Test HTC 10 im Test: Ein echtes Flaggschiff mit hervorragendem Gehäuse

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.524
An dem Akkuthema haben sich schon immer die Geister geschieden, ebenso bei der Thematik "erweiterbarer Speicher".

Mir persönlich reichen auch in 2016 noch 16 GB interner Speicher aus (16 GB abzüglich System natürlich) um alles dabei zu haben was ich brauche, für alles andere nutze ich die Cloud-Services.

Ebenso die Akkugeschichte...Mein 6s hat jetzt nach nem halben Jahr ca. 45 Ladyzyklen hinter sich. Wenn ich das so weiterführe dann werde ich nach 4 Jahren langsam in den Bereich kommen wo ich die nachlassende Kapazität deutlich spüren werde. Für mich ist ein austauschbarer Akku also kein Mehrwert.

Jeder sollte für sich entscheiden ob er die Features braucht oder nicht, ein Negativpunkt ist es auf keinen Fall. Es sollte seitens CB darüber nachgedacht werden eine Spalte "neutrale Kriterien" einzuführen.

Btw. mein HTC 10 wird heute kommen. Hoffentlich ist dort das Display i. O...

Für mich ist das HTC 10 das "Nexus 6 2016" und ich hoffe das mir HTC das nicht mit großen Schwankungen in der Displaygüte verdirbt.
 
Zuletzt bearbeitet:

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.835
Ich weiss leider nur wie es bei mir in der Firma abläuft, wir produzieren windeln, und die maschinen mit denen wir windeln produzieren, entwickeln wir selber und verkaufen sie weiter in andere Länder. Jede Maschine bzw. Produktionsstraße muss so gebaut sein das jedes Teil das einem erhöhten verschleiß oder fehleranfälligkeit unterliegt, leicht zugänglich ist, denn nur so kann dieses Teil auch schnell getauscht werden und die Maschine produziert so wenig wie möglich totzeit = das zu produzierende produkt ist so günstig wie möglich.
Und was soll uns das im Vergleich zu einem Handy sagen? Produkte werden so entwickelt, dass sie zu grossen Teilen ihre angedachte Verwendungszeit überstehen - länger aber auch nicht.

Eine Produktionsstraße soll vermutlich noch in 20 Jahren funktionieren. Dabei gibt es Elemente, die diese Laufzeit nicht überstehen können und in der Zwischenzeit gewartet werden MÜSSEN. Diese legt man dann auch dementsprechend aus.

Bei Handys beträgt die erwartete Lebensleistung meines Wissens etwas um die 3 Jahre. Keines der Elemente wird sonderlich stark beansprucht also "kann" das Gerät "wartungsfrei" und somit verklebt hergestellt werden.

Am Ende entscheidet aber sowieso der Kunde. Das Gehäuse eines Lumia 950 wurde von allen Seiten zerrissen, die Plastikgehäuse der früheren Galaxy Modelle ebenso. Anscheinend verkaufen sich verklebte Unibody Gehäuse blendend, also wieso sollte man hier wegen ein paar Kunden was ändern?
 

olmo

Banned
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.147
.... und da es im ElektroG ein Paragraphen gibt der das eigentlich regeln sollte aber nicht angewandt wird weil er angeblich zu schwammig formuliert ist ...../
manche Hirne der Konsumschuldner sind auch recht schwammig, ..wenn es um Entscheidungen geht.
Eingeklebte Akkus sind nix Gescheites, wie bei apfel usw. für das Lenovo gibt es einen Ersatzakku für paar Euro - den steckt man
einfach ein und bootet.
beim apfel-Computer, darf man erst mal einen ganzen Tag lang zum nächsten service-center hin fahren, dann 2 Wochen warten,
dann wieder abholen usw. völlig dä(h)mlich, wie auch der ganze
Handtelefon-Markt ...mit ihren inside-Akkus und mini-Speichern, welche mit einer 200 GB-micro sd card nicht mehr erweitert
werden kann/darf......alles schei...e und pro-industry-ObsoleszenzKacke
 

juansohn

Banned
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.294
An dem Akkuthema haben sich schon immer die Geister geschieden, ebenso bei der Thematik "erweiterbarer Speicher".

Mir persönlich reichen auch in 2016 noch 16 GB interner Speicher aus (16 GB abzüglich System natürlich) um alles dabei zu haben was ich brauche, für alles andere nutze ich die Cloud-Services.

Ebenso die Akkugeschichte...Mein 6s hat jetzt nach nem halben Jahr ca. 45 Ladyzyklen hinter sich. Wenn ich das so weiterführe dann werde ich nach 4 Jahren langsam in den Bereich kommen wo ich die nachlassende Kapazität deutlich spüren werde. Für mich ist ein austauschbarer Akku also kein Mehrwert.

Jeder sollte für sich entscheiden ob er die Features braucht oder nicht, ein Negativpunkt ist es auf keinen Fall. Es sollte seitens CB darüber nachgedacht werden eine Spalte "neutrale Kriterien" einzuführen.

