I9-9900K mit 8Pin oder 6Pin anschließen?

Aeona

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
44
Da ich per google nicht weiter gekommen bin frage ich euch mal?
Aktuell hat ihn mein Sohn per 8Pin Stecker angeschlossen und ist wohl nicht zufrieden,
weil in seinem Game nicht mal 1 Kern voll ausgelastet wird.
Jetzt soll ich herausfinden ob das reicht oder man den 6Pin auch noch anschließen muss?
Zur Entschuldigung ist sein erster Eigenbau PC.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.876
Wenn man meinen alten 8-Kerner mit nur einem 8er Anschließt, und dann mal richtig OC betreibt. Dann schmilzt einem der Stecker.
Also nur für den Hinterkopf was passieren könnte.
Allerdings haben CPUs meistens 2x8-Pin oder 1x8 und 1x4.

Wenn Du 1x8 und 1x6 Pins hast, dann hört sich das eher nach Graka an. Und die dürfte gar nicht erst laufen, wenn nur ein Stecker gesteckt ist, während es bei der CPU noch funktioniert.

Und auch das hier ist ein CPU-Limit, selbst wenn kein einziger Kern auf 100% geht^^



Sieht man an der Graka, die sich langweilt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.946

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.786
Was passiert hier denn grade?
der 8pin und 6pin sind völlig unterschiedliche Stecker für unterschiedliche Aufgaben!

8PIN ATX => Mainboard , über dem Sockel, Unterstützende Leitung für die CPU
6Pin PCIe => Grafikkarte, hat eine andere Verkabelung als der 8 Pin.
(Alternativ 6+2 PCIe Stecker, ist aber nicht dasselbe wie ein 8Pin ATX Stecker)

Der 6Pin darf und sollte auch gar nicht in die 8Pin Buchse passen.

Die Grafikkarte hingegen muss alle Stromanschlüsse belegt haben, (welche du uns nicht genannt hast)

Wieviele Kerne ausgelastet werden hat gar nichts mit 8Pin oder nicht zu tun sondern schlicht damit wie sehr das Programm/Spiel die CPU auslastet. Nicht jede Software ist auf 8 Kerne /16 Threads optimiert.
Zudem: Ist die Grafikkarte zu schwach, langweilt sich auch die CPU.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.948
Für den CPU Strom gibt es nur 4 oder 8pin (bzw 4+4pin).
Für die Grafikkarte gibt es 6+2 Pin.

Von daher kannst du generell schon mal keinen 6pin für die CPU verwenden.
 
H

hroessler

Gast
Bitte mal die Hardware auflisten und um welches Spiel es sich dreht!

greetz
hroessler
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.202
und am besten dazu noch ein Foto vom Gehäuseinneren hier reinstellen
 

Aeona

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
44
Ihr habt ja viele Fragen.
Game kann ich nicht sagen,da er noch von der Frühschicht schläft.
Mainboard:Msi 390 Gaming Pro carbon
Grafik:1080 keine Ahnung ob TI Wahr noch vorhanden vom alten PC
Ram:D416GB 4133-19 Trident Z K2 GSK

Corsair RM750i 750W ATX24 TN7V6R01
be quiet! Dark Rock 4 Pro

Achja OC ist nichts außer dem ram,hab wohl das Falsche Thema gewählt.

Was er für einen6Pin meint weiß ich nicht,kenne mich mit dem Innenaufbau auch nicht aus.
Also reicht auf alle Fälle der 8 Pin Anschluss und alles andere liegt am Spiel selbst?
 
T

Trice_

Gast
Das betreffende Board hat einen 24 Pin ATX Anschluss, einen 4 Pin ATX12 Anschluss und einen 8 Pin EPS12 Anschluss. Und es müssen alle drei mit entsprechenden Steckern seitens des Netzteils verbunden werden.

Dieses Board gehört also nicht zu denen, die auch einen 6 Pin PCIe Anschluss besitzen. Ergo hat ein 6 Pin Stecker dort auch nichts zu suchen.

Ich weiß, es ist langweilig, aber nicht umsonst liegen den Boards Handbücher bei.
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.786
Es wäre hilfreich, das betreffende Mainboard zu kennen.
Aber gleich zur Beruhigung der Gemüter: es gibt einige Boards mit 6-Pin PCIe Anschluss. Und die sollen dann auch gern belegt werden.

https://geizhals.de/?cat=mbp4_1151v2&xf=14765_1x+6-Pin+PCIe~317_Z370~317_Z390
Das war selbstredend, nur in diesem Kontext (i9-9900k) nicht von Belang.

