News Intel kündigt revolutionären 3D-Transistor an

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.701
Heute Abend hat Intel erstmals offiziell Stellung zum aktuellen Stand der 22-nm-Fertigung und den daraus resultierenden Ergebnissen bezogen. Die wichtigste Neuerung bei der 22-nm-Fertigung wird neben dem Prozess selbst die Einführung von 3D-Transistoren sein, die massive Verbesserungen in diversen Bereichen ermöglichen sollen.

Zur News: Intel kündigt revolutionären 3D-Transistor an
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.853
Intel hat auch mal ne revolutionäre Grafikkarte angekündigt, die alles umhauen wird. Codename Larrabee ;)
 

Killermuecke

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.257
Genau deshalb sollen vor allem auch die Atom-Prozessoren von der Fertigung massiv profitieren, mit denen Intel dann bei Tablets und Smartphones viel stärker Fuß fassen und „konkurrenzfähig“ zu Produkten von ARM sein will.
Absurder Gedanke: was, wenn man das auch bei der Fertigung von ARM-Chips einsetzt :p

Ansonsten warte ich mit dem Jubeln auf das fertige Produkt.
 

Dr. MaRV

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.992
Bis zu 3 Jahre Vorsprung zur Konkurrenz? Das wäre echt viel, man könnte jetzt glatt denken AMDs Bulldozer ist schon veraltet bevor er die Markteinführung erreicht hat. Mal sehen wann man dort nachzieht und ob sich die Geschwindigkeitszuwächse und Energiesparpotentiale wirklich in den von Intel genannten Bereichen bewegen.
 

john carmack

Banned
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.652
"In dieser Fertigungstechnologie wird Intel erstmals eine 3D-Transistor einsetzen, der dem Unternehmen einen technologischen Vorsprung von bis zu drei Jahren gegenüber der Konkurrenz geben soll – dort soll die Technik frühestens bei der 14-nm-Fertigung eingesetzt werden."


Ähhhmmm... OK...

Sieht ja übel für AMD und Co. aus...
 

JesusRulez

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
787
Wenn das alles so funktioniert, ist das doch mal eine echte Innovation und diese werden ja auch nötig, da ja irgendwann mal das Spiel mit dem Verkleinern der Strukturbreite ein Ende haben wird.
 

cYgNoS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
392
naja, wenn die das denken, das es ein vorsprung ist.

ibm baut cpu aus kohlenstoff-nanoröhren, ist auch ein riesen vorsprung vor der konkurrenz.

die frage ist, ob es für uns was bringt? glaube kaum, weil wir sowas jetzt nicht zahlen können. wenn wir das in die hände bekommen, wird es ein paar jahre dauern.

das gute ist das die sich neue ideen einfallen lassen so das es weiter vorran geht. wär ja schlimm wenn nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

NeophyteH2O

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
285
Sauber, schon mit dem Ivy Bridge, dann wird der einmal sparsamer wegen dem kleinen Fertigungsprozess und dann noch wegen der neuen Transistor Technologie.

Und bei weniger Leckströmen ist auch dann wieder deutlich mehr Takt drin, die könnten leistungmässiger nochmal deutlich zulegen gegenüber sandy b.


@cYgNos , Gibt auch schon 100Ghz Transistoren.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.923
naja, wenn di das denken, das es ein vorsprung ist.

ibm baut cpu aus kohlenstoff-nanoröhren, ist auch ein riesen vorsprung vor der konkurenz.

die frage ist, ob es für uns was bringt? glaube kaum, weil sowas nie zahlen können. wenn wir das in die hände bekommen, wird es einpaar jahre dauern
Hä?

1. gibts da kein Zweifel am Glauben, die werden ja schon zertifiziert (wird Ivy Bridge sein).
Es ist also marktreif, kein Geblubber ober 5Jahre entfernte Technologien.

2. Ghz Tranistoren... du meinst wohl Thz, ja einzelne, die aber nichts mit den heutigen gemein haben.
 

john carmack

Banned
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.652

nom3rcy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
433
es wird immer schneller höher geiler geben..

egal wann und wo. es wird dich übertrumpfen in 6monaten... sollen mal die struktur für die grakas freigeben..
und cad grafikkarten damit machen, echtzeit rendern usw.. lecker
 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.039
Hübsche Technologie und schön dass Intel sie direkt überall intigrieren wird. Ich denke mal dass der höhere Preis durch die geringere Diefläche oder die bessere Leistung locker wett gemacht werden kann.
 

john carmack

Banned
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.652

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.300
ich kann dazu nichts sagen, müsste mich erst näher informieren.
Aber ich begrüße das auf jeden Fall!
 

VitaBinG

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.129
Und es geht weiter und weiter. Bald gibts Block CPUs mit 256 Kernen.^^
 
Top