Intel oder AMD

Knellyyy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
24
Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag und ich benötige "dringend" Hilfe.
Ich spiele sehr gerne PC Games habe aber was die Hardware angeht leider sehr wenig Ahnung.

Naja ich möchte nicht lange um den heißen Brei herumreden und fange mal an.

Mein aktuelles System:
Prozessor: Intel i5 4460 (3,2GHz)
Graka: Geforce GTX 1060 OC (6 GB)
Mainboard: Gigabyte Z97X-UD3H
Arbeitsspeicher: 2x 8 GB DDR 3 von Gigabyte
Festplatte: Samsung SSD 850 EVO 250 GB

Meine bevorzugten Spiele:
  • Counterstrike Global Offensive
  • World of Warcraft
  • evtl bald Call of Duty

Ich möchte bald auch anfangen zu streamen (Twitch) ohne einen 2. Rechner.

Welche CPU kommt für diese Anforderungen am besten in Frage? Dazu benötige ich dann auch das passende Mainboard und damit verbunden wohl auch Arbeitsspeicher.
Könnte mir hier jemand etwas empfehlen?


Budget: Max. 600 Euro (nach Möglichkeit eher weniger)

Vielen Dank für die Hilfe.
 

Pyrukar

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.282
Wenn du mit 600 € Budget einen Streaming PC haben willst für diese Spiele, dann hab ich schlechte Nachrichten für dich: Wenn du auch nur mäßige Ansprüche an die Qualität stellst, solltest du mehr Geld sparen oder dich vom Streamen verabschieden. Aber um deine Frage aus dem Titel zu beantworten: AMD ist wohl für deinen Use Case besser. Zumal sie auch die Bessere Preisleistung haben
 

Knellyyy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
24
Ich möchte ja keine 600 Euro für einen neuen Rechner ausgeben, sondern den vorhandenen aufwerten ;-)

Wie gut ist z.b. der Ryzen 7 3700X? Reicht der nicht zum spielen und streamen?
 

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.859

Pyrukar

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.282
Wie gut ist z.b. der Ryzen 7 3700X? Reicht der nicht zum spielen und streamen?
Ja der sollte schätzungsweise ausreichen um deine GPU ins Limit zu treiben :) natürlich je nach Einstellungen, aber wenn dir Leute zuschauen wollen sollte es ja mindestens mal FHD sein, mehr würde ich deiner GPU bei der Anwendung nicht zumuten. Aber wenn du auf AMD umsteigst brauchst du ja auch noch Motherboard und Ram neu. Aber dafür sollten die 600€ reichen, nur dann musst du eben im Nächsten SChritt eigentlich die GPU aufwerten und dann reicht das Geld wiederum nichtmehr.

Spätestens dann stellt sich aber die Frage nach dem Netzteil ... die 1060 ist recht Sparsam und wenn das NT passend ausgewählt wurde ist es dann wohl recht schwach auf der Brust sobald du ne bessere GPU willst.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.038
Mmh so schlecht ist dein System doch noch gar nicht.

Beim streamen kommt es halt auch immer darauf an, was man wie streamen will und welche Einstellungen und Qualität man streamen will. Solange man damit kein Geld verdienen will, finde ich bei den richtigen Einstellungen streamen über die GPU oder via QuickSync eigentlich ausreichend. Hast du das schon mal versucht?
 

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.859
wenn du anfangen willst zu streamen und möglichst günstig wegkommen willst ...hier...

so kannst du deinen stream in aller ruhe über die cpu laufen lassen und hast immer noch genug power übrig (spreche aus eigener erfahrung) :)

und du hast damit auch gleich noch eine aktuelle basis.... solides board gutes netzteil und große ssd.. irgendwann noch eine potentere gpu rein (rtx2070...5700xt) und dann bist erstmal gucci :)
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.126
Wenn es nur um die Aufnahme geht und das Streaming nicht live erfolgen muss, dann reicht auch sowas. Kostet ingame keine Performance.
 

