Installationsreihenfolge Treiber

DFFVB

Commodore
Registriert
Dez. 2015
Beiträge
4.929
Hallo zusammen,

Wenn man den PC erfolgreich zusammengebaut hat - muss man ja ggf. WIN 10 installieren....

So, nachdem ich meinen Dell XPS 15 platt gemacht habe, gab es ein paar Problemchen und der Support meinte, dass ich unter den WIN 10 "Einstellungen" die "Geräteinstallationseinstellungen" auf manuell setzen sollte... sprich, dass Windows nicht selber die Treiber installiert...

Ich würde also sagen: Nach der WIN Installation wird die
Geräteinstallationseinstellungen als erstes deaktivert, dann werden händisch alle Treiber (Mainboard-Hersteller, Gra-Ka) installiert, und erst danach darf Windows sich die Updates ziehen?
 
Ich mache es persönlich immer so:

Windows --> Chipsatz-Treiber --> Direct X Redist. --> Grafikkarte --> Soundkarte / USB Headset --> Tastatur / Maus.

Natürlich nach jedem Schritt neu starten. Es wird aber immer eine reine Gefühlssache sein, wie die Reihenfolge ist.
 
Würd ich auch sagen, Chipsatz setze ich auch immer an erste Stelle, danach querbeet. Ich starte auch nicht nach jeder Aufforderung neu sondern am Ende halt einmal. Noch nie Probleme damit gehabt und erwarte auch nicht das das je passieren wird.
 
Wenns der Support sagt und es dir in dem Fall geholfen hat, ist es für dich richtig.
Generell gilt das aber nicht.
 
Danke euch allen - @Smily: Hat leider nix geholfen....

Ist ja eigtl. auch logisch, dass die Treiber des Herstellers besser passen, als die von Windows (letztendlich werden das halt ältere Treiber sein)

 
Die von WIN älter als die vom Hersteller?

Vor mir ein ältere HP-Laptop, W7. Ich musste einen Stck mit dem 10er-Update bemühen. Das läuft dann durch, ein paar Lücken im Gerätemanager und die Bildschirmauflösung ist nicht nativ. HP hatte nur 8.1-Treiber die über 2 Jahre alt sind. Komisch, dass die die Problem lösen konnten die WIN-Update nicht hinbekam…

CN8
 
Zurück
Oben