Btw. mein HTC 10 wird heute kommen. Hoffentlich ist dort das Display i. O...

Für mich ist das HTC 10 das "Nexus 6 2016" und ich hoffe das mir HTC das nicht mit großen Schwankungen in der Displaygüte verdirbt.
45 Ladezyklen in 6 Monaten, benutzt du dein Handy überhaupt oder guckst du es nur an lol

Heutzutage kannst du dich nur in wenigen Punkten von der Konkurrenz abgrenzen,

Design - nein definitiv nicht
Software - ja
Preis - definitiv nicht
Image - naja
Kundenservice - geht kaum schlechter

Was bleibt da noch übrig...
 
Zuletzt bearbeitet:

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.524
@ juansohn

Ich benutze mein Smartphone vornehmlich als Telefon.

Dabei, das wirst du sicher wissen, kann man das Display abschalten, insbesondere wenn man ein Headset benutzt ;)

Wenn man dann noch halbwegs intelligent ein paar Einstellungen hinsichtlich des Energieverbrauchs optimiert (maximale Helligkeit reduzieren, Datenverbindungen aus wenn sie nicht genutzt werden usw.), dann komme ich im Mittel mit einer Akkuladung gute 3-4 Tage hin.

Im Unterschied zu vielen anderen (auch im persönlichen Umfeld) spielt sich mein Leben nicht primär auf irgendwelchen Displays ab. Das Smartphone ist für mich Arbeitswerkzeug und Kommunikationsgerät zugleich, kein Spielzeug.


[Ironie on]
Ansonsten schaue ich das 6s auch ab und zu mal an, hat ja fast 1,000€ gekostet, da kann ich das schon erwarten.
​[/Ironie off]
 

juansohn

Banned
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.294
Selbst Schuld wenn du fast 1000€ ausgeben musst um zu telefonieren, die Telefonfunktion gibts schon ab 50€ :p

Das mit dem Arbeitsgerät bezweifel ich bei 45 Ladezyklen...
 

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.524
Einfach herrlich deine Postings hier zu lesen, da brauche ich keine Comedy mehr um mich schlapp zu lachen. Sorry!

Ich versuche ja fast immer zu verstehen was Leute zu solchen Postings wie deinem treibt, mal davon abgesehen das wir hier sowas von OT sind, aber bei dir bekomme ich es einfach nicht auf die Reihe...

Was hat es mit "Schuld" zu tun wenn ich 1.000€ für ein Smartphone ausgebe und damit primär telefoniere? Habe ich mich beschwert?

Woher willst du wissen was meine Arbeit mit dem Einsatz des Smartphones zu tun hat - Geschweige denn wie bringst du das mit 45 Zyklen in Relation?

Ich sage es dir hier im guten und als konstruktiv gemeintes Feedback...deine Art der Kommunikation führt bei mir zu Kopfschütteln und im Grunde auch zur Frustration. Sie wirkt einfach beileidigend...

Weiß nicht ob das von dir so gedacht war...Wenn ja, dann tut mir dein übriges kommunikatives Umfeld leid. Wenn nicht, dann sieh meinen Post als konstruktives Feedback ;)
 

juansohn

Banned
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.294
achhhh, man muss nicht alles verstehen, ich verstehe auch vieles nicht...Wenn du die Relation zwischen dem Wort Arbeitstier, welches das Wort "Arbeit" beinhaltet und 3-4 Tage pro Ladezyklus nicht verstehst dann kann ich dir auch nicht helfen...Arbeit definiert ja jeder anders :rolleyes:

Aber back to topic, auch wenn ich HTC mag, dass Ding wird floppen
 

sparvar

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.852
@computerbase habt ihr mit oder ohne dem Update die Kamera getestet was diese Woche kam?

Und laut DxO und anderen Seiten ist der Kameravorsprung nicht existent bzw. wenn überhaupt minimal. eurer Text liest sich hier doch deutlich anders.
Ergänzung ()

Dinge die man wissen sollte:

Original Firmware ist crap für Fotos.
Das Update 1.30 (oder 1.51 in den USA) bringt gewaltige Vorteile.

Nachtaufnahmen in Auto sind auf ISO 3200 fixiert. Es rauscht also immer.
Wechseln in den Pro Modus und iso 400 auswählen bringt wesentlich bessere Bilder.

Der SD820 ist aber ned für Benchmarks gemacht. Nach 30sek throttlen die 2 schnellen Kernen von 2.2ghz auf 1.32ghz. runter. Wenn die Belastung bleibt gehen sogar die kleinen 1.6ghz Kerne auf 1.32ghz runter.

Gleiches für die Graka.
Die 625mhz können im Benchmark für 30-60sek gehalten werden bis auf 500mhz reduziert wird. Normale games brauchen Tim Glück nie so eine Leistung.

Boost+ App
SmartBoost Standard Aktiviert. Der killt alte apps um RAM frei zu machen.
GameBoost reduziert die Auflösung von 2560x1440 auf 1920x1080. GPU Takt bleibt gleich. Spart nicht mehr Akku. Gibt mehr FPS.

