Intel Q6600 oder Q8400?

Sun007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
82
Guten Tag

Ich möchte noch einmal in mein Intel System mit Sockel 775 investieren und weiss nicht ob es sich lohnt mehr aus zu geben für den Q8400, oder ob ich lieber den günstigeren Q6600 SLACR nemen soll, den man mit guter kühlung auf 3,2 GHZ takten kann.
Ich besitze jetzt einen Dualcore und möchte noch mal auf einen Quat umsteigen. Möchte aber nicht mehr als 150€ ausgeben. Kann man den Q8400 auch so gut übertakten wie den Q6600 SLACR?

Danke
 

CommanderAlex

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
123
Was bedeutet SLACR?

Welche CPU hast du?
Speicher, Motherboard, welches Netzteil?
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.869
SLACR ist die Bezeichnung auf der Packung für G0 Stepping.


@Sun007
Zum übertakten der Q6600 wird deutlich wärmer, aber du kommst mit der passenden Kühlung mit beiden ungefähr gleich weit, weil der Q8400 nur einen kleinen Multi hat, bei schlechter Kühlung vermutlich mit dem Q8400.

Aber schreib mal auf was sonst noch im PC ist und wie viel du für beide CPUs zahlst.
 

Sgt.Speirs

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.411
Ein Q6600 hat 2x 4MB L2-Cache, ein Q8400 nur 2x 2MB. Und wenn der Q6600 sicher 3.2GHz mitmacht, würde ich eher diesen nehmen. Der fehlene Cache wird sich auf jeden Fall bemerkbar machen.
 

elkechen

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.557
Hallo Sun007,wenn du noch einmal in dein Sockel 775 investieren möchtest dann würde ich lieber noch was drauflegen,und den Intel® Core™2 Quad Prozessor Q9550 nehmen,wenn du das Geld nicht hast dann spar dir lieber noch etwas dazu,dann haste auch einen sprung gemacht,und den 9550 kann man auch sehr gut noch Overclocken,ich selbst habe den 9650 und der ist sehr schnell,der 9550 wird nicht viel langsammer sein. LG Elke
 

C-h-r-i-s

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
362
Also der Q8400 ist in der neueren 45nm Technik gefertigt im gegensatz zum Q6600 65nm. D.h. das die Wärmeentwicklung geringer ist und er besser zum Übertakten geeignet wäre. Wobei der Q6600 mit anständiger Kühlung dem kaum was nachsteht.

DerQ8400 hat nur 2x2MB Cache, der Q6600 4MB.

Also ich würde den Q8400 nehemn da er schon auf die 45nm Fertigung setzt und somit weniger Abwärme liefert!
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
was hast du momentan für eine hardware? vll wäre es eine option deine aktuelle bis auf den ram zu verkaufen und dir ein am2+ board zu kaufen. dann kommste mit ca 200€ weg und hast dafür die option später nochmal aufzrüsten
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.236
der q6600 ist da schon die schnellere wahl (auf grund des doppelt so großen caches), geht es um Wärmeentwicklung und verbrauch ist es der q8400 (must selber wissen was dir lieber ist)
Nur dir sollte im klaren sein, das du für ca 195€ einen AMD 955BE und ein Gigabyte 770 bekommst
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.594
der Q6600 ( 2x4MB Cache) ist leichter zu übertakten, wird aber heißer und ist neu sehr teur!

der Q8x00(2x2MB) ist günstig, hat aber denn Nachteil: kleiner multi hoher FSB!
Da man aber über denn FSB geht könnte hier aufgrund des Mainboards;ram & Co schnell Schluss sein!

wieso zeihst du denn Q9x00(2x3MB) nicht in Betracht?

http://geizhals.at/deutschland/a308041.html

beim Q8x00 würde ich denn nehmen

http://geizhals.at/deutschland/a344468.html

günstige Grundlage zum Ocen.

Nitschi66 hat recht wäre eine alternative da du denn DDR2 RAM weiter nutze könntest und es besteht die Möglichkeit auf X6 umzusteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

CommanderAlex

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
123
Das Problem beim Q8200 ist, dass man schon ein halbwegs gutes Board braucht um überhaupt 3Ghz zu erreichen.

mfg
 

Sun007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
82
Danke schon mal für die Antworten

Mein restlichens System sieht so aus.

MSI P35 Neo2-Fir/FR
Intel Core Duo 7650 2x 2,66GHZ übertaktet auf 2x 3,2GHZ
Ausu 5770 1GB Ram
Corsair DDR2 800 2x 2GB
Samsung 250Gb festplatte
 
G

Gr3c0

Gast
Hi Sun007,

ich habe vor einigen Wochen auch nochmals in meinen Sockel 775 investiert. Habe übrigens
dasselbe Board wie Du.....

Hast ja angegeben, dass Du nicht mehr wie 150 € investieren willst. Ich bin von einem E 8400
auf einen Q 9550 ( E0 - Stepping ) umgestiegen.

Der Q 9550 läuft auf dem Board mit einem Scythe Yasya Kühler ( mit Backplate ) ohne Probleme mit 3,6 GHz! Solltest Dir vielleicht überlegen, doch etwas mehr zu investieren, ich habe es auf jeden Fall nicht bereut.

Den Q 9550 bekommste bei www.kcn-computer.de für 209 € - sofort lieferbar.

Gruss ;)
 

GrandTheft

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.238
Hi,

@Topic: Q6600

m.E. einer der besten, die Intel produziert hat, und in den 775 nochmal 200 EUR zu investieren ist wirklich sinnlos, zumindest wenn keine anderen Gründe als die Kosten dafürsprechen.
Einen guten Q6600 bekommst Du für 100 EUR, er hat den größeren Cache und packt über 3 GHz.

Viele Grüße
GT
 

ToolTyp

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.663
nimm den Q6600. FSB auf 333 einstellen und glücklich sein.
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.525
Also ich hab selbst einen Q6600 und der läuft ohne größere Probleme bei 3.2 Ghz mit einem Xigmatek 1283 gekühlt bei so 55-58° unter Volllast über längere Zeit (mit Prime95 gemessen).
Wobei ich den verkaufen will, falls du also wirklich einen Q6600 haben willst kannst du dich gerne mal bei mir melden und wir könnten über einen Preis reden (falls du ihn nicht zwingend neu haben willst), ist im G0 Stepping.
 
Top