News Intel: 19 neue Prozessoren und Preissenkungen bis zu 13 Prozent

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.400
#1
Zum Start der neuen Woche schickt Intel gleich 19 neue Prozessoren in den Markt. Dabei werden fast alle Bereiche vom kleinsten Celeron-Prozessor auf Basis der „Bay Trail“-Serie bis hin zum stärksten Core i7 mit Intel Iris Pro 5200 für Notebooks berücksichtigt. Der Desktop kommt nach der letzten Runde im Juni heute kaum vor.

Zur News: Intel: 19 neue Prozessoren und Preissenkungen bis zu 13 Prozent
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.658
#2
Zitat:"Der Desktop kommt nach der letzten Runde im Juni heute kaum vor."

Warum auch, gerade erst sind die "Haswell Refresh CPU`s" draußen unter anderem mit der Devil Canyon CPU und der Desktop Markt zieht ja wieder ein bißchen an, da will man doch die "Kuh" ähm den Kunden melken so lange es geht. So ist das halt wenn man "Monopolist" ist, da hat man alle Trümpfe in der eigenen Hand und kann entscheiden, wann und wie die Preise fallen. Aus wirtschaftlicher Sicht verständlich, auch wenn es uns als Kunden nicht gefällt.

mfg Zotac2012
 

shimmy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
328
#3
Wäre schön, einen Test vom 4370 im Vergleich zum 4460 zu sehen, schnellster i3 gegen günstigsten aktuellen i5…
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.686
#4
@Zotac2012
Aber hauptsache meckern. Wenn Intel nach einem Monat neue CPUs vorstellt, meckern alle, dass sie die Kunden melken wollen. Wenn sie keine Neuen vorstellen meckern auch alle, dass sie die Kunden melken wollen. Meine Güte, du lebst in einer freien Marktwirtschaft. Musst ja nicht kaufen, du wirst nicht gezwungen.

Ich halte die Entwicklung für sehr gut. 3,5GHz bis 4Ghz im mobilen Bereich durch die Bank sind allerhand, da kannst du als Hersteller sehr schöne PCs in Zukunft bauen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.620
#5

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.370
#6
Der 3,2GHz Pentium hat laut Intel aber ne TDP von 65W, welche Liste ist jetzt korrekt?
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.302
#7
Ja und vorallen sind die normalpreisigen Core i3 sehr gute kleine Multimedia Prozessoren,
ausserdem für die meisten Anwendungen vollkommend ausreichend !

:)

Wird es bald Intel Prozessoren im 4000 MHz bereich geben,
wenn immer mal wieder um 100 MHz erhöht wird und man jetzt bei 3800 MHz ist ?

frankkl
 

RaphixxYT

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
61
#8
Ich verwende in meiner Gaming Maschine einen AMD FX 6300 OC, welcher ein extrem gutes P/L besitzt.
In meinem Entertainment Rechner verwende ich nen i5 für knapp 100€, welcher aber wirklich nicht so knorke ist.
Ganz ehrlich:
Intel hat durch seinen Namen ein extremes Monopol und zwingt AMD dazu ihre guten CPUs sau günstig zu verkaufen.
Ich bin weder Fanboy von Intel weder von AMD, finde aber die AMD CPUs für das P/L richtig gut!
Die neuen Intel CPUs sind echt nur da um den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen!
 

chb@

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
692
#9
Kann einer der neuen Pentiums Displayport 1.2? Gibt es echt keine low budget CPU für 4K@60Hz? Weder Athlon Kabini noch Intel Pentium können das.

Keine Lust nen i3 oder Kaveri zu nehmen.
 

saugling

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
333
#11

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.302
#12
Zuletzt bearbeitet:

Seby007

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.825
#13
Was mich persönlich etwas stört, dass es immer noch keine Mobil-CPU gibt, welche garantiert in der Single-Core-Leistung stärker ist als mein Einsteiger-System aus 2011 (!) Alle erhältlichen Notebooks-CPUs haben einen geringeren Basistakt als 3,3 Ghz als der i3 2120 -.-
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo)

Entilzha

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.231
#16
Nicht ganz ;) In Deutschland haben wir immer noch eine Soziale Marktwirtschaft ansonsten kann man nur zustimmen.
Das stimmt so nicht ganz, die Politik und Wirtschaft sagen das zwar immer, aber nur um das Personal ruhig zu halten.
In Deutschland herrscht der Kapitalismus genauso hart wie in den USA und anders wo!


Ich sehe auch kein Grund wieso der Kunden irgendwie meckern muss, die CPU Palette ist groß genug, jeder findet das was für ihm am besten passt. Außerdem nicht jeder braucht ein High-Tech CPU mit ~5 GHz, wenn die Person nur bisschen online ist und etwas Büroarbeiten tätigt.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.158
#19
@ frankll Der 4790K hat doch schon standard 4GHZ :D

Ich versteh das gemaule auch nicht . Immerhin gibt es die Haswell refresh cpus mit 100mhz mehr für quasi meist denselben Preis die K Modelle mal aussen vor.

1231 gleich viel bzw sogar leicht günstiger als 1230 was will man mehr.
Und das quer von unten bis oben !

Auch hat Intel seit Jahren dieselben Preise seit Sandy.
Selbst wenn die Cpus billiger werden, da die Fertigung kleiner geworden ist muss ja die Forschung auch finanziert werden und Gewinn soll da auch noch überbleiben.

Selbst als Kunde wo man natürlich lieber alles gratis haben möchte muss man neutral betrachtet sagen das Intel ein absolut faire Preise bietet und wie immer es wzingt einem ja keiner einen Intel zu kaufen.
Mercedes zwingt ja auch keinem ihre Autos zu kaufen, sondern es gibt mit Audi und BMW gut alternativen wenn man nicht das beste will oder sich leisten kann.

Bis 200€ ist Intel absolut fair aufgestellt und darüber zahlt man halt den Performanceaufpreis.

Im Herbst wird man dann erstmals auch einen reinen 6 Kerner bezahlbar bekommen, wobei hier mit ddr4 wenn nicht eine Mischbestükcung machbar wird dieser anfangs noch zu teuer ausfällt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cardhu

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.750
#20
Monopolist
Wollen einem nur Geld aus der Tasche ziehn
Kunden melken
i5 für knapp 100€

In welchem Film bin ich denn hier schon wieder? Achja Computerbase :p
Wo wird den irgendwem Geld aus der Tasche gezogen, wenn neue CPUs auf den Markt kommen?
 
Top