AkkuSparModus.
Reduziert CPU Takt auf allen 4 Kernen auf 1.32 GHz. Reduziert GPU nicht.
Reduziert Helligkeit so viel das es unter starker Sonne unbrauchbar ist.

Helligkeit.....
Minimale Helligkeit kann mit dem AkkuSparModus nochmal reduziert werden.
Maximale Helligkeit ist im Automatik Modus heller als unter Manuel.

Der eMMC 5.1 hat eine SLC Boost Funktion im schreiben.

Die QuickToggles lassen sich nicht Modifizieren.
Die Boomsound Notification lässt sich nicht deaktivieren.
Danke - das hätte in den Test gehört - ich kopiere absicht alles damit es vielleicht auch jemand liest.
 

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.524
achhhh, man muss nicht alles verstehen, ich verstehe auch vieles nicht...Wenn du die Relation zwischen dem Wort Arbeitstier, welches das Wort "Arbeit" beinhaltet und 3-4 Tage pro Ladezyklus nicht verstehst dann kann ich dir auch nicht helfen...Arbeit definiert ja jeder anders :rolleyes:

Aber back to topic, auch wenn ich HTC mag, dass Ding wird floppen
Hey na genau das meine ich...Mir muss auch nicht geholfen werden, weder habe ich dich darum gebeten, noch habe ich mein Smartphone als Arbeitstier bezeichnet --> Zwischen Arbeitstier und Arbeitswerkzeug gibt es in meinen Augen große Unterschiede, zumal zu meinem Werkzeugkoffer mehr als ein Werkzeug gehört ;)

Gerne darfst du "Arbeit" für dich definieren, dann gewähre das Anderen aber auch, mich inbegriffen. Was für mich ein Arbeitsgerät ist und wie oft ich es einsetze um es so zu nennen ist ja zum Glück mir überlassen.

@ sparvar

Danke für die Infos!
 

Windell

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.666
Trotz der enormen Leistung verpackt im Miniformat, bleibt der hohe Preis dafür ein Nachteil.

Ich meine, man bekommt um 25€ ein Mobiltelefon, das für mobile Telefonate vollkommen ausreicht,
und für 100€ eine Digitalkamera mit optischem Zoom, die bessere Aufnahmen auch bei schlechteren Lichtverhältnissen schießt, und zusätzlich noch ein ganz passables Notebook um 575€ inkl. Mobilfunkmodem-USB-Stick, mit mehr RAM, Speicherplatz und Prozessor- und Grafikleistung, etc., also in Summe ein Vielfaches der Leistung zum selben Preis.

Von daher kann man die 700€ nur dann für ein Smartphone ausgeben wollen, wenn man die anderen Dinge schon hat, und Geld im Überfluss.
Ich sehe daher eher für die preisgünstigen Smartphones eine Chance sich langfristig durchzusetzen, also Preisbereich so um die 100€, mit mittelmäßiger, aber ausreichender Ausstattung.
Ich finde den Vergleich etwas schwachsinnig. Oder kannst den Laptop für 575€ auch in der Hosentasche verstauen?
 

olmo

Banned
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.147

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.524
sry....aber mein Opa meint, dass bei Ihnen im Kopf irgend was nicht ganz stimmt? Wer nur telefoniert...dem langt ein Nokia-Telefon
für 30 euro
Schön, noch jemand der nicht richtig lesen kann...

Ließ mal meine Posts von oben, dann überdenke deinen Post noch einmal ;)

(Tipp: die Formulierung "vornehmlich als Telefon" hat einen Hintergrund)

 

Kreisverkehr

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.927
Nein, habe ich nicht, brauche ich auch nicht, denn wer bin ich denn? :p

Ich wüsste nicht, warum mir ein Smartphone mit dem Gewicht von 161 Gramm Probleme bereiten sollte, mein Zippo ist auch schwerer als so ein BIC-Plastikflammenpuster
Punisher sollte eigentlich nur humoristisch zeigen, dass 20-40g auf lange Sicht unbequemer werden können in der Hand. Heben wird es wohl jeder können, halten auch. Ein Feuerzeug wirst wohl anders halten und damit eher seltener surfen oder so.

Ich wähle ein gerät zwar nicht nach Gewicht aus, aber bequemer wird es leichteres wahrscheinlich schon sein.

Und wenn du Gewichtsverteilung einer Jacke vergleichst, dann müsstest entweder das Handy auf die Schulter oder die Jacke in die Hand legen.

Ne, ich wollt nur sagen: kann was ausmachen, wäre MIR nur egal und anderen vllt nicht.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762

Haldi

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.262
Ahja, vergessen zu erwähnen.
Momentan läuft das 4G Modem im HTC10 nur im X9 Mode und nicht im X12 Mode.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Was mir dazu immer wieder auffällt, viele meckern wegen den breiten Rändern der Geräte, den Anhängern von Apple scheinen diese aber nicht so zu stören.
 
Top