i7-860 + ASUS P7P55D Pro Frage

Martin-C222

Lieutenant
Registriert
Jan. 2009
Beiträge
571
Hi all,

ich möchte mir zu Weihnachten noch mal etwas für meinen PC kaufen und dabei hatte ich an einen i7-860 mit einem ASUS P7P55D Pro gedacht. Als CPU-Kühler werd ich weiterhin meinen Noctua NH-U12P mit entsprechenden Montage Kit benutzen, da ich auch vorhabe früher oder später ihn zu übertakten. Jetzt habe ich aber schon mehr Mals gelesen das die Motherboards mit dem P55 Chip durchgeschmort sind und wollt deshalb noch mal nachfragen ob dieses Motherboard gut ist?

Meine „grenze“ die ich mit dem übertakten erreichen möchte liegt bei ca. 3,6GHz, ca. schreib ich deshalb weil ich den Boost nicht mit rechne, der dann da noch mit „drauf wandert“ ^^

Was mir jetzt noch fehlt ist der Ram, da hat ich anfangs an den HIER gedacht, der hat aber in letzter zeit richtig zugeschlagen mit dem Preis und deshalb steht zur Alternative dieser HIER. Der zweite ist an sich schon ein Schnäppchen und dazu kommt noch das er mit CL7 recht gut bestückt ist. Was ich aber auch bei den beiden wissen möchte ist ob sie kompatibel ist mit dem Motherboard sind? Ich hatte mal eine Seite wurde so was aufgeführt doch leider ist die mir abhanden gekommen -.- wer sie also vllt noch hat dem wäre ich dankbar wenn er sie mir mit Posten könnte.

So das war es von mir, hoffe ich hab nichts vergessen, falls doch dann editier ich es und schreib es mit rein.

Danke euch schon mal für eure Hilfe.

MfG
Martin-C222
 
Corsair-Ram zickt gerne mal auf Asus-Mainboards seit dem P45-Chipsatz. Nimm also lieber den GSkill (oder als Geheimtipp: Mushkin), die sind, sofern nicht defekt, immer kompatibel mit Asus-Boards.

Aber eine Frage habe ich noch: Warum willst du eine CPU übertakten, die im Standardtakt schon so schnell wie ein Core 2 Quad auf 3,6Ghz ist?
 
Naimless schrieb:
Corsair-Ram zickt gerne mal auf Asus-Mainboards seit dem P45-Chipsatz.

Kann ich gar nicht nachvoll ziehen?!

Hab seit dem P45 Chip nur noch Corsair und läuft bis jetzt in jeder bestückung von 2,4,6,8 GB einwand frei.
 
^^Schön das bei dem Test der Turbo ständig vom 860'er aus ist :freak:

Mit nem vernüftigen Kühler sollten 3,6GHz kein Problem darstellen ;)

Hier mal ein 860'er @ 3,52GHz (HT aus):

Prime@3,5GHz@1,104V_2h.jpgPrime@3,5GHz@1,104V_2h_aus.jpg
 
Naimless schrieb:
Corsair-Ram zickt gerne mal auf Asus-Mainboards seit dem P45-Chipsatz. Nimm also lieber den GSkill (oder als Geheimtipp: Mushkin), die sind, sofern nicht defekt, immer kompatibel mit Asus-Boards.

Aber eine Frage habe ich noch: Warum willst du eine CPU übertakten, die im Standardtakt schon so schnell wie ein Core 2 Quad auf 3,6Ghz ist?

Gut, dann werd ich mir den G.Skill holen.

Übertakten will ich ihn nicht gleich, hab ja geschrieben "früher oder später", wie es mich halt packt :D aber da er ja so schon eine sehr gute Leistung hat, denke ich das es eher später sein wird.

Wollt aber noch mal so fragen weil ich ja das gelesen hatte das viele Boards jetz durchgeschmort sind und ich da etwas angst habe das ich mit dem Board was falsch mache bzw es bei mir passiert. Darum hab ich auch mit angegeben was meine "grenze" wäre bis wohin ich ihn dann Übertakten möchte.

Gibt es hier noch jemanden der dieses Board hat und vllt noch mit was dazu schreiben kann?
Vllt auch im bezug auf Bios Update... deni ch kenns bis jetz nur von Gigabyte und da ist es sehr gut gelöst find ich.
 
