News Intel baut zweite 45-nm-Fabrik

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.547
Intel plant den Bau einer neuen Halbleiterfabrik mit 300 mm großen Wafern an seinem Standort in Kiryat Gat, Israel. Die neue Fabrik mit dem Namen Fab 28 soll fortschrittliche Prozessoren auf Basis der 45-nm-Prozesstechnik ab der zweiten Jahreshälfte 2008 produzieren.

Zur News: Intel baut zweite 45-nm-Fabrik
 

svd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
476
Also ich würd ja keine Fabrik in Israel bauen; ein Anschlag und schon sind 10 Millionen weg! :D
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
"Die Silizium-Oberfläche eines 300-mm-Wafers ist um 225 Prozent größer, mehr als doppelt so groß wie ein 200-mm-Wafer, und "

Mehr als hakeliger Satz. Mit diesem schlechten Stil wollt ihr wohl genau den Leser ansprechen, dem gesagt werden muss, dass 200+ % das Doppelte+ ist.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
Naja, von der rhetorischen Seite her ist das schon in Ordnung, ich sehe das nicht als ein "Ihr-wisst-nicht-das-200%-das-dopplte-ist" an, sondern vielmehr als eine Steigerung des gesagten, damit man sich dies einmal mehr auf der Zunge zergehen lässt.

Stünde da ".... 225% (was mehr dem doppeltem entspricht) ...", dann würde es so klingen, als ob man zu dumm für diese Welt wäre ;)
 

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
Um 200% größer ist eigentlich die 3-fache Größe^^
100% ist normal. Nun ist es UM 200% größer, d.h. 200% kommen zu den ursprünglichen 100% DAZU => 300% => 3-fache Größe
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
@Ycon: mh... da hast du auch recht ;)
 

Simple Man

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.399
Hmm in Israel bauen. Ein gut geplanter Anschlag könnte da wirklich locker 500 Mio Dollar in Schutt und Asche legen. Wäre sogar ein symbolischer Anschlag mit weitreichenden Folgen.

Aber da es hier um $ geht, werden die schon einigermaßen wissen was sie machen. Das Geschäft, ich spekuliere nur so vor mich hin, wurde auch sicher von einflussreichen juden/israelis in den USA supportet.

gl
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.212
Wer möchte denn bitte auch bei diesen Lohnnebenkosten in Mitteleuropa eine Fabrik eröffnen? Ich denke das ist einfach zu unantraktiv. Dennoch finde ich, dass dieses progressive Ausbauen der Fabriken und neu Errichten schon zeigt, wohin es gehen soll. Ich bewerte das als sehr positiv.
Ich hoffe, dass andere Hersteller folgenden werden, mit dem Auftrag die Produktionskosten zu senken. (Kommt zwar uns in Hinsicht auf die Konjungtur nicht zugute, aber ich denke durch Finanzielle Entlastung durch geringere Preise, kommt man auch schon ein stück weiter, vor allem in Anbetracht den anstehenden 18-20% MwSt.)

Zitat von 098529812:
Mhhh und was willst du uns damit nun sagen?


Gruß, GuaRdiaN
 

RPG

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
In Israel?
Na ob das so ne gute Entscheidung war?!
ICh würde mal sagen, dass dort die Regierung den größten anteil dazugesponsort hat :D
 
G

Gelbsucht

Gast
Zitat von RPG:
dass dort die Regierung den größten anteil dazugesponsort hat
Wäre bei uns doch nicht anders gelaufen. Evtl wären noch ein paar Euros von der EU hinzugekommen.