Knellyyy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
24
Was wäre denn wenn ich den i5 zum streamen nutze? Sprich, wenn ich mir den 3700x + RAM + Motherboard + Netzteil besorge und die alten Komponenten für einen 2ten Rechner nehme? Habe auch noch eine ältere graka rumliegen.
 

Tenferenzu

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
761
Fang erst mal an zu streamem. Deine 1060 reicht locker für 1080p/60 mit nvenc in den meisten Titeln. Solange du nicht nur COD (viel Bewegung am Bildschirm) spielst sieht es sogar akzeptabel aus.
 

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
583

Fraggball

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.297
wenn du mit einem rechner streamen willst solltest du sparen bis du dir zumindest eine 2060 super einbauen kannst.
der neue nvenc encoder der turing karten ist momentan die beste option wenn man kein dual-pc setup zum streamen hat.
kannste selbst nach tests gucken, die qualität ist super und der performanceimpact minimal.
wenn du schnell anfangen willst zu streamen kauf dir zuerst ne rtx und spare dann auf ein upgrade der restlichen komponenten.
entweder dann ein ryzen 3600 oder evtl gibts dann auch schon die neuen intel i5 mit hyperthreading, die den preisbereich der mittelklasse nochmal ordentlich durchmischen sollten.
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.479
Die alternative wäre den I 5 durch einen I 7 zu ersetzten .
also zb. den I 7 4770 oder 4790 ( k ) .
Nur sind die halt auf dem Gebrauchtmakrt sehr teuer.
Die kosten um ~ 170-230 € .
Das ist jetzt die Frage , 200 € in deinen Rechner rein und fertig ,
oder alles verkaufen und auf Ryzen ...
sagen wir mal den 3700 gehen.
Dann kommst du auf~ 200 € für den Verkauf vom rest .
Und ~ 400 € für den Neukauf.
Wobei Festplatte und Gehäuse usw bleiben kann.
 

Fraggball

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.297

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.479
Bei der Grafikkarte dasselbe rund 100 € für den Verkauf und sagen wir 400 € für eine AMD 5700 .
Das würde dann insgesamt schon klappen mit 600 € auf Ryzen und AMD 5700 oder halt 2600 RTX .
Muss man eben nachrechnen.
Ergänzung ()

Ein wenig besser ist der I 7 4790 K schon als der I 5 4460 .

Das HT des I 7 stabilisirte das ganze etwas .
Ich würde trotzdem das aktuelle Bord mit CPU und RAM sowie die Graka verkaufern,
und durch einem Ryzen von mir aus den 3600 ersetzen und dazu eine Grafikkarte die eben noch vom Geld her möglich ist .
je nachdem was beim Verkauf rauskommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraggball

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.297
Das HT des I 7 stabilisirte das ganze etwas .
Ich würde trotzdem das aktuelle Bord mit CPU und RAM sowie die Graka verkaufern,
und durch einem Ryzen von mir aus den 3600 ersetzen und dazu eine Grafikkarte die eben noch vom Geld her möglich ist .
je nachdem was beim Verkauf rauskommt.
ich habe selten etwas gelesen was so am eigentlichen ziel des TE vorbeigeht.
du hast seinen text schon gelesen oder?
bitte berate doch nicht in eine richtung die dem TE bei seinem vorhaben nichts bringt.
klar ein paar mehr fps wird er haben , aber das streaming kann er mit deinen empfehlungen komplett vergessen.
er hat ein enges budget und sofern das überhaupt was werden soll gilt es das effizent zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
583
streamen kann er damit genausowenig ordentlich wie mit dem 3700x...
Welches System würdest du empfehlen zum Streamen, wenn ich jetzt zum bestehenden Gaming-System einen dedizierten Streaming-Rechner aufbauen wollte, mit einem Budget von ... sagen wir mal: 800,- €? Und welches würdest du empfehlen, wenn "der Preis keine Rolle spielt"? Nehmen wir mal hypothetisch an, ich würde gerne FullHD auf Twitch machen wollen.
 
Top