Im übrigen läuft auch jede Karte wenn man die Karten-eigenen Anschlüsse mit Strom versorgt.
Die optionale Mainboard PCIe 6Pin Buchse ist zu 99,99% unnütz, da der PCIe Slot sowieso auf max 75W spezifiziert ist.
Höchstens mal für Extremübertakter ausserhalb des normalen Rahmens könnte das interessant werden oder für Ausnahmefälle wie zu Anfang mit der RX 480, die ein paar Billig Boards durch Lastspitzen auf dem PCIe Slot gegrillt hat. Das war dann auch schon der einzige Fall seit Anbeginn von PCIe der mir dazu einfällt.

@Aeona.
Ich denke du teilst deinem Sohn mit, er solle seine Frage besser spezifizieren.
Denn momentan kennen wir weder das Ziel, noch das Problem oder die Anwendung die zur Frage steht.
 

Aeona

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
44
Keine Ahnung was er vorher mit 6Pin gemeint hat.
Jetzt redet er jedenfalls von einem 4Pin Stecker der auch noch für die CPU ist.
Wobei das Netzteil wohl dafür nicht noch einen Anschluss hat.
Spiel ist Blade and Soul,wobei das wohl nicht das einzige ist weil er später noch ein anderes installieren will.
Habe ihn nur gerade zwischen Tür und Angel erwischt.
Keine Ahnung was sein Problem ist?
Ich denke das Spiel läuft schlechter als auf seinem vorherigen PC oder nicht soviel besser als er sich wohl erhofft hat.Das ist so meine Vermutung weil er seit er sich den PC Samstag zusammen gebaut hat nur am meckern ist.
Jetzt wahrscheinlich denkt die CPU bekommt nicht genug Strom?
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.786
Würde die CPU nicht genug Strom bekommen, wäre der sofortige Crash die Folge.

Eine 4 pin + 8 Pin Stromversorgung ist auf dem Board vorhanden, es müssen aber nicht beide belegt sein.
der 8-Pin EPS Stecker gibt schon 235W ab. Das reicht auch für einen hungrigen i9-9900k.
Der "zusätzliche" P4 Stecker ist hier wohl als OC-Hilfe gedacht.
Ich würde sagen die Frustration entsteht eher aus fehlender Orientierung was denn nun das Problem ist. Falls es überhaupt eines gibt. Einige Spiele können mit noch so starker Hardware betrieben werden, es würde sich mangels Optimierung/Gutem Code nichts ändern.

Vielleicht ist es auch nur irgendwo eine Einstellung die Übersehen wurde, z.B. Vsync immernoch aktiviert.
Was hat er denn für einen Monitor? unterstützt dieser überhaupt mehr als 60Hz?
Auch könnte er testweise mal HT (Hyperthreading) deaktivieren.
Das Spiel ist schon relativ alt, damit sind selbst karten der GTX 6xx Generation schon auf über 100fps @ 1080p gekommen.

PS: persönlich denke ich , dass die CPU für aktuelle Spiele in den meisten Fällen schon Überdimensioniert ist, und für ältere Spiele sowieso. Ich glaube kaum, dass Blade&Soul von 2015 schon mehr als Quad-core Unterstützung aufweist. Hier liegen einfach Anforderung und bereitgestellte Hardware zuweit auseinander, logisch dass das frustriert wenn die Erwartung eine völlig andere war
 
Zuletzt bearbeitet:

Aeona

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
44
Monitor Marke weiß ich nicht,aber so ein Teil mit G-syncro und 120 oder 140Hz
Erwische ihn ja nicht wirklich um ihn zu fragen da er Abends wenn er Zeit hat gleich wieder am zocken ist.
Habe nur soviel verstanden das das Spiel vorher mehr die CPU belastet hat und jetzt die Grafikkarte.
Werde ihm das mit dem Hyperthreading sagen und das die CPU auf alle Fälle genug Strom kriegt.
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
394
Oder aber, da er schon alt genug[arbeitet ja schon] ist, das stille Post spiel sein lassen und ihn sich selber um seinen Mist kümmern lassen. Ist doch blödes gerate hier ohne richtige Informationen und Bilder.
 

Aeona

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
44
Abgesehen davon das er nie in einem Forum nachfragen würde läuft es jetzt mit Hyperthreading aus
besser.
Ging ja letztendlich auch nur um die Frage ob die CPU genug Strom bekommt.
Danke für all Eure Antworten
 

Renegade24

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
105
So da ich selbst Blade and Soul spiele und dazu nen 4790k @4,9GHZ habe und ne rtx2080 seit kurzem sage ich dir dass Blade and Soul allgemein schlechten Spaghetti Code hat.

Heißt dass Spiel ist so schlecht optimiert dass es sogar auf einem NASA PC Ruckeln würde :)
 
Top