Intel LAN braucht zu lange zum Initialisieren

cain85

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Ich habe seit Kurzem ein neues System (Asus Z87 Deluxe). Jetzt habe ich das Problem dass das integrierte Intel LAN nach dem Start etwas zu lange braucht bis es verfügbar ist. So melden einige Programme bei jedem Start, dass keine Internetverbindung besteht, weil das Intel LAN erst ca. 15 Sek. nachdem der Desktop angezeigt wird bereit ist. Woran könnte das liegen und wie kriege ich es hin, dass es sofort bereit ist? OS ist Windows 7 x64 im UEFI Mode installiert. Das Board hat noch einen Realtek LAN Chip den ich aber deaktiviert habe weil ich ihn nicht brauche und keine Ressourcen verschwenden will.

Mein altes System (Intel X58) hatte auch einen Intel LAN Chip, und der war immer sofort bereit.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
der LAN Karte am besten eine feste IP zuweisen
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.435
Du könntest im UEFI auch den Punkt "nework stack" aktivieren, das bewirkt dass theoretisch schon das UEFI Zugriff auf die LAN Verbindung hat. Dadurch wird die NIC auch früher initialisiert. Ich weiß allerdings nicht ob das die Initialisierung unter Windows beschleunigt...
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Hast du denn ipv6 aktiviert?
Hat nur dein Rechner dieses Problem?
Treiber vom Hersteller installiert? Oder von der Firma, die den Chip verlötet hat :)

Gruß.
 

cain85

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
15
Danke für eure Antworten.

@derChemnitzer
Wie geht das? Und wie finde ich heraus wie die IP dann lauten muss?

@h00bi
Hat leider nichts gebracht.

@davidbaumann
ipv6 ist aktiv.
Was meinst du damit ob nur mein Rechner dieses Problem hat? Der LAN Chip ist nur für meinen Rechner zuständig.
Die Treiber hab ich von der Asus Seite, scheinen aber die original Intel Treiber zu sein, zumindest sah das Setup so aus.
Ich habe jetzt aber mal die PROSet-Erweiterung vom Treiber deinstalliert, jetzt geht es etwas schneller.
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Deaktiviere mal IPV6, denke du brauchst es (noch) nicht.
Meine Frage war, ob andere Rechner am selben Netzwerk die gleichen Probleme haben?

Starte mal ein Linux Live System und berichte, ob du die gleichen Probleme hast.

​Gruß.
 
Top