nicht entscheiden: keine Tablets, jetzt doch wieder Tablets, wir wollen ein Softwareunternehmen werden, jetzt doch wieder Hardware... was denn nun ?
Und was bietet HP was die 100 anderen Hardwarehersteller nicht auch bieten ?
Außer der Ungewissheit, ob man nach wenigen Monaten doch mal wieder keine Updates bekommt *hust webOS, hust palm pre*
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Bisher waren warhscheinlich nur die Migrationskosten zu hoch!
 

dare100em

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
492
Naja, dass Tablet könnte durchaus interessant und erfolgreich werden, hier gibt es noch Bedarf. Auch der Tegra4 scheint dafür optimal...

Außerst kritisch sehe ich allerdings die Ambitionen, als x-ter Hersteller ohne wesentliche Vorerfahrung auf Android Smartphones zu setzen. Hier sind bereits soviele "Große" vertreten, ich kann mir nicht vorstellen das das was wird. Nachdem jetzt auch noch Sony massiv in Android investiert hat man mind. 5 Große (Samsung, HTC, LG, Motorola und Sony) und die ganzen Asiaten, da ist einfach kein Platz mehr für HP.

Mit WinPhone hätte man meiner Meinung nach mittelfristig bessere Karten. Klar Nokia ist hier stark aber alle Anderen sind nur halb dabei. Gerade in Nordamerika könnte man als HP mit WinPhone punkten, da NOKIA in Nordamerika schwach ist. Natürlich ist der Kuchen ungleich kleiner, aber besser 25% MA von 6-10% MA WinPhone (mittelfristig), als 1% von Android, mehr wirds mit Sicherheit nicht...
 

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
Die Marke HP zieht noch immer. Weit weniger als noch vor fünf oder zehn Jahren, aber immer noch ausreichend, um sich ein Stück vom Kuchen zu sichern. Punkten könnte HP mit den Qualitäten des hauseigenen Touchpads. Man könnte wie Apple auf 4:3 Displays setzen statt wie alle anderen auf das unsägliche Breitbildformat. Dazu angepasste Apps und stetige Updates, das sollte für einen Achtungserfolg reichen. Ein HP Smartphone würde dann gut dazu passen.

Interessant ist vor allem, dass man nicht auf Windows RT setzt. Es ist schon bezeichnend, wenn einer der einstmals besten Microsoft Kunden kein RT Gerät im Angebot hat und offenbar auch keines plant.
 

Towelie

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.131
Also ich kaufe kein Produkt mehr von HP (abgesehen davon dass Fertig-PCs nicht in frage kommen). Die Treiberunterstützung ist immer wieder ein Witz bei denen. Nach all den Jahren gibt es noch immer keine vernünftigen Treiber für ein HP Scanjet G4050 (und viele andere Produkte, siehe Link). Wie wird das dann erst bei dem hochfrequenten Android sein? Wenigstens gibt's da ne community aber Treiber sind oft das um und auf.
 

LeX23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
321
Mit Android ist der Erfolg ja sicher sollten man den Fandroids im Forum glauben. Bin ja mal gespannt was da kommt.
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734
HP will wohl pleite gehen, der Tegra4 ist eh nur der ARM SoC mit der niedrigsten IPC udn dem größtem Stromhunger...
Ergänzung ()

Mit Android ist der Erfolg ja sicher sollten man den Fandroids im Forum glauben. Bin ja mal gespannt was da kommt.
HP könnte wenn es sich nicht so gut verkauft auch WP8 oder RT drauf installieren, hardwaremässig wäre das ja kein problem.
 

dare100em

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
492
Interessant ist vor allem, dass man nicht auf Windows RT setzt. Es ist schon bezeichnend, wenn einer der einstmals besten Microsoft Kunden kein RT Gerät im Angebot hat und offenbar auch keines plant.
Ich wusste gar nicht, dass HP den Großteil seines Umsatzes neuerdings mit Android-Devices macht:freak:

Google hat ein massives "Geld-Generierungproblem" jenseits des Kerngeschäfts Suchmaschine, mit der nach-wie-vor quasi der gesamte Gewinn gemacht wird. Es wird äußerst interessant wie sich das Ganze in den nächsten Quartalen/Jahren entwickelt. So wie es ist, wird es nicht bleiben. Google wird und muss Android zwangsweise geschlossener gestalten oder man bekommt Probleme. Das heisst jetzt nicht das das Zwangsweise den Erfolg von Apple/MS nach sich zieht. Es kann auch ein asiatischer Player auftauchen etc., aber so, wie sich Android in den letzten Jahren entwicklet hat geht es nicht mehr.
 

epospecht

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
243
@dare100em:

Tss... warum wird Google immer wieder angedichtet, dass es mit Android Geld verdienen müsste?
Die Plattform ist, wie auch Google Chrome, ein Vehikel um den eigenen Einfluss im Bereich der (mobilen) Webtechnik zu sichern und regulieren zu können.
Nicht mehr, nicht weniger.
Google ist sich absolut bewusst, das bei allgemeiner Kostenpflichtigkeit, jeder Hersteller sofort ein eigenes Süppchen kochen würde (oder aber Wp8 lizenziert). Dass Samsung das eigene "Bada" kaum einsetzt, ist doch der beste Beweis, dass es sich für Geräteanbieter schlicht nicht lohnt ein eigenes Betriebssystem zu pflegen.
Die ein oder andere App (oder ein Launcher) reicht zur Individualisierung und Abgrenzung von den Mitbewerbern scheinbar vollkommen aus.

Und die Einnahmen Googles aus dem Kernmarkt Werbung sind, auf ganz hohem Niveau (man beachte das Umsatz/Gewinnverhältnis) stabil bis steigend.

Das "Geld-Generierungsproblem" ist also nur ein Märchen dass man einem Unternehmen andichtet, wenn man sonst keine Argumente mehr hat die dessen Scheitern erwarten lassen...
 

Situationskomik

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
107
schade, dass webos tot ist. jedesmal wenn meine kinder android auf dem touchpad booten, kriege ich die krise. aber wegen der lächerlichen apps ist das unvermeidlich.
für mein alltägliches arbeiten, konsumieren und spielen ist webos prima geeignet - von den kindern erwarte ich immer mein touchpad mit webos zurück.

aber tatsächlich frage ich mich, wie hp eine datenkrake wie android für geschäftskunden zügeln will. den ansatz, ein eigenes "professionelles" mobilbetriebssystem zu aquirieren (webos) fand ich ja einleuchtend - gerade weil es ein "schönes" bs ist. aber android? als einer unter gefühlten tausend anbietern? auf einem markt, der extrem billig wird - nicht zuletzt weil man mit dem abverkauf der touchpads die preise in den keller hat stürzen lassen?
android-telephon und tablet von hp... erwarte da ziemlich genau gar nichts "eigenes" - zumal man ja praktisch die komplette eigene entwicklungsabteilung unter dem apoteker entlassen hat.

wer mag nur die zielgruppe sein?
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734
HP wäre blöd wenn sie geräte mit WebOS anbieten, genau deswegen hat die letzten geräte ja niemand gekauft.
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.370
aber tatsächlich frage ich mich, wie hp eine datenkrake wie android für geschäftskunden zügeln will.
Denke, dass es HP hier darum geht für den Consumer Markt ein billiges ~500€ Tablet auf den Markt zu bringen. Im professionellen Tablet Bereich haben sie jetzt mit dem Elitepad und dem Zubehör (Stichwort Jackets) ja schon mit Windows 8 Professional ordentlich aufgetrumpft!
 
Top