Blechdesigner schrieb:
^^Schön das bei dem Test der Turbo ständig vom 860'er aus ist :freak:

er sprach von Standardtakt des i7-860 und das er da schon Schneller ist als ein auf 3,6 GHz übertakteter Core 2 Quad und das ist einfach mal Unfug soviel dazu :freak:
 
^^Naja, wenn in dem Test der Turbo angewesen wäre (was ja eigtl. der Normalfall ist) arbeitet der 860'er auch bei 2,93GHz ;)

Wenn man das den zumindest in 3D Benchmarks vergleicht, müsste ein Q9650 schon bei 3,4-3,6 GHz laufen (potente Graka vorausgesetzt)
In der Spielewelt sieht das aber ein bisschen anders aus ;)
 
Blechdesigner schrieb:
^^Schön das bei dem Test der Turbo ständig vom 860'er aus ist :freak:

Mit nem vernüftigen Kühler sollten 3,6GHz kein Problem darstellen ;)

Hier mal ein 860'er @ 3,52GHz (HT aus):

Anhang anzeigen 163278Anhang anzeigen 163279

das denk ich mir auch, bin nur unsicher wegen dem durchgeschmorten Boards von einigen

darum ja die nachfrage bei dem Board, obwohl ich mal nicht glaube das ASUS so "billige" teile verbaut, die legen da ja schon wert drauf, oder bin ich da falsch informiert?

Blechdesigner schrieb:
^^Naja, wenn in dem Test der Turbo angewesen wäre (was ja eigtl. der Normalfall ist) arbeitet der 860'er auch bei 2,93GHz ;)

Wenn man das den zumindest in 3D Benchmarks vergleicht, müsste ein Q9650 schon bei 3,4-3,6 GHz laufen (potente Graka vorausgesetzt)
In der Spielewelt sieht das aber ein bisschen anders aus ;)

Ich würd ma sagen das ich ne gute voraussetzung Bieten kann mit mienen GTX285


Sonst noch jemand mit Erfahrungen bezüglich dem ASUS Board?
 
Hallo! Stelle mir grad einen neuen PC zusammen.

Welches günstigste Mainboard würdet ihr mir für OC und Games für den i5-750 vorschlagen. max 100€

Ich habe bisher das Gigabyte GA-P55-UD3 für 99€ ins Auge gefasst. Giebt es für diese Zwecke ein besseres Board für 100€ ?

Wenn Ja welches und was ist daran besser?
 
Zuletzt bearbeitet:
@Martin-C222
Es kann (muss aber nicht) bei einer VCore von über 1,4V zu Problemen kommen (Totalausfall, kaputt, nicht zu reparieren).
Bei 1,4V braucht man mindestens eine Wasserkühlung . Deine angestrebten 3,6Ghz sollten unter 1,2V zu machen sein (jede CPU ist anders.........).
Ich selbst würde mir bis 4Ghz keine Gedanken machen (glaube aber nicht, dass Lufkühlung da noch gesund ist).
Es ist Richtig, dass der I7-860 enorm viel Leistung hat. Hatte auch gedacht, dass ich den übertakten muss, aber glaube mir, das ist nicht notwendig.
CPU Auslastung bei Spielen (Anno1404, Crysis Warhead, Call of Duty, Medal of Honor usw.) habe ich nie höher als 40% bis 60% gesehen.

MfG Mikel
 
MikelMolto schrieb:
@Martin-C222
Es kann (muss aber nicht) bei einer VCore von über 1,4V zu Problemen kommen (Totalausfall, kaputt, nicht zu reparieren).
Bei 1,4V braucht man mindestens eine Wasserkühlung . Deine angestrebten 3,6Ghz sollten unter 1,2V zu machen sein (jede CPU ist anders.........).
Ich selbst würde mir bis 4Ghz keine Gedanken machen (glaube aber nicht, dass Lufkühlung da noch gesund ist).
Es ist Richtig, dass der I7-860 enorm viel Leistung hat. Hatte auch gedacht, dass ich den übertakten muss, aber glaube mir, das ist nicht notwendig.
CPU Auslastung bei Spielen (Anno1404, Crysis Warhead, Call of Duty, Medal of Honor usw.) habe ich nie höher als 40% bis 60% gesehen.

MfG Mikel

Ja das weiss ich ja das jede CPU ihr eigenes potenzial hat, mir gings nur um das Board ^^

jenseits der 3,6GHz möcht ich nciht hinaus, dafür is mir das Geld was ich dafür ausgegeben hab doch zuschade, falls es einmal klick macht und das ding hat sich verabschiedet :)

dank dir für die Auslastungsangabe, werd ich ja dann sehen xD wie die auslastungen bei mir sind/werden ;)

hanzwurst_cfhr schrieb:
hi nimm doch gleich nen p7p55d-e pro

Warum soll ich ein teureres Board nehmen wenn das normale Pro schon reicht?

Zumal ich auch nicht ganz verstehe wo bei den beiden der unterschied liegt
 
Zurück
Oben