Sie hätten ja so wie AMD auch in Ostdeutschland eine FAB hinknallen können. Wobei ich auch denke, das einige von den einflußreichen Israelis in den USA ihren Teil dazu beigetragen haben. Warum auch sonst ausgerechnet Israel? Wobei Intel seit Irland schon Erfahrung haben müßte mit den weniger ruhigen Ländern.:D

Dennoch schön, das die Entwicklungen immer weiter gehen. 45nm sind ja schonmal ne Hausnummer. Wie weit das wohl irgendwann miniaturisiert wird? Irgendwann müßten die CPUs auch mal wieder größer werden bzw die DIEs...
 

alex79ulke

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
96
also ich finde es beängstigend ... diese fabrik in isreal steht übrigens im gaza - streifen!!! 2 weitere fabs werden im irak gebaut ! . das is so ziemlich der deutlichste beweis dafür wie eng die amerikanische regierung mit dem chipriesen zusammenarbeitet man könnte meinen intel sei ein besatzer - konzern. wer das finanziell unterstützt ist meines erachtens entweder sehr dumm oder ein schwein aber das is wohl eine sehr persönliche meinung =)

@ 18 du gehörst dann wohl zu den ersteren =) du solltest eher ma darüber nachdenken mit welchem fanatismus die menschen ihrer eignen verdummung nachgehn und das schlimmste ist , diese auch noch zum ausdruck bringen. ausserdem wer bist du das du mir terrorismus unterstellst du wicht =) in was für einer welt leben wir wenn alle die was gegen amis oder ami - konzerne sagen, terroristen gennannt werden ;)

@ 19 warum sind sie dann langsamer ? Oo

@ 23 den zusammenhang " dumme schweine " hast du hergestellt .meine aussage soll sehr konkret dazu verleiten einige betrachtungsweisen zu überdenken =) .ich selbst bin wie von yoless richtig bemerkt wurde amd user und der überzeugung das es heutzutage durchaus eine politische und moralische entscheidung sein kann welche konzerne man unterstützt btw. der pool für meine informationen ist der selbe den du benutzt =)
 
Zuletzt bearbeitet:

Plakatierer

Banned
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
182
@13

"Wer möchte denn bitte auch bei diesen Lohnnebenkosten in Mitteleuropa eine Fabrik eröffnen? Ich denke das ist einfach zu unantraktiv. Dennoch finde ich, dass dieses progressive Ausbauen der Fabriken und neu Errichten schon zeigt, wohin es gehen soll. Ich bewerte das als sehr positiv."

und wohinsoll es denn deiner Meinung nach gehen ?

und warum bewertest du das als sehr positiv, vor allem in Anbetracht deiner weiteren Bemerkungen:

"Ich hoffe, dass andere Hersteller folgenden werden, mit dem Auftrag die Produktionskosten zu senken. (Kommt zwar uns in Hinsicht auf die Konjungtur nicht zugute,..." ???


auf deine Antwort bin ich mal gespannt.
 

yoless

Newbie
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
5
hm da gibt es dann nicht nur den politisch oder religiös veranlagten terrorismus sondern auch den von fanatischen AMD-Usern
eine intressante welt in der wir leben
 

Irie

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
157
hier kann das sein, dass AMD grade erstmal mit dem fertigen der chips im 65nm bereich begonnen hat? weil ich glaube die beiden FABs hier bei Dresden fertigen im 65 nm bereich....wen das so wäre, dann hätte Intel ja nen ordentlichen Vorsprung vor AMD

o_O
 

sivka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
68
wow... da wird mir auf einen schlag alles klar, wieso intels prozessoren nichts für den normalen user taugen :)

das land-israel ist viel zu heiss, ebenso heiss sind auch die prozessoren, die da produziert werden! und wie erklärt man sich den hunger nach ressourcen? ganz einfach: Der Apfel fällt nicht weit vom Baum! :)

und zu der 45-nm technologie kann ich nur eins sagen, sie können ihre methoden auch unsichtbar machen und schön reden soviel sie wollen, dass wird nicht viel bringen. man muss endlich mal klar sehen und den fehler mit der NET-Burst architektur eingestehen, sowie schliesslich gegen eine umweltfreundliche architektur eintauschen!
 
Top