I/O-Panelblende Einbau OhrenProblem

musix

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
34
Hallo Leute,

Da Ich in der Sufu nix zu gefunden hab bitte Ich euch nun um Rat.

Habe folgendes Gehäuse:




Und dieses mainboard dazu:




Nun zu meinem Problem:

Bin gerad dabei mein System zusammenzustellen jedoch hab Ich ein total lächerliches jedoch umso ärgerliches Problem, und zwar bekomme Ich die vom Board mitgelieferte Panel Blende (hinten) nicht gescheit um die Anschlüsse.

Das schwierige ist, dass Ich die "Ohren" nich um die einzelnen Anschlüsse bekomme, bzw manche einfach im Weg sind:

Was mache Ich falsch? Ich bin sicher dafür gibts eine einfache Erklärung!?

Ich weiß ist eigentlich zum lachen doch da ich das zum ersten mal mache brauch Ich rat!

Danke im vorraus

musix
 
Zuletzt bearbeitet:

frontFighter75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
375
hm.. hast du sie auch richtig eingesetzt? :D man weis ja nie xD

die ohren.. versteh nicht was du damit meinst..

Kannst die aber jedenfall auch umbiegen.


Was auch sein kann das eine falsche Blende mit im karton war ;)


LG
 
K

Kausalat

Gast
Könntest du vielleicht ein Bild von den "Ohren" machen? :) Meinst du damit die abstehenden Alustücke, die eingebaut Kontakt mit den Anschluss-Gehäusen haben sollen?
 

musix

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
34
Könntest du vielleicht ein Bild von den "Ohren" machen? Meinst du damit die abstehenden Alustücke, die eingebaut Kontakt mit den Anschluss-Gehäusen haben sollen?
Könntest du vielleicht ein Bild von den "Ohren" machen? Meinst du damit die abstehenden Alustücke, die eingebaut Kontakt mit den Anschluss-Gehäusen haben sollen?
Ja das die abstehenden Alustücke..kp wie man die nennt!




Blende wurde mit dem Mobo geliefert.
von den öffnungen her passt es nur die "Ohren" bekomm ich nich festgemacht!

Also ich steck zuerst die Blende in das Gehäuse und versuch dann das Mobo ein zu fedeln^^
Hab Ich eben getan und die blende passt ja auch ans gehäuse jedoch das einfedeln um die anschlüsse des MB's is ja mein Problem.
Es soll ja von außen betrachtet kein "Ohr" zu sehen sein, soweit ich weiß!
So kenn ich es zumindest!

Soll ich also die dinger nach innen biegen? oder wie?
Will es richtig machen aber klappt iwie nicht!
Ergänzung ()



Hmm hier sind einige davon zu sehen... scheint als müssten manche von der schablone garnet gebogen werden... ich versuchs nochmal
 

frontFighter75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
375
Also wenn alle anschlüsse passen, muss man da schon etwas kräftig nach links drücken, denn die dinger federn da schon etwas ab sozusagen. must ja auch sehen das du die schrauben reindrehen kannst ;)
 

musix

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
34
ok hab jetzt einfach zuerst die blende ans gehäuse gesteckt und darauf das mb von innen nach außen gegen die blende geschoben sodass ich es anschrauben konnt jedoch sieht die es komisch aus, da sich mir jeglicher nutzen der aluohren entzieht.

wie gesagt sieht einfach nur blöd aus!
 

frontFighter75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
375
mach mal ein richtiges bild, nicht eins ausm inet ;)
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.513
richtig, die "ohren" muss man nicht nach innen biegen oder so. es ist normal und richtig, dass man die nach dem mainboard-einbau noch so sieht, wie auf dem von dir geposteten link!
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
die ohren sollen alle Metallischen teile miteinander Verbinden.
so dass sich kein Potential aufbauen kann.

Umbiegen must du da in der regel garnix
außer vielleicht 1-2 teile da die blenden für mehrere Mainboards passen.

das der rest "Spannt" ist wie gesagt gewollt.

solltest das ding jetzt schon krum und schief gebogen haben, macht es auch nix.
 
Anzeige
Top