i5-4440 Boxed Kühler auf i5-760?

greeny112

Lt. Commander
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
1.586
Guten Tag.

Ganz kurze Frage. Ich rechne mal mit einem "nein".
Aber kann ich den Boxed Intel Kühler von einem Intel i5-4440 (LGA1150) auf einen Intel i5-760 schrauben (1156)?

Lg
 
Von den Bohrungen müsste der passen, ob der den 760er ausreichend kühlt - k.A.
 
Es steht ein TDP von 84W des 4440 dem TDP von 95W des 760er gegenüber. Es wird einfach gehen, solang es mechanisch passt. Im schlimmsten Fall drosselt die CPU.
 
also auf meinem zuletzt verbauten alpenföhn kühler stand auf der backplate der cpu schon drauf für 115x also sind alle 115x plattformen untereinander kompatibel. jedenfalls nach den bohrungen im board für die kühlerverschraubung.

schau bei ark.intel.com nach da vergleichst die beiden cpu und wenn die beiden die selbe tdp haben kannst den kühler nutzen.
 
Ist halt ein TDP Unterschied von 11W. Ist bei den Billigkühlern vllt knapp kalkuliert.
Mal einbauen und die Temperaturen überwachen? Lohnt sich es dann vllt die Gehäusebelüftung aufzurüsten?
Hätte noch ein paar Lüfter da.
 
Das passt schon. Die boxed Kühler unterscheiden sich untereinander nicht so extrem. Eventuell dreht er höher auf (dementsprechend lauter) als mit dem i5-4460 aber laufen sollte er auf jedenfall. Im schlimmsten Fall (sehr lange Volllast, schlecht belüftetes Gehäuse) drosselt die CPU. Man könnte aber auch 20€ in die Hand nehmen und einen gescheiten Kühler kaufen...
 
Sollte möglichst ohne Kosten laufen. Deswegen auch der Boxed Kühler von meinem i5-4440.
Was wäre ein potentieller günstiger und guter Lüfter/Kühler für den i5-760? Habe noch 2 Enermax Lüfter (einmal 92 einmal 120mm) rumliegen, falls es ohne Lüfter günstiger ist
 
Was hast du denn vor? Du willst aber sicher nicht übertakten ohne Ende!?

Ich hab mal den Boxed-Kühler eines i3, ohne Kupferkern ( DualCore ) auf einen "übertakteten" i5-750 geschnallt. Der lief damit auf gemächlichen 3,2GHz mit abgesenkter CoreSpannung. Wieviel genau, müsste ich jetzt lügen. Der wurde aber damit keine 70°C warm.
 
Ne kein Übertakten, einfach nur laufen :D
Alles klar ich schau einfach mal wie die Temperatur sich entwickelt.
Bis wie viel Grad Celsius ist es unbedenklich?
 
90°
 
Kommt darauf an. Wenn das Ding im Leerlauf 65°C anzeigt, hast du was falsch gemacht. Unter Volllast wäre das völlig okay. Solange du die Corespannung nicht anhebst, kannst du das Ding eigentlich auf normalem Wege nicht zur Strecke bringen.

Kenne jedenfalls keinen der unter normalen Betriebsbedingungen so ein Teil geschrottet hat. Vorher greifen die integrierten Schutzmechanismen.

Dazu müsstest du ihn aber schon zu 100% auslasten. Das schafft man fast nur mit guten Packprogrammen , video encodern, renderer oder Spielen. Das meiste andere lastet ihn nur kurzzeitig aus.

90° denke ich, ist ein wenig optimistisch. Intel selbst gibt eine maximale IHS-Temperatur von 72,7°C an. Ob das der Wert ist, den man mit Hilfe der integrierten Temperaturdioden ausliest, weiß ich nicht.
 
Zurück
Oben